News Teufel ruft Subwoofer des Concept F zurück

-=Tommy=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.233
Das habe ich mich auch gewundert.. Hatte das Syetm damals im Auge für 160€. 2 Wochen Später habe ich die Werbung in der Gamestar gesehen für 150€ und zugeschnappt. Danach stieg der Preis nurnoch.
Hättest du das jetzt mit den 199€ nicht gesagt, hätte ich immernoch auf 170€ getippt ;)

Aber wenn ich mir die Wirtschaftslage anschaue, kann ich das auch etwas verstehen.
 

Ozzamma

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
164
Oh nein, mein Sub hat die Chargennummer CO05507440412A - und gehört somit zu denen, die ausgetauscht werden müssen. Das ist jetzt der 12. Austausch in 2 Jahren!!!11 :freak:
 

=Jule=

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
563
OMFG !

Der 12 Austausch ?!
Das glaub ich dir nich, ich hab erst den 2. Sw^^
 

Ruffnax

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
853
@bockwurstmantel

Das ist so nicht richtig!!!

Teufel entwickelt in Deutschland und läßt in China fertigen. Ich habe schon mehrmals mit Teufel Technikern über das Thema gesprochen. Es ist so, dass deutsche Mitarbeiter die Fertigung vor Ort überwachen. Dadurch war es Teufel möglich die Kosten zu senken und so "konkret", um es in Computerbase-Community-Worten zu sagen, an die Kunden weiter zu geben.

Die ehrlichkeit, die Teufel an den Tag legt, ist bemerkenswert. Würde Logitech oder Creative das zugeben oder sich dazu äußern (siehe apple Iphone)?

Ich kenne viele Leute die Teufel Systeme besitzen und alles ist mehr als zufriedenstellend gelaufen. Sei es die gelieferte- oder der Umtausch defekter Ware.

Sorry, ich kann alle verstehen, die richtig Pech haben @Ozzamma

schönen Gruß

Ruffnax
 

Y0DA92

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
481
Ich bin ebenfalls betroffen! Gott sei dank ist das System schon länger außer Verkehr gezogen wegen eines Elektronikfehler.

Muss echt sagen langsam nervt mich das auch mit den Defekten am Concept F...
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
Dem Hersteller bleibt in so einem Fall gar keine andere Wahl, von "heilfroh sein" kann man also nicht unbedingt reden, auch sehe ich so eine Aktion nicht als besonderen Service an, sondern als selbstverständlich.


.....
Ist ja niedlich. Siehe meinen Post vorher - Canon Powershot A60 - der Fehler war der Firma Canon bekannt und hat es stillschweigend hingenommen. Genauso gab es viele andere Firmen bei denen fehlerhafte Produkte bekannt waren und keine Rückrufaktion gestartet wurde (u.a. Rossmann und explodierende Wasserkocher)

Soviel zum Thema "selbstverständlich" - nette Traumwelt in der hier gelebt wird :rolleyes:
 
D

dirky8

Gast
Naja rein rechtlich gesehen hat er recht..aber brauchst dir nur anschauen was es an Montagsautos gibt...
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
So was kann in heutiger Zeit, wo bis ins bodenlose gespart wird, leicht passieren... willkommen Kostenreduzierung!

Meine Boxen sind von Logitech, und das ist gut so :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beitrag wiederhergestellt.)

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062

fromdadarkside

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.570
@Andi Macht

R-Type hat völlig recht, wer keine Ahnung hat sollte einfach mal die Klappe halten. Hatte das Concept C im Einsatz - top Produkt, halt nur 2.1, atm ein Concept F (nicht betroffen puh ^^) am PC und als Heimkinosystem das Concept M - genial für diesen kleinen Preis. Ein Bekannter hat ein CEM mit Dekoderstation, ist auch mehr als happy damit.
Besonders dein Argument mit der schlechten Verarbeitung ist völlig an den Haaren herbeigezogen, Teufel kann in der Hinsicht mit sämtlichen, oft teuereren Herstellern (Logitech, Creative usw.) mithalten.

@DrToxic: für dich gilt das gleiche...
 
Zuletzt bearbeitet:

SamSoNight

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.949
Ist ja teuflisch :evillol:
 

Mithrandil

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
124
War mal bei Philips PC Lautsprechner von einer Rückrufaktion betroffen.
Wenn so ein Rückruf gut gemacht wird und problemlos funktioniert kann er IMHO sogar das Vertrauen des Kunden in die Firma stärken. Insofern würde ich das nicht nur negativ sehen.

(für die welche schon mehrfach Probleme mit dem Produkt hatte, wird das dem Faß die Krone aufsetzen)
 

bonbon2k

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
32
Teufel entwickelt in Deutschland und läßt in China fertigen. Ich habe schon mehrmals mit Teufel Technikern über das Thema gesprochen. Es ist so, dass deutsche Mitarbeiter die Fertigung vor Ort überwachen. Dadurch war es Teufel möglich die Kosten zu senken und so "konkret", um es in Computerbase-Community-Worten zu sagen, an die Kunden weiter zu geben.

Die ehrlichkeit, die Teufel an den Tag legt, ist bemerkenswert. Würde Logitech oder Creative das zugeben oder sich dazu äußern (siehe apple Iphone)?
Teufel hat keine eigenen Fabriken in China, die Lautsprecher, Subwoofer und das gesamte Zubehör wird für die Fertigung extern in Auftrag gegeben. Ausserdem stammt jedes Teil aus Chinesischen Zuliefererfirmen.

Ich bezweifle, dass Teufel "für uns" in China produziert, damit wir günstiger einkaufen können, sondern eher, um selbst Produktionskosten sparen zu können um grössere Gewinne zu machen.

Apropos Ehrlichkeit... schau mal hinten bei deinem Teufel Subwoofer nach, da steht ganz Fett Germany drauf, aber kein Wort von Made in China! Andere Hersteller wie Logitech, Edifier oder Creative sind zumindest so ehrlich und deklarieren es klipp und klar. Teufel dagegen versucht seine Kunden zu täuschen, was ihnen, wenn man im Forum so liest, auch durchaus gelingt ;)
 

muppler

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
617
Letztendlich tauschen sie das betroffene Teil eh nicht. Sie werfen den Sub einfach "auf den Müll" und schicken dem Kunden einen neuen. So wird das bei Teufel schon länger gehandhabt, bei den kleinen Systemen. Wenn man Teufel einen defekten Sub schickt, schicken die einen neuen Sub plus alle Satelliten und Zubehör. Quasi ein ganz frisch verpacktes System.

Warum sollte man auch so kostengünstige Systeme reparieren?
Stimmt NICHT. Mein Sub vom CEM PE ist ausgefallen ca 3 Monate vor Ende der Garantie. Ich habe kein komplettes System zugeschickt bekommen sondern sollte ihn in dem Orginalkarton einschicken zur Reparatur.

Damals kurz nach dem Kauf musste ich den Subwoofer auch zweimal tauschen lassen, da sich die Elektronik aufgehangen hat. Alle Lautsprecher plötzlich auf maximum und ließ sich nur durch ziehen des Netzsteckers beheben. Könnt ihr euch vorstellen wie ihr euch da in die Hose macht wenn plötzlich voll abgeht :D


Schon jedoch ist es einfach nur dreist, dass haargenau das selbe System (CEMPE) nun 199 Euro kostet! :grr:
Das CEM PE kostet nun soviel da sie ihre neue Produktreihe die Ex00 Modelle verkaufen wollen und ein CEM PE für 149€ würde diesen Konkurrenz machen. Vor allem da das CEM PE eine kabellose Fernbedienung hat im Gegensatz zu den neuen Systemen...


Also über den Service von Teufel lässt sich definitiv nicht meckern auch wenn sie nicht mehr direkt ein neues Gerät zuschicken... lt. Kundenservice wurde das abgeschafft...
 
Top