TrueCrypt defekte Sektoren nach Verschlüsselung

HuckJ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
471
Hallo Leute !

Ich habe vor längerer Zeit ein 1,5 TB "wachsendes Volume" (eine Datei, kein Volume) auf einer 1,5 TB Platte erstellt, davon sind nun ca. 1,3 TB voll, jedenfalls hat die Datei derzeit diese Größe.

Nun sind anscheinend defekte Sektoren aufgetaucht, ein Kopiervorgang in diesen Container bleibt irgendwann stehen und läuft ewig weiter, bis ich es abbreche oder den Container unmounte.

Wie behebe ich das Problem bzw. markiere die Sektoren als defekt, ohne das Volume und die Daten zu beschädigen ?
Windows scheint es nicht zu tun und TrueCrypt reagiert auch nicht darauf, dass es keine Daten mehr schreiben kann.


In dem Volume habe ich noch 38 GB frei, zeigt er mir an. Ich schätze mal dass die Datei schon über die Sektoren drüber geschrieben wurde, die jetzt defekt sind ?

Und ich will ja keine Daten im Container beschädigen, falls ich den Datenträger mit nicht gemountetem TC Container repariere.

Kann mir da jemand weiter helfen ?

Mit freundlichen Grüßen,
HuckJ
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.016
Daten sichern, Festplatte wegwerfen bzw. deklariert verkaufen, Daten auf neue Festplatte zurückspielen.

Alles andere ist purer Wahnsinn, gerade mit einem TrueCrypt-Container mit im Spiel.
 
E

etheReal

Gast
Bei Daten im TC Container gehe ich davon aus, dass sie einigermaßen wichtig sind, deshalb sollte sowieso immer ein Backup davon existieren!

Dann würde ich die eventuell kaputte Platte mal löschen und mit Hersteller-Tools und/oder chkdsk genauer untersuchen. Wenn kaputte Sektoren da sind, würde ich prüfen, ob noch Garantie drauf ist. Bei defekten Sektoren bekommt man eine HDD in der Garantiezeit eigentlich immer anstandslos ausgetauscht.
 

HuckJ

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
471
Okay ich schiebe die Daten erstmal auf eine andere Platte und dann baue ich sie mal direkt ein zum Überprüfen.
Gibt es noch solche Programme wie früher Norton Speed Disk ?
Eine Clusterübersicht wäre nett, also keine plumpe Fortschrittsanzeige in % und dann irgendwann mal eine Fehlerübersicht.

Es gibt ein Backup der wichtigeren Daten, es ging hier ja nur um die Frage ob ich die Sektoren nachträglich irgendwie als defekt markieren kann, damit TC nicht mehr versucht, sie zu beschreiben.
 
Top