News Toshiba: Notebook-Reihe auf „Sonoma“-Basis

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.212

deebo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
8
Sieht nicht schlecht aus und auch der Preis ist noch akzeptabel.

Ich hab seit 2 Jahren nen Toshiba Laptop (512 ram, 2,53 ghz) und bin mehr als zufrienden. Der war mal 8 Monate "durchgehend" an ohne eine Pause...und neulich hab ich auf ihm ut2004 gezockt, also Toshiba kann ich wirklich sehr empfehlen!

Haette ich das Geld, wuerde ich ihn mir kaufen.
 
W

Willüüü

Gast
Sehr schickes Gerät mit einer sehr neuen Technik und von einem guten Hersteller. Kann Toshiba nur empfehlen. Wenn ein Notebook dann meiner Meinung nach von Toshiba. Nie Probleme gehört oder Beschwerden.

Gruß

Willüüü
 
F

freelogin

Gast
Also bei dem Preis könnte man schon mind. ne ATI Mobility 9700 oder besser die neue X700 erwarten! :(
 
W

Willüüü

Gast
Stimmt eine Radeon 9700 wäre schön gewesen aber kommt immer darauf an was man machen will. Ich bräucht es nicht und mir würde eine 9200 vollkommen ausreichen.

Gruß

Willüüü
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Eine 9700er kommt nicht in Frage, da diese nicht kompatibel zum PCI Express-Interface ist. Eine X700 wäre dann wohl die richtige Wahl gewesen.
 
C

Conker

Gast
Schon witzig, das Design von Toshiba Notebooks ähnelt immer mehr den Vergleichbaren wie ASUS und FS. Die älteren Modelle, die angeblich Designer Stücke waren, scheinen sich wohl doch nicht so etabliert zu haben :p.
 

muraschal

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
9
Also ich besitze im Moment ein P20-311 hatte auch schon ein Satellite 5100-201 und muss sagen, wenn ich so die Geräte meiner Kollegn anschaue Hp, Acer, Dell, Siemens, Sony Vaio kann ich nur sagen I (l) my TOshiba ;)

Verarbeitungsqualität, Design und Leistung passen einfach zusammen. Früher war der einzige Kritikpunkt der Preis doch ich glaube auch in dieser Hinsicht hat Toshiba dazu gelernt und sich dem Markt angepasst.

mfg, mura :king:
 
Top