thermatalke macho rev.b wird am "Gehäuse" nicht warm

Nereushq

Lt. Commander
Registriert
Apr. 2005
Beiträge
1.774
Früher hatte ich mal einen i5 4irgendwas mit einem Mugen 3 und wenn ich da mit der Hand dran kam, wurde der Lüfter von der CPU warm oder heiß jenachdem halt ...

Die CPU wird gekühlt im Idle 30grad und unter Last im Prime 60-65grad nach 30min.

Nun habe ich den Macho rev. b für einen Ryzen 5 1600 eingebaut aber der bleibt irgendwie komplett kühl? Ist das nicht mehr so, dass man die wärme mit der Hand war spüren kann? Selbst ganz unten an der CPU merkt man nichts von der wärme.

Wärmeleitpaste habe ich die genommen, die dabei war. Schön auf die CPU verteilt dünn ... und montiert ist er auch richtig.
 
Und wie warm wird der Ryzen?
 
Normal, merkst eh erst eine erhöhte Temperatur wenn der Kühler über die Körpertemperatur etwa, 37°C, geht.
Zumal ist es eh immer subjektiv wie man Temperatur empfindet.

Einfach die Temperaturen der CPU auslesen, wenn die in Ordnung sind ist es am Ende egal wie warm/kalt du den Kühlkörper empfindest.
 
Wie oben beschrieben

Die CPU wird gekühlt im Idle 30grad und unter Last im Prime 60-65grad nach 30min
 
Also ich habe bei meinem Setup (Siehe Signatur) einen Macho Rev A.
Bei dem musste ich Teile einer Kunststoffkarte (Telefonkarte-Kunststoff-Dicke) unter den Metalldeckel schieben, davor gab es immer einen Luftspalt zwischen CPU und Kühlplatte. Keine Ahnung warum, denn ich nutzte das neue Retention Modul von Thermaltake und versuchweise die anderen Befestigungsschrauben, aber es änderte sich nichts daran.
Mit diesem kleinen Trick läuft das System aber stabil und kühl.
 
Hab halt nur ein Schock bekommen, da ich es nur kenne, dass der Lüfter auch warm wird.

Wollte schon ne Aio Wasserkühlung kaufen..so bleib ich lieber bei dem auch wenn der durch die Glassseite nimmer gut aussieht
 
Erstmal ist es Thermalright und nicht Thermaltake, aber mal abgesehen davon ist es doch Sinn und Zweck eines großen Kühlers dass er möglichst kühl bleibt.

Je kühler sich der Kühlblock bzw. dessen Lamellen anfühlen, desto mehr Platz ist noch nach oben, das ist völlig normal und auch so gewollt...
 
Zurück
Oben