News Übernahme: Corsair kauft Controller-Hersteller Scuf Gaming

NMA

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.219
Corsair hat sich, in den letzten Jahren, deutlich dem Markt zusätzlich angepasst und sich breiter den je aufgestellt.

Ich empfinde Corsair, als Konsumer-marke definitiv nicht als billig, oder gar schlecht.
Die Produktstreuung und Produktionsstreuung sind jedoch Faktoren, diesen auch Corsair unterliegt, dementsprechend ist "blindes" Kaufen, oder uneingeschränkte Markentreue auch hier nicht angebracht.

Ich finde, z.B., u.a. die SF PSU Serie sehr gelungen, oder die rgb Lüfter, diese eine sehr gute translumiszenz aufweisen, oder die "programmierbarkeit" der Tastaturen sehr gelungen.

Gefühlt scheint Corsair zumindest auf einem gleichbleibenden "Niveau" zu Arbeiten, bzw zu Produzieren und das ist schon mal nicht verkehrt.
 

Deathless

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
601
Corsair und hochwertig?
Habe ich was verpasst?

Meine Erfahrungen waren genau das Gegenteil!
Gerade die Aios sind für die Mülltonne gemacht.
Ich hatte bisher mit mehr als 3 von denen Probleme mit der Pumpe. Bei meiner jetzigen funktioniert die Software nicht mehr. Da ist auch direkt das nächste Thema. Corsair Software..
Die anderen schlechten Erfahrungen habe ich mit Corsair Lüftern gemacht. 2 von 3 Lüfter hatten Lagerschäden. Der 3 nach einem halben Jahr auch.
Zudem gibt Corsair keine Garantie an Drittkäufern, was mMn gar nicht geht!
1. Wertverlust bei Weiterverkauf
2. Mehr Elektroschrott
 

sikarr

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.999
Ist so ein vollkonfigurierter Scuf Controller denn eine Alternative oder gar dem regulären Elite Controller der Xbox überlegen?
Bisher, so mein Eindruck, ist der Tenor ja meistens: Regulärer Xbox One Controller reicht für 99% aller Spieler aus,
Diese Art von Controllern sind für Kompetitiv Spieler gedacht, also Leute für die das schon Arbeit ist, daher auch der Preis. Viele denken aber nur weil sie so einen Controller haben sind sie automatisch besser.
Die Controller sind halt so designed das du z.B. eine ms schneller eine Taste drücken kannst, weil die halt noch unter dem Controller rausgeführt wird und du so nicht umgreifen musst.

Meine Meinung, die sollten verboten werden weil es in meinen Augen einen unfairen Vorteil darstellt. Lieber alle mit dem Standardcontroller spielen lassen dann haben auch alle die selben Voraussetzungen.
 

ergibt Sinn

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.202
Dies liegt wohl stark im Auge des Betrachters, aber unter den Blinden ist der Einäugige ein König.
Die Alu Body Tastaturen mit Cherry Switches waren zu der Zeit schon hochwertig auch die Verarbeitung war auf einem sehr hohen Niveau. Ich weiß noch das ich damals 2 Razor Tastaturen mit Blue Switches hatte und bei beiden die selben Tasten zu spinnen (doppelte Anschläge) begonnen haben. Oder auf meiner heiß geliebten Steelseries mit Blacks einfach die Tasten 6 und J nicht mehr gingen.

Die Corsair ging mir zwar auch kaputt aber "nur" deswegen weil ein paar Tropfen Redbull hinein kamen :p . Ich bin kein großer Fan der Corsair Tatsaturen und hatte auch nur die eine aber die Verarbeitung und Wertigkeit war über dem Niveau einer Razor Black Widow und Steelseries 6GV2 die im selben Preislager angesiedelt waren. So viel mehr gab es auf dem Europäischen Markt auch nicht wenn man nicht auf die Red Switches setzen wollte.
 

AleXtrem

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
11
Mit den Corsair NT der HX Baureihe hatte ich bisher noch nie Probleme, ich mag die Marke.
 

WoFNuLL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
475
Mal so als Frage an die "Seit wenigen Jahren stellt Corsair erst XYZ neben RAM her bzw. verkauft das Zeug mit seinem Namen" : Was heißt bei euch "seit wenigen Jahren?"

Sie verkaufen seit
2009 Netzteile
2010 Mäuse
2011 Gehäuse
2011 AiOs
2012 Tastaturen

10 Jahre sind nicht grad wenig ...

Desweiteren wundert mich auch das einige Leute den Unterschied nicht kennen zwischen Umlabeln und im Auftrag fertigen lassen nach eigenen Designs:

PSUs: Seasonic stellt die für Corsair her, ja allerdings nach den Vorgaben von Corsair, die High End Produkte ( da wo sich die Hersteller wirklich bekriegen müssen ) sind allesamt von Corsair angepasste Designs die von Seasonic umgesetzt werden. Wo Seasonic China / Taiwan Komponenten nimmt, setzt Corsair auf Japanische Komponenten. Das betrifft einige Komponenten wie auch Schutzschaltungen, wodurch die Netzteile mit "Corsair Label" aus dem Hause Seasonic auf einmal besser abschließen als die eigenen. Bei günstigeren Netzteilen setzt man auf Referenzdesigns der Hersteller zum Teil

AiOs: etwas anderer Punkt, die meisten AiOs am Markt laufen aktuell unter Asetek Lizenz oder werden von Asetek ( wieder ) im Auftrag gebaut ... kurzum, Asetekt ist schon lange aus dem Endkunden Segment raus und Auftragsfertiger wie TSMC für viele Hersteller und stellt denen die Produkte selbst auf den Markt bringen wollen saftige Lizenzen dafür aus. Kurzum die Vorgaben was für Materialien in der AIO benutzt werden, welches Design, welche Kühlflüssigkeit obliegt wie bei Netzteilen dem Auftrag Geber in der Auftragsfertigung ... und wieder bei Höherpreisigen Designs wirds auch hier offensichtlich. Und auch hier werden die Niedrigpreisigeren Produkte aus Kostengründen in einem ASETEK Standard design eingekauft.

Tastaturen ( Mecha ): gut das jemand das Thema aufgebracht hat -> Ja es ist der gleiche Auftragsfertiger wie bei Razer ... warum die Tastaturen dennoch besser sind? -> Razer benutzt für Tastaturen die AUCH HIER IM AUFTRAG GEFERTIGT WERDEN! Kalih Switches und Corsair Originale Cherry Switches. Um den Vorredner mal zu zitieren "wissen MECHA Kenner" um den Unterschied zwischen echten Cherry Switches und den günstigeren RIppoffs von Kalih, welche überwiegend durch mangelnde Qualität überzeugen. ( Auch wenn Razer gerne betont das es "CUSTOM" Kalih Switches sind ( was hier wohl heißt das sie den Farbcode der Taster Arten geändert haben ) welche vom Druckpunkt und Auslösedruck angepasst sind und eine längere lebenszeit haben (sollen) ).

Kurzum: Nur weil jemand bei Auftragsfertigern herstellen lässt anstatt etwas selber zu bauen und zum Teil ReferenzDesigns des OEM Partners nutzt, heißt noch lange nicht das ALLE Produkte Umgelabelte Produkte von Fremdunternehmen sind. Sonst wären ja z.B. Ryzen Prozessoren welche bei TSMC hergestellt werden umgelabelte TSMC Produkte? ... usw.

Bei Auftragsfertigern gilt: Der Kunde ( in dem Fall Corsair ) bestimmt wie etwas hergestellt wird und macht die Vorgaben, passt das Ergebnis nicht in das Konzept des Kunden wird das Produkt nicht gekauft / weiterverkauft bzw. der Auftragsfertiger gewechselt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aphelon

Commodore
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
4.217
Gerade die Aios sind für die Mülltonne gemacht.
betrifft imho eigentlich fast alle AiO-WaKüs, weil die zu wenig bringen um sich vom günstigeren Premium-Lüftkühler abzusetzen, außer gut auszusehen ... entweder guten Luftkühler, oder gleich Custom-WaKü um alles rauszuholen...


@ news - irgendwie ein sinnvoller Schritt, nachdem man ja schon diverse andere Eingabegeräte im Programm hat und da wären auch ne ganze Reihe anderer Hersteller in Frage gekommen scuf aufzukaufen.

Meine Meinung, die sollten verboten werden weil es in meinen Augen einen unfairen Vorteil darstellt. Lieber alle mit dem Standardcontroller spielen lassen dann haben auch alle die selben Voraussetzungen.
Es ist dann ja eigentlich nur ne Frage des Tastenlayouts. Das erzeugt kaum Mehrkosten in der Produktion, nur im Design und Patente sind bei einem Layout von Tasten enorm schwierig durchzusetzen. Wenn es also offensichtlich ein besseres Layout gibt, frage ich mich, warum nicht mehr Hersteller (und damit auch Spieler) einfach auf ein solches zurückgreifen. Weil dann gibt es ja auch keine Bevorteilten mehr und alle haben ein besseres Produkt...
 

ShiftyBro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
288
Ansonsten fand ich Corsair bisher eher Mode für "PC-Hipster", hatte aber auch noch nie was von denen.
Stellen die überhaupt was selber her oder ist das hauptsächlich Auftragsfertigung bzw. Rebranding?
.
Also ich habe die Corsair Scimitar (MMO Maus) und die ist echt ziemlich solide verarbeitet, sogar inzwischen langlebiger als Razer und Roccat. Eine "Chinaversion" davon habe ich bisher auch nirgends gesehen, daher gehe ich davon aus, dass die tatsächlich alleine für Corsair hergestellt wird.

Edit: Oh, und seit ca. 2012 hatte ich eine AiO von Corsair, die inzwischen zusammen mit dem alten Haswell-System bei seiner dritten Besitzerin ist und nach wie vor tadellos arbeitet. Kann ich so jetzt nichts schlechtes drüber sagen (außer dass wir den damals beiliegenden Lüfter beim letzten Besitzerwechsel ausgetauscht haben).
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.309

SwissCrow85

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
34
Na dann hoffe ich, dass der Scuf Vantage 2 auch den Weg nach Europa findet.
Ich habe mir jetzt den Nacon Revolution Pro Gaming 3 Controller bestellt, da ich den Xbox Controller gewohnt bin.

Ich habe 3 DS4 Controller, da ist bestimmt immer einer aufgeladen und spielbereit.
Wenn man mit angeschlossenem Headset am Controller spielt, hält der Akku noch weniger lang.

Ich habe zwar nur eine Corsair Gaming Tastatur, welche ich aber super finde.
 

Orson

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.839
Moin,
Die Alu Body Tastaturen mit Cherry Switches waren zu der Zeit schon hochwertig auch die Verarbeitung war auf einem sehr hohen Niveau. Ich weiß noch das ich damals 2 Razor Tastaturen mit Blue Switches hatte und bei beiden die selben Tasten zu spinnen (doppelte Anschläge) begonnen haben. Oder auf meiner heiß geliebten Steelseries mit Blacks einfach die Tasten 6 und J nicht mehr gingen.

Die Corsair ging mir zwar auch kaputt aber "nur" deswegen weil ein paar Tropfen Redbull hinein kamen :p . Ich bin kein großer Fan der Corsair Tatsaturen und hatte auch nur die eine aber die Verarbeitung und Wertigkeit war über dem Niveau einer Razor Black Widow und Steelseries 6GV2 die im selben Preislager angesiedelt waren. So viel mehr gab es auf dem Europäischen Markt auch nicht wenn man nicht auf die Red Switches setzen wollte.
mein Kommentar war nicht gegen Dich persönlich gerichtet!

Ich habe nichts gegen die Firma Corsair, wie bei vielen anderen hier hat mir deren Arbeitsspeicher in so einigen Ausführungen immer treue Dienste geleistet, ein Obsidian Gehäuse steht hier auch noch rum, viel Platz für meine damalige Wakü, Mora an die Seitenwand geschraubt, nie Probleme mit gehabt, ein Netzteil hat mir ebenfalls über viele Jahre treu gedient.

Als die Corsairtastaturen neu auf den Markt gekommen sind, eine K95 geholt zum testen, hielt keine 6 Monate ohne durch äußere Einflüsse beschädigt worden zu sein, Austausch ebenfalls nach ein paar Monaten Totalschaden, habe dann lieber mein Geld zurück genommen.
Aktuell besitze ich eine K65 RGB, neu für einen Fuffi, funktioniert schon länger einwandfrei, aber ich rotiere meine Mechas regelmässig, deren Zahl aktuell benutzter um die 15-20 liegt.

Ja, ich bin einer dieser Mechanerds, mir vollkommen bewusst, das meine Erfahrung, Ansprüche etc. nicht dem avisiertem Zielpublikum von Corsair, Razer, Steelseries etc. entsprechen!
Haben diese Mechas ihre Berechtigung, definitiv ja, aber der Preis muss angemessen und nicht überzogen sein.
Mechas dieser Coleur entsprechen für mich einem gewissem Zeitgeist, blenden, viel pling pling, innere Werte oder Qualität nebensächlich, der gemeine User tindert sich halt morgen eine neue (Tastatur). Wegwerfgesellschaft übelster Art.

Mein Respekt in Sachen Mainstreammechas geht z.B. eher in Richtung Coolermaster für ein faires Preis-/Leistungsverhältnis oder Mut zur Lücke ala Novatouch.

Was viele einfach nicht realisieren, wie wir hier in Deutschland/Europa abgezogen werden beim gefordertem Preis. Wenn diese Mechas unter besseren Bedingungen für die Fertiger/Angestellten und allem was dran hängt hergestellt werden würden, wäre es für mich ok mit dem Preis.

Bill: We have a new mk in the pipeline, budget 10millions.
Bob: Business as usual?
Bill: Yes, 5millions for marketing, those influencers are getting to expensive by the way, 4millions for exclusive deals, going to have a talk with Cherry later, and 1million for the product.
Bob: Isn't that kind of low for the mk itself, other folks here in Shenzhen and across the country deliver better quality in materials like keycaps and more intuitive software than us for half the price?
Bill: Nope its fine, stupid of the shelf european customers don't know about that, and those so called nerds and self entitled enthusiasts, fuck them, we don't need them.

Sorry für den Wall of Text, und ja eine gewisse Überspitzung ist gewollt (Zahlen fiktiv), aber manchmal geht es mit mir durch.

Ich geh mal meine Pillen nehmen und danke fürs Lesen!
 

ergibt Sinn

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
1.202
Moin,


mein Kommentar war nicht gegen Dich persönlich gerichtet!

Ich habe nichts gegen die Firma Corsair, wie bei vielen anderen hier hat mir deren Arbeitsspeicher in so einigen Ausführungen immer treue Dienste geleistet, ein Obsidian Gehäuse steht hier auch noch rum, viel Platz für meine damalige Wakü, Mora an die Seitenwand geschraubt, nie Probleme mit gehabt, ein Netzteil hat mir ebenfalls über viele Jahre treu gedient.

Als die Corsairtastaturen neu auf den Markt gekommen sind, eine K95 geholt zum testen, hielt keine 6 Monate ohne durch äußere Einflüsse beschädigt worden zu sein, Austausch ebenfalls nach ein paar Monaten Totalschaden, habe dann lieber mein Geld zurück genommen.
Aktuell besitze ich eine K65 RGB, neu für einen Fuffi, funktioniert schon länger einwandfrei, aber ich rotiere meine Mechas regelmässig, deren Zahl aktuell benutzter um die 15-20 liegt.
..........
Das kann ich voll unterschreiben und ich hab's auch nicht persönlich genommen.
Im Moment benutze ich (eigentlich) sogar eine Cooler Master CM Storm Quick Fire TK die ich schon ewig habe und mir ans Herz gewachsen ist. "Eigentlich" deswegen weil sie zum trocknen wieder an einem Heizkörper lehnt, ich habe mal wieder ein Glas Wasser umgestoßen...
Daher sitze ich jetzt an einer klassischen Cherry MX-Board 3.0 (browns). Aber aufgrund deines Textes ist mir jetzt auch wieder mein Schrank mit den ganzen Mechas eingefallen (auch defekte) und ich habe jetzt eine alte ozone Strike TK (browns) rausgeholt, mal gucken. Über die Jahre hatte ich wohl ähnlich viele Mechas wie du und überlebt haben nur ein paar.
Am besten fand ich eigentlich immer die Black Switches aber da gab es nicht wirklich viele Modelle. Eigentlich fällt mir außer der alten Steelseries 6GV2 gar keine ein die welche hatten.

Zum Thema Preis kann ich nur sagen das es schon vor Jahren los ging das da Mondpreise verlangt wurden, grade und vor allem Corsair hat da den Bogen oft überspannt. Daher hatte ich auch nur eine von denen weil mir die ohnehin schon hohen Mecha Preise bei Corsair dann doch frech vorkamen.
 

GroundZeroX

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
27
Weiß nicht so ganz was ich von Scuff halten soll. Hatte mir aus Entäuschung über die Verarbeitungsqualität des Elite Controllers einen Scuff gemoddeten geordert. Was dann angekommen ist war billiges Plastik, Nicht so gut verarbeitete Ecken und auch sonst hat es sich nicht besonders wertig angefüllt. Ich nutze es zwar jetzt aber richtig zufrieden bin ich leider nicht damit.
 

Replay86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
734
Corsair und hochwertig?
Habe ich was verpasst?

Meine Erfahrungen waren genau das Gegenteil!
Gerade die Aios sind für die Mülltonne gemacht.
Ich hatte bisher mit mehr als 3 von denen Probleme mit der Pumpe.
Tja, meine Läuft seit 3 Jahren ohne Probleme und hat schon einige Tausend Stunden auf der Uhr.
Genau so mein Netzteil AX860i und die Gehäuselüfter von Corsair ebenfalls. Ach ja, mein RAM genau so. ;)
Maus und Tastatur bin ich auch auf Corsair umgestiegen. Mich zumindest hat der Laden bisher noch nie enttäuscht. Kaufe Corsair Produkte seit 2004.
 

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.478

Joshinator

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.294
Meine Meinung, die sollten verboten werden weil es in meinen Augen einen unfairen Vorteil darstellt. Lieber alle mit dem Standardcontroller spielen lassen dann haben auch alle die selben Voraussetzungen.
Und ich finde die 200 Euro Controller sollten Standard sein, deine Armut kotzt mich an! ;)
Aber mal Spaß bei Seite, wenn die Buttons ein unfairer Vorteil ist dann geht das gleiche für 240Hz+ und die magischen "Speed" Switches die schon bei 1.2mm auslösen. Multiplayer muss dann auch auf Konsolen nach Xbox One/X/S oder PS4/Pro getrennt werden, die bekommen mehr FPS. Grafik auf Minimum stellen damit Gras verschwindet?

Wo genau zieht man denn da die Linie, doppelt so viele FPS ist okay aber die Kamera drehen während man nachladen kann ist unfair?


Aber Corsair scheint es richtig zu machen, als Marke haben die sich schon seit ner Weile etabliert.
Hardware/Wissen einkaufen, Logo & RGB drauf und ab in die Regale. Das "Corsair-Ökosystem" macht den Rest.
Man hat schon die Corsair RGB-Fans im Gehäuse? Warum nicht die Corsair AIO drauf und das Corsair Heatset leuchtet dann auch passend im Takt.
Man kann von deren Produkten halten was man will, aber so schnell werden die als Marke nicht verschwinden.
 

sikarr

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.999
Und ich finde die 200 Euro Controller sollten Standard sein, deine Armut kotzt mich an! ;)
Mich auch :)
Wo genau zieht man denn da die Linie, doppelt so viele FPS ist okay aber die Kamera drehen während man nachladen kann ist unfair?
Das ist natürlich eine Aussage die berechtigt ist, soweit hatte ich noch gar nicht gedacht. Aber hey, Stadia wird das regeln ;) gleiche FPS für alle xD.
Nein, keine Ahnung, ist aber genauso alle Details runter damit kein störendes Gras im Weg ist. Bei Tunieren sollte man sowas aber reglementieren. Gab ja auch mal Mäuse mit 3x Schuss pro Taste.
Aber Corsair scheint es richtig zu machen, als Marke haben die sich schon seit ner Weile etabliert.
Jup, hab auch ne Tasta von denen, nur die Software dazu ist Müll.
 

Ayo34

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
122
Nur mal so nebenbei, fast alle Hersteller lassen produzieren und zwar fast immer von chinesischen Firmen. Im PC-Bereich muss man ja nur Apple nennen, die in den USA ein bisschen entwickeln und dann in China fertigen lassen. Eingekauft sind die Einzelteile übrigens häufig auch bei anderen Unternehmen.

Wenn man also Corsair vorwirft, dass sie nur entwickeln und ihre Ideen/Baupläne weitergeben, dann müsste man das der gesamten Branche vorwerfen und dürfte gar nichts mehr kaufen. Übrigens gilt das sogar dann für Adidas und Co. Die schreiben auch nur ihren Namen drauf...

-> Endprodukt anschauen und dann testen/bewerten! Alles andere macht als Verbraucher keinen Sinn.
 

DrSeltsam95

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
463
Bin mal gespannt ob sich was an der Qualität und am Preis ändert, denn qualitativ sind die Scuf Controller der letzte Schrott und massiv überteuert.
Ist mir auch so zu Ohren gekommen, waren vor ~7 Jahren durchaus Wegbereiter, aber mittlerweile gibts eben so einige starke Konkurrenz, der Xbox Elite Controller, Nacon von BigBen Interactive, die auch schon seit >20 Jahren Konsolen-/Gamingzubehör anbieten, Razer, King (die schon seit einigen Jahren mit Monte kooperieren) und Burn Controller(s) und die Quali soll wohl recht durchwachsen sein.
 
Anzeige
Top