Umstieg von i5-4590 auf R5 1600.

Schmollack

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
46
#22
Sollten bei den 3 Games nicht zumindest CS:GO und Fortnite auf höheren Einstellungen laufen?

Kann zu PUBG nur sagen, dass man sich für dieses Game definitiv keine großen Hoffnungen nach einem Umstieg machen sollte. Entweder liegt es an mir oder PUBG kann immernoch nicht sonderlich gut mit Ryzen umgehen. Fühlt sich trotz ~100fps immernoch unangenehm an. :lol:

Wenn dir die bessere Grafikkarte zu teuer ist solltest du aber evtl. auch überlegen ob der komplette Umstieg inkl. DDR4 nicht auch dein Budget sprengen würde.

Wenn es tatsächlich ein Ryzen werden soll, solltest du wie oben schon erwähnt noch auf die neue Ryzen Generation warten.
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.711
#23
Wie gucke ich nach ob mein Monitor an der GPU angeschlossen ist? Und ist es gut wenn er angeschlossen ist oder schlecht?
Einfach mal hinten am Rechner gucken, die Graka dürfte unten sein der andere Anschluss oben. Wenn du den Monitor oben drin stecken hast zockst du mit der Intelgrafik, die dürfte Faktor drölf langsamer sein als eine 960.

Ich glaub bei Steam in den Hardwareinfos müsste man auch sehen welche Graka aktiv ist...
 

Garrus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
107
#24
Auf welche GraKa sollte ich denn umsteigen, damit die auch mit dem R5 1600 umgehen kann? Ich habe die 1070 ti überlegt, aber die ist viel zu teuer.
Die 1070 wäre für den 1600 eine gute Wahl. Hier ist aber dann auf jeden Fall zu empfehlen den Ryzen zu übertakten um das ganze Potenzial der Kombination 1070 + R5 1600 auszuschöpfen.

@Schmollack
ja die Games sollten mit einer 1060 sowohl beim i5 als auch beim Ryzen mit mehr fps bei höheren Einstellungen laufen.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.467
#25
@ TE:
nochmal: bei den von dir genannte games bringt dir der wechsel auf einen Ryzen 5 1600 wenig!

wo ist der bildschirm jetzt angeschlossen? MB oder graka?

hast du mittlerweile endlich mal den in beitrag 12 verlinkten thread abgearbeitet? oder erfordert das zu viel eigenleistung?

auf die gefahr hin dass du auch diesen thread nicht beachtest: Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.393
#26
Ohne nähere Infos würde ich sagen: Plattform behalten und auf gebrauchten 4770k aufrüsten.
Ich zitiere mich ungern selbst, aber wieso eigentlich nicht? Ein besseres Verhältnis von einem Anstieg des SC-Performance für vergleichsweise geringe Kosten gibt's halt nicht, alternativ würde ich halt einen 8600K/8700K empfehlen, allerdings bist du da bei locker 500-600 €. Einen gebrauchten 4770k finden... 150€ und Mainboard und RAM behalten. Für deine Spiele wäre das eine prima Alternative. Und wenn man wüsste, welches Board zu hast, könnte man auch auf die Option Overclocking zurückgreifen, was nochmal einen kleinen Boost bringen würde.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.467
#27
@ TheManneken:
bei der singlethreadpower verbessert man sich ausgehend vom 4590 mit nem 4770(K) aber kaum, zumindest ohne OC. da wäre ein 4790K deutlich sinnvoller, der hätte immerhin 700MHz mehr.
 
Top