Umrüsten auf OCZ Vertex 2 180GB

Mr.100%

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
135
Hallo,

ich habe in meinem Dell Notebook aktuell eine Samsung PB22-JS3 2.5 128GB SSD Platte. Leider ist die Firmware von Dell "gebrandet" und bisher kein Firmware Update erschienen. D.h. die Platte hat kein TRIM etc. (nur GC)

Nun habe ich die OCZ Vertex 2 180GB zur Umrüstung ins Auge gefasst. Habe ich dadurch nochmal merkliche Performancesteigerung zu erwarten?

Danke für eure Hilfe.
 

drdave

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
939
Wie wärs mit Vertex 3, da kannst du eine Performancesteigerung fest Verbuchen
 

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
tja merken solltest du das schon etwas, aber wenn du dich mal im sammler umschaust, dann ist die vertex 2 noch nichts fürs notebook, denn die energiesparoptionen gehen nicht.
die intel ist sehr gut;)
 

Mr.100%

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
135
Welche Intel denn? Im Sammler sind so viele genannt. Irgendwann sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr ;)
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Entweder die G2 Postville, die ist ausgereift und tortzdem alles andere als langsam oder die neue 320er Intel. Aber mal ganz ehrlich: Wirst Du wirklich so viel Geld ausgeben für einen Geschwindigkeitsvorteil den man kaum spürt? Wenn da eine HDD drine wäre, dann würde ich sofort dazu raten, aber eine SSD mit SATA2 gegen eine andere SSD mit SATA2 zu tauschen bringt keinen Geschwindigkeitvorteil der >200€ rechtfertigt.

Schleiss Deine Samsung auf und mache sie niemals ganz voll, warum kannst du hier lesen und hier auch die Werte der Vertex2 mit ASS Benchmark (also nicht total komprimierbaren Daten wie ATTO).
 

Mr.100%

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
135
Gibt es irgendwo ein Benchmark zwischen der Vertex 2 und der neuen Intel SSD 320 Series?
Welche Vorteile hat die Intel gegenüber der Vertex 2?
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Vergiss die Vertex2! Die Intel ist viel zuverlässiger und schneller, dagegen spricht nichts für die Vertex2.
 

bEnnY'

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
125
Warum spricht nichst für die OCZ Vertex2 ?
Sie bietet schlieslich zum selben Preis 20GB mehr ... das ist doch auch was ;)
Von der Performence her wird man denke ich (ohne es zu wissen) keinen Unterschied merken.

Und wie sieht es genau mit dem Stromverbrauch aus, den ihr hier angesprochen habt? Zumindest auf dem Datenblatt verbraucht die Intel mehr.

PS: Mische mich jetzt hier in die Diskussion ein, da ich auch gerade zwischen einer Intel 320 SSD mit 160GB und einer OCZ Vertex2 180GB schwanke...

Gruss bEnnY'
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Die Vertex2 ist langsamer und ob man das in der Praxis spürt, hängt sicher von jedem einzelnen selbst ab. Am schlimmsten sind aber die Hohe Ausfallrate und die Verwendung von minderwertigem NANDs, noch dazu von verschiedenen Typen.
Lies mal hier und hier.

Die Leistungsaufnahmen der SF SSD entspricht mit der neuen FW 1.32 welche den Sleep Bug fix nun auch nicht mehr den Angaben im Datenblatt, siehe hier.

Wenn Du eine problemlos funktionierende SSD willst oder die SSD in einem mobilen Rechner eingebaut werden soll, dann geht an Intel kein Weg vorbei. 20GB ioder 20€ können das garnicht ausgleichen.
 

bEnnY'

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
125
Danke für die Infos.

Dann wird es doch eine Intel ;)

@Mr. 100%:
Mich würde interessieren, wie stark du den Performenceunterschied empfindest. Schliesslich hattest du ja vorher auch schon eine SSD verbaut.

GreeZ
 

Mr.100%

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
135
Also gegenüber dem "Anfangszustand" der Samsung und der Intel jetzt kann ich kein Vergleich mehr ziehen, da das schon zu lange her ist. Gegenüber dem "Endzustand" der Samsung mit schrottigen Schreibwerten (vorallem bei 4k Werten), wo Entpackvorgänge das Laptop fast komplett lahmgelegten und Installationen verdammt lange dauerten ist es natürlich jetzt wieder eine Wohltat zu arbeiten. Versuche die Samsung durch einen Erase wieder etwas fit zu bekommen, allerdings seh ich da wenig Hoffnung.

Mit der Neuinvestition der Intel erhoffe ich mir Haltbarkeit und Zuverlässigkeit und nicht unbedingt ein Zehntel schnelleres Booten o.ä ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

halo4@SETI[CB]

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
489
@ Mr.100%:
Welche Intel SSD hast du dir den genau geholt? Die 160GB Version?

Ich hatte mir auch eine OCZ Vertex 2 180er bestellt gehabt, da ich mit meiner vorherigen Sandforce SSD keine Probleme hatte (Mushkin Callisto) und eigentlich zufrieden war, nur die 120GB reichten nicht mehr :D . Leider musste ich aber feststellen das die neue OCZ im Neuzustand bereits langsamer war als meine "alte" Sandforce SSD. Nachdem ich die neue OCZ dann 2 mal mit Daten komplett gefüllt hatte um dann die realen Leistungwerte im alltag zu sehen, war ich noch mehr enttäuscht. 4K AS SSD - write: 44,8MB/s, die Mushkin hat hier nach 18TB geschriebenen Daten noch 62,8MB/s. Für den letzten Test hab ich die OCZ einen Secure Erease verpasst und ein Image meiner Mushkin auf die OCZ gespielt. gefühlt ist alles etwas langsamer, man merkt auf jedenfall einen unterschied. OCZ SSD ausgebaut und zurück zum Händler damit.

Jetzt such ich eine neue, wird warscheinlich die Intel 320 160GB werden :D
 

bEnnY'

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
125

etking

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.411
Also die Intel Postville ist ganz sicher nicht schneller als eine Vertex 2, weder mit unkomprimierbaren und schon gar nicht mit komprimierbaren Daten. Wo kommt denn dieser Unsinn her?
 

vascos

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
537
von einer ssd(und deine ist bei gott nicht schlecht) auf eine neue ssd is meiner meinung nach egal ob man 200mb geschwingigkeit oder 600 hat. den unterschied merckt man nur beim ersten wechsel von hdd auf ssd.
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Also die Intel Postville ist ganz sicher nicht schneller als eine Vertex 2, weder mit unkomprimierbaren und schon gar nicht mit komprimierbaren Daten. Wo kommt denn dieser Unsinn her?
Unsinn? etking den verbreitest Du doch nur hier und zwar in jedem Thread. Lass es bitte, die aktuelle OCZ Vertex2 ist deutlich langsamer, mit komprimierten Daten und erst recht nach einmaligem Beschreiben der Speicherbausteine. Außerdem weiß keiner der eine OCZ SSD kauft, was für eine Leistung diese haben wird, denn es ist ja nicht garantiert, welche NANDs da drinne sind.

nur die 120GB reichten nicht mehr :D .
..
Jetzt such ich eine neue, wird warscheinlich die Intel 320 160GB werden :D
Wenn Dir binnen eines Jahres (länger gibt es die ja noch nicht) 120GB zu klein geworden sind, solltest Du dann nicht besser gleich auf dei 300GB Intel 320er abzielen?
 
Top