News Umax: DivX HDD-Recorder zum neuen Jahr

Marcus

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
853
Zum Jahreswechsel präsentiert Umax mit dem Yamada DVR-9300HX einen DivX kompatiblen Festplattenrecorder. Dieser kommt wahlweise mit 80, 160 oder 250 GB Speicherkapazität auf den Markt. Die Time Shift-Funktion erlaubt gleichzeitig Fernsehprogramme aufzunehmen und zeitversetzt wiederzugeben.

Zur News: Umax: DivX HDD-Recorder zum neuen Jahr
 

Sorbit

Newbie
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4
Juhu ich bin der erste^^
aslo ich finde es Klasse das man jetzt in Divx seine Sendunen auf Festplatte bannen kann.
*edit* bin doch nicht erster
 

Arsonist

Newbie
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2
ist ja eigentlich ein super teil nur wird es wahrscheinlich auch nicht in 5.1 aufnehmen können, so wie alle DVD-Recorder, und somit ziemlich unbrauchbar
 

chk2k

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
676
Ich besitze den MX 305 von Yamada. Dieser Player wurde ebenfalls mit DIVX-Kompatiblität beworben.
Das Problem ist nur das kein einziges DIVX (3,4,5,6) fehlerfrei durchläuft und es keine Firmwareupdates gibt!
Der Support bei Yamada ist das Letzte!
 

Chrigga

Newbie
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6
@ Sorbit - er spielt zwar Divx ab, nimmt es jedoch nicht auf. Jedenfalls ist das diesem Artikel nicht zu entnehmen.
 

AnarchX

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
219
Um DivX in Echtzeit zu Encoden braucht man schon ein ganz Stück stärke Hardware *auf Cell schiel*
 

MrWahoo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
56
hmm, stellt sich für mich die Frage, ob ein HTPC fürs gleiche Geld nicht mehr kann...?
 

Sorbit

Newbie
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4
ja aber ich meinte es so, dass man den Krimskram dann nicht mehr von DVD abspielen muss sondern (unter der Bedingung das es fertig encodiert ist) von diesem Player von Festplatte abspielen kann.
 

Beneee

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
651
@4
ich habe auch den 305, habe aber keinerlei Probleme mit jeglicher Art, xvid, divx etc, alles problemlos bisher
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.746
Und wieso immer nur mit den nicht mehr genutzen analog PAL Standard,
da wird nur uralt Technik angeboten... ?

Wir hier in Bremen schauen mit DVB-T !

frankkl
 

RayFX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
81
Divx kann man auch mit einem Athlon 64 X2 in Echtzeit aufnehmen (PAL Vollbild) bei einer CPU Auslastung von 47%
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.258
@11
Total lächerliche Aussage! In Echtzeit "Aufnehmen" setzt schonmal ein 1-pass Verfahren voraus, was qualitativ schonmal Schrott ist. Für z.B. 500 kbps 1-pass reicht aber schon ein weitaus schwächerer Prozessor als ein X2 aus. (ein PIII z.B.?)
Ein qualitativ gut eingestelltes 2-pass Verfahren hingegen, schafft selbst ein X2 garantiert nicht in Echtzeit!
 
Zuletzt bearbeitet:

=Shadowman=

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.461
Kein HDMI Ausgang! Somit für mich schon disqualifiziert! Diese Schnittstelle sollten mittlerweile alle Audio/Video Geräte bereitstellen! 1 Kabel und gut is!
 

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.399
Hmm... also ich seh nix, was an dem Gerät so neu sein soll. Das können auch viele andere.

@MrWahoo
Wo? Wo? Wo krieg ich einen HTPC für weniger als 400 €???!!! Sags mir. Den kauf ich sofort. XD Gehts noch?

@frankkl
Soviel ich immer höre/lese, ist DVB-T qualitativ reiner Mist. Also wozu die Eile?
Weiterhin dürfte es wohl einen guten Grund geben, warum die DVD-Recorder noch immer nur analoge Tuner besitzen. Wer von digital digital aufnehmen will, braucht dann im DVD-Recorder einen digitalen Tuner, also quasi einen SAT-Receiver, was den Preis des Recorders schon mal ansteigen lässt und das mögen die Hersteller nicht.
Ein Umweg wäre, wenn die SAT-Receiver das Signal roh an die DVD-Recorder senden würden. Nur gibts da das große Problem, dass sowohl Receiver als auch Recorder daran angepasst werden müssten, was wiederum Kosten verursachen würde. Besonders für den Konsumenten ergibt das höhere Kosten, da er sich gleich zwei Geräte neu kaufen müsste.

Kurz gesagt, wer z.B. von digiSAT digital aufnehmen will, sollte sich ganz einfach eine dreambox kaufen. Guter Receiver und nimmt auf Festplatte auf. Brennen kann vielleicht nur einer (zu faul jetzt nachzuschauen), aber wer so aufnehmen will, hat nur diese Möglichkeit und andere Receiver, die so aufnehmen können.
Natürlich bleibt auch der Umweg über den PC, der aber besonders für Noobs schwer überwundbar ist.

@lordZ
Man könnte auch Quantizer verwenden. Dann passt die Qualität wieder, nur die Dateien werden dann größer bzw. schwer kontrollierbar, dürfte dann aber immer noch eine Alternative zu MPEG-2 sein.

@=Shadowman=
Sicher, das erwartest du von einem Gerät, das auf normale Konsumenten abziehlt... also welche, die nicht zuviel ausgeben möchten und auch nicht unbedingt überhaupt einen Flatscreen haben und du willst HDMI auf jedem A/V-Gerät haben? Hallo? :lol:
Allein HDMI in das Gerät zu integrieren verteuert das Gerät, denn schließlich muss es auch gleich den Videostream auf 720p und 1080i hochkonvertieren können, sonst hat HDMI keinen Nutzen. Also bitte auf dem Teppich bleiben.
 

=Shadowman=

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.461
]@=Shadowman=
Sicher, das erwartest du von einem Gerät, das auf normale Konsumenten abziehlt... also welche, die nicht zuviel ausgeben möchten und auch nicht unbedingt überhaupt einen Flatscreen haben und du willst HDMI auf jedem A/V-Gerät haben? Hallo? :lol:
Allein HDMI in das Gerät zu integrieren verteuert das Gerät, denn schließlich muss es auch gleich den Videostream auf 720p und 1080i hochkonvertieren können, sonst hat HDMI keinen Nutzen. Also bitte auf dem Teppich bleiben
dann schau dir mal den hier an http://www.ep-netshop.de/is-bin/INT...SKU=0420937&PartnerID=gh&PartnerName=geizhals

der hat HDMI und ist aber net wesentlich teurer!
 

Staubwedel

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.262
Wer wie ich schon DVD-Recorder von Billig- und Markengeräten besaß, der wird hier erstmal vorsichtig.

Ich glaube kaum, das dieses Gerät qualitativ einem Panasonic, Pioneer oder JVC auch nur ansatzweise folgen kann.
 

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.399
Zitat von =Shadowman=:
dann schau dir mal den hier an *Link zum Recorder*

der hat HDMI und ist aber net wesentlich teurer!
Zugegebenermaßen interessant, aber ich hab nirgendwo etwas gefunden, ob der das Bild auf 720p bzw. 1080i hochskaliert (was für mich der wichtige Punkt ist, der den Anschluss teuer macht, nicht einfach der Anschluss selber). Der Unterschied mag nicht groß, aber der wichtige Punkt ist: OK, ich hab jetzt nen DVD-Recorder mit HDMI und kein HDready TV. Verstehst du? Es hat natürlich nur für die Sinn, die auch solch einen Fernseher haben. Normale Fernseher besitzen keinen solchen Anschluss und können auch keinen Vorteil daraus ziehen. Also ist deine Bemerkung dennoch unnötig, dass jedes Gerät HDMI haben muss. Denn bis man sich später dann einen DHready TV besorgt, sieht die Welt wieder anders aus.

@Staubwedel
Glaub ich gern.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.746
@Deinorius

Falsch,
Ich habe seid etwa 2 Jahren DVB-T im Einsatz und kann dir sagen DVB-T ist gut
vergleichbar dem analog Kabel (da Ich in der ersten Zeit noch paralel hatte) !

Ich habe nicht nur einen DVB-T Receiver
sondern auch einen DVB-T Festplattenrekorder ein Traum das Zeitversetzte Fernsehen.

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

Deinorius

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.399
Womit schaust du dir den Vergleich an? Das ist schließlich ein wichtiges Indiz.
Aber seit 2 Jahren? Gibts das bei euch schon so lang? Du verwechselt DVB-T eh nicht mit DVB-S, oder? :D

Ist dieser DVB-T HDD-Rekorder im Grunde ein Receiver mit integrierter HDD? Die hab ich im Grunde eh erwähnt. Gibts ja schon seit längerem für SAT. Bestes Bsp.: dreambox
Welchen hast du?
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.746
Womit schaust du dir den Vergleich an?
Aber seit 2 Jahren? Gibts das bei euch schon so lang?
Ja na gut es fehlen 2 Wochen,
also schaue DVB-T seid 23 Monaten und 2 Wochen hier in Bremen
mit den verschieden Fernsehgeräten vom 36er Saba bis zum 70er Loewe !

Habe den Hyundai HST-110H + Samsung SDT-702
wollte mir gerne noch einen DVB-T Twin Receiver gönen da gibt aber noch nichts gutes deshalb läuft es wohl auf einen DigiPal 2 (evtl. mit Twin-Funktion) hinaus !

(Den DigiPal 2 haben auch meine Eltern seid 1,5 Jahren und sind auch sehr zufrieden.)

Und die qualität ist einfach gut,
hier in Bremen haben knapp 20 % der Haushalte DVB-T !

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:
Top