News Tt eSports Ventus Z: Gaming-Maus belüftet die Hand mit Wabenstruktur

Th3Phon3hous3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
109
Sehe das nur ich so oder sieht das Ding nicht fast genauso aus wie eine Logitech G502 Proteus Core Maus? Bis auf eine leichte Veränderung der Knöpfe und Mausrad und halt die wabenstruktur könnte sie das sein 😂
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.286
das gibt sicher einen hübschen Abdruck bei längerer Benutzung :p
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.828
Letztendlich sammelt sich darin/daran doch eh nur Schmutz, ist bestimmt spaßig das zu putzen.
 

Hippocampus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
573
Wenigstens gibts jetzt zwei DPI tasten. Bei der Ventus X war das echt ungünstig die Einstellungen mit einer Taste durchrotieren zu müssen.
 

martinallnet

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.739
Außerdem interpolierte DPI? Deren Ernst? Wer zum Teufel braucht überhaupt mehr als 5000dpi?! Ganz abgesehen vom Laser-Sensor...
Es kommt da stark auf die Anzahl der Bildchirme und deren Auflösung an, schon bei 2x Full HD muss ich die 3200 DPI meiner Rush Fireglider voll ausreizen um nicht gefühlte 100 mal nachziehen zu müssen.

Bei QHD und 4K dürfte das noch schlimmer werden, über den Sinn von interpolierten DPI kann man sich aber tatsächlich streiten.

Was ist an einem Laser-Sensor schlimm, selbst meine Bluetooth-Maus für das Convertible hat bei mir einen Laser-Sensor da diese sehr präzise sind.
 
T

txcLOL

Gast
Und in Spielen ist das auch kein Nachteil, dann muss man nie neu ansetzen.
Naja, das ist schon eine ziemlich weltfremde Aussage. Das mag alles für den Office Bereich stimmen, diese Maus sieht jedoch zumindest so aus, als solle sie auch Shooter-Spieler ansprechen. Und kein Mensch kann damit in CS zielen, 7000 dpi 1:1 wäre umgerechnet auf 400 DPI eine ingame sens von 17.5

Die Sens von 4 gilt schon als absolutes Maximum, wo nur die wenigstens überhaupt nich halbwegs Kontrolle haben.

Für reinen Office Betrieb sind hohe DPI Zalen teilweise gut, wobei auch hier 7000 DPI schon etwas krass sind.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.079
Und kein Mensch kann damit in CS zielen, 7000 dpi 1:1 wäre umgerechnet auf 400 DPI eine ingame sens von 17.5

Für reinen Office Betrieb sind hohe DPI Zalen teilweise gut, wobei auch hier 7000 DPI schon etwas krass sind.
Naja in CS:GO stelle ich die Sensitivität dafür relativ niedrig ein, irgendwas zwischen 3 und 5...
Der Rest ist Gewohnheit, man muss seine Bewegungen eben präzisieren.
Als ich damals die G9x hatte habe ich auch nicht von Anfang an Vollgas gegeben, irgendwann dann auf 5700dpi was für die Maus maximum war.

Letztens ein Video gesehen wo einer die Maus einen Meter über den Bildschirm geschoben hat um sich in CS:GO einmal zu drehen :freak:
Mein Mauspad bietet einen Bewegungsradius von ca. 7cm da ist nicht all zu viel Platz...und viel mehr Platz habe ich auch nicht auf dem Schreibtisch.

Wobei das der Präzision sicher hilft. Bin nicht gerade gut in Shootern aber bin auch eher bei Rennspielen zuhause.
 

BrainLagg

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
617
Also ich daddel csgo auf Global und bin auch in esl, 99dmg etc. aktiv und ich kenne da niemanden der über 1000dpi daddelt ^^
Ich selbst daddel auf 600dpi und 1 ingame sens, alles andere ist mir viel zu schnell.

Aber ja stimmt, wenn man auf hoher Auflösung zockt oder wenig Platz hat etc. dann sind die high dpi schon nicht schlecht, da geb ich euch Recht :)
Trotzdem finde ich die Maus eher mau..
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
Sieht der Ttesports Level 10 Mouse wieder sehr ähnlich. Die habe ich allerdings wieder eingemottet und gegen eine Mionix Naos 8200 ersetzt da die Level 10 einfach zu unergonomisch ist und man immer wieder versehentlich die Seitentasten betätigt !
Hatte sie damals gekauft direkt nach Release, die Optik fand ich damals beeindruckend, Fehler war das ich die Mouse nicht vorher ausprobiert habe.
Ich denke die Ventus Z ist wieder so ein Modell was man erst vorher testen sollte. Qualität hat übrigens gestimmt in Sachen Verarbeitung bei der Level 10, das einzigste Negative in der Qualität war das sich die Beschriftung schon nach kurzer Nutzungszeit aufgelöst hat, mit der Mouse selber kann man Nägel in die Wand kloppen :D
P.S. bei der Level 10 gab es immer wieder Treiberausfälle, die man mittlerweile nach 3 Jahren immer noch nicht beseitigt hat, so einen schlechten Support würde ich durch Nichtkauf belohnen !
 
Zuletzt bearbeitet:

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
In meinem Umfeld haben die meisten immer zu kalte Hände. Habe daher schon 2x eine 2W Heizung verbaut mit Regelkreis :D
@flappes
Jop, das wärs!


Da muss ich mich jetzt auch outen...ich bin auch oft von einer (meist kalten) Schwitzhand geplagt. So blöd es auch klingt, aber ich bräuchte wohl wirklich so eine Maus mit Lüftung ABER auch mit zuschaltbarer Heizung :-/ Klingt blöd, aber für mich wäre das wirklich eine tolle Geschichte.
 

sc0repi0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
342
Doof. Ich schwitz immer an den Fingerkuppen. Da wäre eine Wabenstruktur schon sinnvoll gewesen.

/s
 

Hippocampus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
573
Top