Tablet für Fotobetrachtung gesucht

Goldi03421

Ensign
Registriert
Dez. 2010
Beiträge
252
Hallo zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach einem Tablet - hauptsächlich um darauf Fotos zu begutachten und zu zeigen.

- eine möglichst hohe Auflösung sollte somit vermutlich wichtig sein (10 Zoll)!
- gute und realistische Farbdarstellung!
- Fotos kommen von einer Olympus OMD E-M5 (Bilder im 4:3 Format - evtl. wichtig?)
- Möglichkeit SD Karte zu verwenden (ob integriert oder per Adapter egal)
- surfen sollte flüssig möglich sein
- Akkulaufzeit sollte gut sein
- Budget 300 bis 400 Euro?

Nicht wichtig:
- 3G Modul / nutze es nur im WLAN

Nett wäre auch, wenn ich mit dem Gerät auch ein paar Spielerein machen kann wie bspw Musik, Videos oder Bilder über WLAN und AVR (Denon X1000) am TV (Sony KDL50W656) darstellen kann. Da kenne ich mich aber nicht aus was es da für Möglichkeiten gibt. Oder mit dem Tablet das "Heimkino(chen)" steuern.

Das iPad Air gefällt mir gut - aber der Speicher ist mir zu gering und mehr Speicher wird zu teuer. Außerdem das SD Karten Problem. Dell Venue 11 evtl. mit Atom Prozessor? Asus Memo Pad HD vielleicht? Nexus 10 ist evtl. auch eine Option.

Wie ihr sehr bin ich was das BS angeht recht offen. Kenne zwar nur Apple und Windows, aber man lernt ja nie aus. Aber Welches Tablet eignet sich am besten für Fotos aufgrund der o.g. Punkte?
 
Wenn du ein SD Karten Slot (kein microSD) willst schränkt das die Auswahl halt extrem ein. Siehe die kleine Liste von promashup.

Also das Dell Venue Pro 11 liegt ja leider leicht über deinem Budget. Dafür hats natürlich auch ein gutes Display, ist extrem schnell, gute Akkulaufzeit und es hat ein Fullsize USB Anschluss. Also ist Adapter (oder direkt die Kamera? Hab da ja keinen Plan :p) kein Problem.

*edit* Das Toshiba hat übrigens laut Tests und Amazon auch nur einen microSD Slot. Da passt dann leider auch keine SD Karte rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Besten Dank für die Rückmeldung. Aber Geizhals und die Filtergeschichten kenne ich.

Mir geht es ja insbesondere darum Erfahrungswerte zu den unterschiedlichen Displays zu bekommen. Wenn beim Toshiba (Test bei chip.de) bspw die Rede von einem dunklen Display mit geringem Kontrast, dann bringt mir das Tablet evtl. recht wenig für die fotospezifischen Anwendungen. Deshalb explizit die Frage nach einem Tablet was zu dem Anwendungsgebiet passt.

Toshibas und Displays - hatte gerade einen Toshiba LED TV zu Hause - ging gar nicht. Irgendwie hab ich in die Marke kein wirkliches Vertrauen. Akkuleistung wird hier wiederum auch bemängelt - aber irgendwas ist ja immer ;)

Bin für weitere Empfehlungen dankbar.
Ergänzung ()

@BlooDFreeZe: Auch dir schon einmal danke :) Denke mal das mit der SD Karte kann man mittels Adapter lösen? microSD auf SD oder so ähnlich vielleicht? Wenn nicht, wäre auch microSD ausreichend. Muss ich halt den Umweg von Kamera (SD) auf PC (HD) zu Tablet (microSD) gehen - ließe sich mit einer zusätzlichen Karte aber auch realisieren.

Das Dell habe ich in Betracht gezogen weil ichs vermutlich günstiger bekommen kann.
 
Surface 2 (nicht pro)

Zwar minimal über deinem Budget aber
- das Display ist eines der besten in Tablets (Farbdarstellung ist gut/originalgetreu, Beleuchtung gut etc)
- SD Slot vorhanden (allerdings micro!) für sdxc karten, normale sd karten gehen über usb Adapter auch ohne Probleme, zugreifen kannst du auf alle Dateitypen
- es läuft sehr flüssig
- Akkulaufzeit ist gut

Meiner Ansicht nach das was du suchst
http://www.notebookcheck.com/Test-Microsoft-Surface-2-Tablet.105059.0.html

Hinweis noch, es läuft mit Windows RT, heisst "normale" windowsanwendungen laufen darauf nicht sondern nur die aus dem MS Store aber hat auf deine Anforderungen eigentlich keinen Einfluss.


In Deutschland noch nicht zu bekommen und eventuell wartest du darauf, Lumia 2520. Es wird preislich eher Richtung 500€ gehen aber in Sachen Display wird es das Gerät überhaupt werdne
 
tobias1 schrieb:
Für SD-Karten gibt es Adapter, entweder original von Apple oder einen der vielen Nachbauten

Hatte bei einer Amazonbewertung zum Appleadapter gelesen, dass man beim iPad damit nur Vorschaubilder angezeigt bekommt. Zum vollständigen Betrachten, müssen die Bilder aufs Tablet gezogen werden - was bei nur 16GB ziemlich unschön ist.

Das Surface könnte man auch noch in Betracht ziehen - insbesondere wenn hier das Display wirklich gut geeignet ist.
Gibt halt wirklich viel Auswahl und kaum einem geht es in den ganzen Kaufberatungen tatsächlich um das Display :)
 
So ich habe noch einmal ein paar Testberichte gelesen. Favoriten sind im Moment:

- Toshiba eXcite Pro AT10LE-A-109 (Akkulaufzeit ist hier eher niedrig)
- Microsoft Surface 2 (vermutlich das beste der 3 Geräte)
- Sony Xperia Tablet Z (hier bin ich mir bezüglich Farbwiedergabe noch nicht sicher)

Was haltet ihr von der Wahl? Weitere Kandidaten die sich für einen "Hobby"Fotofreak lohnen könnten?
Ergänzung ()

Keiner was zu sagen zu der Auswahl der 3 Geräte?
 
Naja ich bleib bei meinem Vorschlag...was sollte ich weiter dazu schreiben? Das Sony hat in Sachen Farbdarstellung ganz klar das nachsehen, auch bei der Laufzeit, excite keine Ahnung
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Surface 2 wird mir auch immer sympathischer :)

Dann ist das Sony wohl raus wenns vom Display her nicht wirklich für Fotos geeignet ist. Würde sich vermutlich nur ganz gut mit meinem Sony TV vertragen und paar Spielerein ermöglichen.

Toshiba scheint auch interessant zu sein. Hier stellt sich nur die Frage nach dem Akku. Schnitt im Test wohl nicht so gut ab. Und dann habe ich noch ein HP Omni 10 entdeckt.

Gar nicht so einfach die Entscheidung. Wird sich bei dem ein oder anderen Gerät in den nächsten Wochen noch preislich was tun? Na gut, eine Glaskugel hat ja auch niemand zur Hand ;)
 
Zurück
Oben