News Teufel ruft Subwoofer des Concept F zurück

stary84

Newbie
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2
Irre wenn man Google mit Rückruf concept F teufel füttert was da so alles ausgespuckt wird.

Habe mich nun auch mal hier bei euch angemeldet da ich gestern um ca. 15 Uhr eine Email über den besagten Rückruf erhalten hatte. :D

Mein erster Gedanke war "Phising"Spamming" :evillol:

Aber dann nach 5 maligem durchlesen und fotografieren der Chargennummer meines Subwoofers die ernüchterung.

NEIN nicht schon wieder. :freaky:

Gekauft hab ich mein System im Dezember 2007

Gerademal 3 Wochen später musste der Subwoofer ausgetauscht werden weil sehr lustige Störgeräusche aus diesem zu hören waren.

Dann ca. 1 Jahr später im ausgeschaltetem Zustand "Standby" um halb 4 Uhr früh wieder diese Störgeräusche. (Ich stand senkrecht im Bett) da diese Geräusche doch etwas lauter waren als beim letzten mal.

Naja zum Woofer gestürmt, WTF der is doch aus.
*sniefsnief* hier müffelts (in bayern sagt man "do brandlds")

Nachmittags dann sofort die Hotline angerufen, ja kein Problem wird repariert.

Musste das ganze dann einschicken und wurde von einer anderen Firma repariert.

Jetzt nicht mal ein Jahr später soll ich das Gerät schon wieder einschicken (wahrscheinlich. Antwort von der Fa. Teufel auf meine Email steht noch aus)

Beim letzten Mal habe ich bereits ein schreiben dem defekten Gerät beigelegt in dem ich auf den Brandgeruch und die Störgeräusche hingewiesen habe und auch um eine Entwarnung das das Gerät weiterhin gefahrlos betrieben werden kann gebeten habe.

Leider erhielt ich hier nie eine Antwort. Das einzige was ich bekommen habe war der Lieferschein der Reperaturfirma und ein Vermerk was getauscht wurde.



Ich bin vom Service dieser Firma auch absolut überzeugt und es war sicherlich nicht mein letztes Teufelsystem.

Aber erschreckend finde ich das ganze nun schon etwas.
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
so viel dann also dazu :D

Besonders dein Argument mit der schlechten Verarbeitung ist völlig an den Haaren herbeigezogen
Irgendwie schon erstaunlich, dass es so viele Probleme mit diesen Soundsystemen gibt. Ich weiß nicht, ob ich Teufel in Erwägung ziehe, falls ich mir eine neue Anlage kaufe.
Der Service mag zwar gut sein, aber schlechter Service ist mir lieber, wenn ich ihn dafür nie in Anspruch nehmen muss ;)
 

bonbon2k

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
32
Da kann ich mich eigentlich auch dazuzählen.
Ich habe das Concept G 7.1 THX, welches am Anfang dauernd hässliche Brummgeräusche (waren komische Nebengeräusche) von sich gegeben hat, anstatt richtig tiefen Bass, manchmal gings, dann wieder nicht. Nach ein paar Wochen hat sich das Problem aber von selbst behoben. Naja, zwischendurch spinnt manchmal die Elektronik, das heisst, die "Bedienung" friert manchmal ein, man kann nichts mehr machen, das System reagiert einfach nicht mehr auf Befehle.

Da ich in der Schweiz wohne und Versand zu Teufel bissl aufwändig ist, geb ich mich damit zufrieden. Ist ja auch nur selten, aber ganz einwandfrei ist dieses System auch nicht: bei Lautstärke 9, 19, 29, 39 etc gibt es komische Töne von sich, mein Fazit: Billige und fehlerhafte Elektronik :(
Und wenn ich es stummschalte, hört man immer noch ganz leise den Ton... Teufel hat natürlich sofort eine Ausrede parat: Der Ton soll einen daran erinnern, dass das System noch läuft und viel Stromverbraucht :D
 
Zuletzt bearbeitet:

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
Ich habe das Concept G 7.1 THX, welches am Anfang dauernd hässliche Brummgeräusche (waren komische Nebengeräusche) von sich gegeben hat, anstatt richtig tiefen Bass, manchmal gings, dann wieder nicht. Nach ein paar Wochen hat sich das Problem aber von selbst behoben. Naja, zwischendurch spinnt manchmal die Elektronik, das heisst, die "Bedienung" friert manchmal ein, man kann nichts mehr machen, das System reagiert einfach nicht mehr auf Befehle.
Ok, kein Teufel für mich :D
Analoge Stereoanlage ftw ;)

Ist ja auch nur selten, aber ganz einwandfrei ist dieses System auch nicht: bei Lautstärke 9, 19, 29, 39 etc gibt es komische Töne von sich, mein Fazit: Billige und fehlerhafte Elektronik :(
Allein das wäre für mich schon ein Grund für die Garantie beim Händler oO

Und wenn ich es stummschalte, hört man immer noch ganz leise den Ton... Teufel hat natürlich sofort eine Ausrede parat: Der Ton soll einen daran erinnern, dass das System noch läuft und viel Stromverbraucht :D
Das haben die nicht im Ernst gesagt, oder? :freak:
 

bonbon2k

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
32
Nix mit Händler, das ist alles Bauartbedingt, hat mir jedenfalls der Teufel-Support gesagt ;)
Betrifft aber wohl nur das Concept G!
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
So was kann in heutiger Zeit, wo bis ins bodenlose gespart wird, leicht passieren... willkommen Kostenreduzierung!
Ähm ja genau... das Concept F ist ja auch erst seit einem halben Jahr draußen [/ironie] Oder was meinst mit "heutiger Zeit"?
Meine Boxen sind von Logitech, und das ist gut so :D
:lol: Logitech Boxen haben ja auch so die tolle Qualität. Kenne genug Leute deren Logitech Boxen pfeifen. Soviel zum Thema.

"Damit niemand Fotos macht und es im Internet bekannt wird, wie beschissen die Verarbeitung ist?" War mein erster Gedanke, als ich das gelesen hab :D
Ganz genau, so wirds sein.... :freak:

Achso, Computerbase hat übrigens mal das Innenleben vom Concept E Subwoofer gezeigt, ohje.... :rolleyes: Gott ey
https://pics.computerbase.de/1/3/4/6/7/73-1080.2023003365.jpg
https://pics.computerbase.de/1/3/4/6/7/51-1080.2183232547.jpg
https://pics.computerbase.de/1/3/4/6/7/54-1080.3534120076.jpg

oder der Satelliten
https://pics.computerbase.de/1/3/4/6/7/59-1080.4084604237.jpg

....Ausserdem stammt jedes Teil aus Chinesischen Zuliefererfirmen.
Wie so gut wie jedes elektronische Bauteil aus dem asiatischen Raum kommt, prozentual gesehen.
Ich bezweifle, dass Teufel "für uns" in China produziert, damit wir günstiger einkaufen können, sondern eher, um selbst Produktionskosten sparen zu können um grössere Gewinne zu machen.
Ja mensch, macht auch nicht jede andere Firma, ne?

Apropos Ehrlichkeit... schau mal hinten bei deinem Teufel Subwoofer nach, da steht ganz Fett Germany drauf,...
Witzig junge. Da steht "Lautsprecher Teufel GmbH Berlin Germany" drauf. Aber hier erstmal sich was zurecht biegen.

aber kein Wort von Made in China! Andere Hersteller wie Logitech, Edifier oder Creative sind zumindest so ehrlich und deklarieren es klipp und klar.
Es ist auch niemand verpflivchtet auf sein Produkt zu drucken wo es hergestellt wurde. Auf meinem Philips Fernseher steht auch nicht "Made in Czech Republic" Oh weh, so ne böse Firma...

Teufel dagegen versucht seine Kunden zu täuschen, was ihnen, wenn man im Forum so liest, auch durchaus gelingt ;)
Schwachsinn. Du folgerst also daraus das die hinten ihren Firmennamen samt Sitz auf den Subwoofer schreiben und kein Made in das sie den Kunden täuschen würden.

Selbst ein "Made by Lautsprecher Teufel GmbH Berlin Germany" wäre vollkommen in Ordnung, weil es korrekt ist. Da steht nirgends was von "Made in bla bla Germany"
 

bonbon2k

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
32
Philips ist ein holländischer Riesenkonzern der global agiert und auf dem Weltmarkt handelt. Bei denen ists mir vollkommen egal, wo sie ihr Zeug herstellen, solange sie es auch deklarieren, was sie immer tun (zumindest auf der Verpackung!)! Teufel ist hingegen eher auf den westeuropäischen Markt fokussiert und wirbt immer damit, wie "Deutsch" es doch ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Elmoron

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
59
Ich hatte von den Concept F auch ein paar Stück da - nachdem die aber alle nach ein paar Wochen mit Störgeräuschen angefangen haben und keine Besserung in Sicht war, habe ich die in ein Motiv 5 umgetauscht. Das läuft ohne Probleme.
 
D

dirky8

Gast
@bonbon
HAste schon mal was von Beweisens, sage ich jetzt einmal gehört. Alles was ich von dir lese sind in meinen Augen haltlose Stammtischparolen.
Zitat von bonbon2k:
Teufel ist hingegen eher auf den westeuropäischen Markt fokussiert und wirbt immer damit, wie "Deutsch" es doch ist...
Was heisst denn bitte SO Deutsch? Und woher weisst du das Teufel auf dem Westeuropäischen markt fokussiert ist? Belege bitte!
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
@bonbon2k

ok fassen wir zusammen:

Philips ist aus Holland, agiert weltweit, da ist es dir egal

Teufel ist aus Deutschland, agiert europaweit (in welche Länder sie liefern sieht man au f der Homepage), aber da sich irgendwelche Argumente zusammenschneidern welche dir gerade ins Konzept passen, verschweigst dabei aber entscheidende Sachen.
Und wo werben sie damit wie "deutsch" sie sind? In ihrer Firmenchronik? Das ihre Homepage ein .de hat? Das ihre Homepage auf deustch ist? Das im Impressum ihre deutsche Anschrift steht?

Übrigens steht auf der Verpackung meines Fernsehers ebenfalls kein "Made in...".
 

phil1085

Newbie
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3
Ich frage mich ernsthaft warum sich manche an "Made in...." so aufregen. "Made in Germany" beutet nur, dass die Teile, wo auch immer die herkommen mögen, in Deutschland zum fertigen Produkt zusammengebaut werden. Und bei Elektronikbauteilen ist es nunmal normal, dass diese in Fernost hergestellt werden. Das sagt allerdings nichts über die Qualität aus.
 
D

dirky8

Gast
Hi Phil willkommen im Forum!
Made in Germany steht weltweit schon für Qualität aus Deutschland. Es wie ein Marke. Nur ohne Firma sondern mit einem ganzen Land dahinter. Wir sind immer noch die grösste/stärkste Volkswirtschaft im europäischen Raum;).
Ergänzung ()

Hier ein kleiner Exkurs in die Geschichte von "Made in Germany" inhaltlich auf das wichtigste zusammengefasst.

Die Anfänge der Geschichte von "Made in Germany", und des daraus resultierenden Marken-Mythos, sind zu Beginn der industriellen Revolution und der industriellen Fertigung in England zu suchen. Damals begannen deutsche Produzenten englische Fabrikmarken zu kopieren und auf den damals als minderwertig bewerteten deutschen Produkten anzubringen.

Um den englischen Markt zu schützen, verabschiedete das englische Parlament 1887 den sogenannten "Merchandise Marks Act". Von nun an mussten alle Waren, die aus dem deutschen Reich nach England geliefert wurden mit "Made in Germany" gekennzeichnet werden. Was als Kennzeichen für schlechte Qualität gedacht war, wandelte sich um die Jahrhundertwende jedoch ins Positive. Durch Produktion nach strengen Normen übertrafen die deutschen Produkte die bis dahin geltenden englischen Qualitätsvorgaben und "Made in Germany" entwickelte sich zu einem Qualitätsmerkmal, das heute immer noch gültig ist.

Quelle
 

AxelStu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
388
puh.
habe das concept F jedoch ne keine der genannten nummern hinten am sub.
oh nein er brennt !!!
ne quatsch. ich bin mit dem system zufrieden. und alle die es bei mir gehört haben
waren auch positiv angetan.

support toll, daher auch gute firma !
 

l33

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
467
i besitze ein conecept E Magnum Digital, bis jetz alles Fehlerfrei am arbeiten! beim kleinsten Fehler geht das ding sowieso zurück,

Lautsprecher vom Klang her Top (nur bei Film) (Music gibt es besseres)
Lautsprecher Quallität Verarbeitung " Preis Leistung OK"

Elektronik Subwoofer = schrott ( keine Standby Funktion ) Das teil ist immer an... Nach Strom Stecker ziehen bleibt keine Einstellung gespeichert
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.719
ich steh auf meine elac und behalte sie wohl mein leben lang... :D
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.205
Naja das kann jeder Firma passieren, Sony oder Apple haben auch schon Produkte zurück gerufen^^
 

Andi Macht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
278
Schön lustig hier zu lesen, wie sich die Fanboys aufregen, wenn man die Wahrheit beim Namen anspricht.

@ fromdadarkside

Wieso soll mein Argument an den Haaren herbeigezogen sein?
Glaubst du ich möchte einfachso einen Hersteller aus Spaß schlechtreden? Vielleicht weil ich ja sonst nichts besseres zu tun hätte, als hier einfach so einen Bockmist zu behaupten?

Mag ja bei dir zustimmen, dass du selbst keine Argumente bringts, warum ich denn unrecht haben sollte. Ich kann dir sagen, was schlecht verarbeitet war.
Der Subwoofer war schlecht verarbeitet, sprich Kanten unsauber, sodass man sich leicht schneiden kann, billigstes Plastik dazu. Kratzgeräusche aus den Satelitten und sporadische Soundverzerrungen mit springender Lautstärke damals beim CEM. Ebenfalls schlecht vearbeiteter Subwoofer beim Concept F mit bereits vorhanden Gebrauchsspuren.
Würde mich absolut nicht wundern, dass reklamierte Produkte wieder als neu zu anderen Kunden geschickt werden.

Vielleicht hatte ich ja auch Pech. Aber irgendwie häufen sich zudem die Beiträge zu dem Hersteller in verschiedenen Foren. Außerdem hatte ich bereits 2 Logitech Soundsysteme zum Vergleich, ein Logitech Z5500 und ein Logitech X-230 (selbst das letztere sehr billige war besser im Vergleich verarbeitet), und außerdem auch ein Creative Inspire T7700 als Vergleich, dieses war auch etwas besser vearbeitet.

Tut mir sehr leid für dich, dass du ein Fanboy bist, der alles durch eine rosarote Brille sieht. Ja auch mir platzt mal der Kragen, obwohl ich meist nicht persönlich bin, aber wisst ihr was Fanboys, ihr könnt mich mal am **sch ****en.
 
D

dirky8

Gast
@andy macht
Ich würde sagen hier geht es um ein Soundsytem und nicht den Weltfrieden...also bitte etwas mehr Anstand und Freundlichkeit. Und wenn du auf CS/Beleidigungen stehst(am **sch ****en) geh doch bitte in ein anderes für dich passenderes Forum. Auf deinem Niveau will sich hier bestimmt niemand unterhalten...
 

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.265
Hi Jungs,

hatte einen Subwoofer von Teufel, der war über 5 Jahre alt. Das Teil hatte plötzlich ne Macke. Die haben mir glatt nen neuen geschickt mit Boxen und allem drum und dran. Also wenn das nicht super ist, was dann?

1a Service. Die Qualität ist top!

Produzieren die eigentlich in Deutschland?

Manne
 
Top