Temperaturgesteuerte Lüftersteuerung gesucht

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Hi,

Ich bin auf der Suche nach ner temperaturgesteuerten Lüftersteuerung.
Aber man sollte auch noch beeinflussen können, ab welcher Temp. die Lüfter voll aufdrehen und die automatische Regelung sollte auch komplett abschaltbar sein.
Und wenn das ganze dann noch unter 40€ kosten würde, dann wärs perfekt.

Mein Favorit wäre die Lian Li TR-5B

Aber ich will da dran 6 Lüfter anschließen, also 2 normal und jeweils 2 mit nem Y-Kabel an einen Kanal.
Ist das möglich 2 Lüfter an einen Anschluss zu hängen, oder raucht mir das Teil dann ab?


Also, wenn jemand Erfahrung mit der Lian Li TR-5B, oder nen besseren Vorschlag hat, immer her damit! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

xp1000

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
106
laut diesem REVIEW gilt für die Lüfter
"Die maximale Leistung eines angeschlossenen Lüfters darf 5,4W (12V/0,45A) nicht überschreiten."
Welche Lüfter willst du denn da jeweils anschließen?

Aber wieso willst du überhaupt so etwas verbauen. Leg dein System doch lieber so aus, dass es auch unter Last noch leise ist und ausreichend kühl. Für 40€ bekommst du einige gute Lüfter, die das erfüllen sollten. Oder bietet dein Gehäuse nicht die Möglichkeiten dafür.
 

FEINER

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
99
speedfan. kostet gar nichts und du musst nicht an deinem pc rumfummeln.

sowas hab ich mir auch mal eingebildet, das problem ist nur, dass man nicht weiß, wo man die temperaturfühler hinmachen soll. (ich hab´s dann rausgeworfen und die sofware draufinstalliert. läuft nahtlos.
 

Grantig

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Ich hab halt schon einige Lüfter verbaut und wenn ich die alle wechseln würde, dann kostet das eh genauso viel wie ne Lüftersteuerung, desswegen find ich es sinnvoller so ein Teil zu kaufen.
Außerdem hab ich halt genau dann die volle Kühlleistung, wenn sie gebraucht wird und ansonsten ist alles schön leise.
Im Moment hört man zwar auch nicht viel, aber wenn der Rechner mal über Nacht an bleibt, dann geht mir das schon auf den Sack.

Die Lüfter die ich Regeln will wären:
2x AeroCool Turbine 2000 (an einen Kanal)
3x Sunbeam Silent Anodized LED Fan (2 davon an einen Kanal)
1x Arctic Cooling Turbo Module


Edit:
@FEINER
würde denn Speedfan alle meine Lüfter erkennen?
Ich hatts nämlich früher schonmal drauf und ich meine mich erinnern zu können, dass ich da nur den CPU Lüfter regeln konnte.

Wo ich die Temperaturfühler hinmachen will hab ich mir eigentlich schon überlegt und ich denke wenn man den Temperaturbereich manuell einstellen kann, dann sollte das eigentlich ganz gut klappen, so wie ich das geplant hab.
 
Zuletzt bearbeitet:

xp1000

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
106
Zu Speedfan: das ist prinzipiell ne tolle Sache, aber es kann halt technisch bedingt nur die Lüfter Regeln, die am Mainboard angeschlossen sind und dann auch nicht alle Anschlüsse ( hängt vom Mainboard ab)
Wenn du die Aerocool Turbine 2000 an einen Kanal der Lüftersteuerung hängen willst sollte es laut Spezifikation ein Problem geben, da der Hersteller der Lüfter für dieses jeweils 3 Watt angibt. (0,25A*12V = 3Watt)
Bei zwei Lüftern dementsprechend 6Watt und das ist ja mehr als die in dem Review genannten 5,** Watt.
Ich würde mal behaupten, dass die Sunbeam Lüfter den meisten Lärm machen ( 1800 U/min)
Fals du diese bisher mit Adapter am Netzteil betreibst, kannst du ja mal einen Adapter (von 4Pin Laufwerksanschluss auf 3 Pin Lüfter) auf 7 Volt umbauen (siehe Internet z.B. hier )
oder auch auf 5 Volt. vielleicht hilft das ja schon!
 

Grantig

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Ne es sind eher die Turbine die den Lärm machen, die sind nämlich am Mainboard angeschlossen und laufen auf vollen Touren.
Die Sunbeam hängen am Netzteil und werden davon geregelt. (das hat so extra Anschlüsse für Lüfter)

Das Problem ist halt auch noch, dass ich mir bald mal ein neues Netzteil zulegen muss, weil das alte langsam den Geist aufgibt und damit entfällt dann auch die Regelung für die Sunbeam Lüfter.
Die müsst ich dann am neuen Netzteil direkt anschließen, wo sie mit vollem Speed lafuen würden -.-



Wenn die Lian Li TR-5B das nicht packt, hat dann vllt jemand ne Empfehlung für ne andere Lüftersteuerung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Grantig

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
@cartridge_case
Jo, die hab ich mir auch schon angeschaut, aber ich bin mir nicht sicher, ob dann die Tür an meinem Gehäuse noch zu geht.
Könntest du vllt. mal messen, wie viel Platz die Drehknöpfe brauchen?

Und das mit den Display Aussetzern musst du mir auch nochmal erklären. Ist es dann komplett aus? Und wie krieg ichs dann wieder an?
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.307
ui bin grad leider nich zuhause würde so knapp nen zentimeter schätzen...
also in unregelmäßigen abständen is für ein messintervall die daten nich da und aufm display erscheint -.--°C muss mal schaun wieso vllt auch ein defekt und ich kanns umtauschen
fällt theoretisch aber nich auf und ich denk dass es auch keine auswirkung auf die funktion


[edit]grad auf der scythe seite gefunden:
"Länge der Drehregler: 10 mm"[/edit]
 
Zuletzt bearbeitet:

Grantig

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Yeah, perfekt :D
Hab mir grad mal ein paar Knöpfe aus Alufolie gebastelt und drangepappt mit etwas mehr als 1 cm Länge und die Tür geht noch locker zu.

Das mit den kurzen Ausseztern hört sich nicht weiter schlimm an.

Jetzt musst du mir nur noch sagen, ob man die automatische Regelung auch beeinflussen kann, also z.B. ab 50 Grad 12V, ab 30 nur 5V usw. , ich glaub du weißt was ich mein ;)
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.307
na lies doch mal den link xD
im semi modus kannst du eine mindestdrehgeschwindigkeit des lüfters und eine temperatur einstellen ab der der lüfter dann hochdreht und erst wieder runterdreht wenn sie unterschritten wird
 

Grantig

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Ja den hab ich schon gelesen.
Sry für die dummen Fragen, aber ich will halt sicher sein, dass alles so klappt wie ich mir das vorgestellt hab ;)

Kann man es dann so einstellen, dass der Lüfter immer schneller dreht, umso höher die zugehörige Temp. ist, oder kann man blos nen Schwellenwert angeben und bei Überschreitung dreht er dann voll auf?
 
Top