Ultra-DMA Mode

Billmesser

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
30
Ich hab gestern durch Zufall in HD Tune gesehen, dass meine Festplatte (WDC WD 6400AAKS 640 GB) nur im UDMA Mode 2 läuft (Ultra ATA/33), sie aber UDMA Mode 6 (Ultra ATA/133) unterstützt. Im Bios hab ich mittlerweile nachgeschaut aber es wird nur UDMA 1 und 2 zur auswahl gestellt. Ist da eventuell irgendein Jumper falsch oder an was könnte das liegen?

Board ist ein BioStar TA790GX A2+
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
WD 6400AAKS ist doch eine SATA 300er Platte, wieso musst Du dafür im Bios den UDMA Modus einstellen, stell alles auf automatisch, benutze die richtigen Anschlüsse und teste mal neue Kabel. Treiber solltest Du auch mal aktualisieren. Wenn das nichts nutzt, mal das Bios updaten.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.895
@Billmesser
Lass mal den Benchmark von HD-Tune durchlaufen und mache anschließend einen Screenshot vom Ergebnis. Daran kann man sehen, ob die Festplatte ausgebremst wird.
 

Billmesser

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
30
platte1.JPG

platte2.JPG

Ja es ist eine SATA Platte und nein sie hat 640 GB, wie schon geschrieben.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.895
Die Platte läuft mit voller Leistung und wird nicht ausgebremst. Das wird ein Anzeigefehler von HD-Tune sein. Was zeigt denn der Geräte-Manager an? Du kannst dir auch mal die aktuelle Trail Version von HD-Tune Pro ziehen. Die von dir verwendete Freeware ist veraltet.

Jedenfalls besteht kein Handlungsbedarf.
 
Top