[Truecrypt] System mit USB-Stick booten?

micha`

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.540
Hallo,


Ich habe kürzlich formatiert und möchte nun erneut meine komplette Festplatte verschlüsseln.

Wie bereits angedeutet, hatte ich das bereits schonmal gemacht und war sehr zufrieden - nur jedes mal das ellenlange Passwort vor dem booten einzugeben, das ging mir irgendwann auf den Senkel.

Jetzt die Frage: Gibt es die möglichkeit, statt das Passwort einzugeben, einfach einen USB-Stick einzustecken von dem sich der Bootloader das Passwort nimmt?

Unter windows gibt es ja z.B Keyfiles für externe Laufwerke.


Vielen Dank

Grüße und einen schönen Sonntag noch!

micha`
 

micha`

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.540
Achso! Das erklärt natürlich auch, warum ich kaum was dazu im Netz gefunden hab:D

Ist Dcrypt denn eine gelungene alternative?


Grüße

Micha
 

bananajoe2k4

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
326
Definitiv. Es gibt öfter Updates und neue Technologien fließen schneller ein. Beispielsweise wurde bereits die Nutzung der AES-Extension der neuen Core-i Prozessoren erfolgreich implementiert, so dass ich bei mir überhaupt keinen Unterschied spüre, ob das System nun verschlüsselt ist, oder nicht.

Bei mir läufts nun schon ~3 Monate ohne Probleme. Man muss nur aufpassen, was man macht und sicherheitshalber sollte man natürlich immer nen Backup anlegen.

Das einzige, was einen vielleicht stören könnte ist, dass es keine Container gibt, sondern man immer ganze Laufwerke bzw. Partitionen verschlüsseln muss.
 

micha`

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.540
Hi,

Das ganze klingt super - nur leider blick ich nicht komplett durch.

Wenn ich meine Festplatte in Dcrypt auswähle und auf encrypt klicke, kann ich ein passwort und/oder ein Keyfile generieren lassen.

Hier die erste Frage: Wenn ich ein Passwort eingebe und ein Keyfile generieren lasse, brauche ich dann beides zum entschlüsseln oder reicht entweder das Passwort oder das Keyfile?


und die zweite Frage ist: In welcher Form muss ich den Key auf einen Usb-Stick schieben um dann die Passworteingabe des Bootloaders zu automatisieren?
Geht das nur mit einem Keyfile? Einfach auf den Stick rauf und er holt sich das Passwort selbst?

Ich möchte halt gerne vom Stick booten lassen, aber trotzdem das Passwort zur Not noch selber eingeben können. Also am besten wäre es wohl, wenn ich ein Keyfile mit einem von mir gewünschten Key erstellen kann und diesen dann auf einem Usb-Stick zum booten draufschiebe.

Geht das so?


Vielen Dank für die Antworten

Grüße

Micha`
 
Top