Umstieg von i5-4590 auf R5 1600.

Max472

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
43
#1
Guten Tag!

Ich habe vor von meinem alten i5-4590 umzusteigen, auf einen Ryzen 5 1600. Lohnt sich der umstieg? Der 1600 takten langsamer als der i5. (i5: 3.7 GHZ vs R5 3.6 GHZ). Findet ihr es lohnt sich, oder sollte ich doch denn 1600x nehmen, dazu müsst ich aber noch einen Kühler extra kaufen. Was haltet ihr davon? Ich hoffe ihr könnt mich bisschen aufklären.

LG Max
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.603
#2
nein, lohnt sich nicht, für office und das bisschen tetris reicht der 4590 auch locker.

paar mehr infos dürfen es schon sein. Ryzen 2000 erscheint im april.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.912
#3
Es lohnt sich nur wenn deine Anwendung/Spiel was mit den zusätzlichen Kernen/Threads anfangen kann. Z.b. ACO, BF1 etc. Ansonsten lohnt es sich nicht. Also was fährst du für Anwendungen/Spiele?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.603
#5
@ TE:
aha, "gaming". und was zockst du so? mit welchen settings? wo fehlt power? wie sieht das restliche system aus? fragen über fragen...
 

Max472

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
43
#6
Ich spiele oft Fortnite, CS:GO, PubG.
Ergänzung ()

Ich spiele Fortnite, CS:GO und PubG, auf Low bis Mid Settings, habe eine GTX 960 2GB, habe aber vor auf eine 1060 6gb umzusteigen.
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.419
#7
Welche Games? Welche Auflösung? Welche Qualitätseinstellungen und wie viele FPS willst du haben? Wie hoch ist dein Budget? Welchen Monitor hast du? Geplante Nutzungszeit? Oder umgekehrt gefragt: in wie fern reicht dir dein aktuelles System nicht?

Ohne nähere Infos würde ich sagen: Plattform behalten und auf gebrauchten 4770k aufrüsten.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.912
#8
Lohnt nicht, jedenfalls nicht für diese Spiele.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.603
#10
@ TE:
die von dir genannten games profitieren eher von höherer singlethreadleistung und wenig bis gar nicht von zusätzlichen kernen/threads. ein Ryzen bringt dir hier wenig.

in anwendungen die von den zusätzlichen kernen/threads profitieren rammt der 1600 den 4590 natürlich in den boden.

wo fehlt denn überhaupt power?
 

Max472

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
43
#11
Deathangel, momentan kann ich die meisten Spiele nur in Low-Mid Settings spielen, ich würde gerne in High Settings spielen.
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.719
#13
Also wenn bringts dir nur etwas in Games die mehr als 4 Cores nutzen, wär mir persönlich den Umstieg nicht wert wenn ich nicht noch irgendwelche Features der neuen Plattform nutzen wollte.

Anwendungsmäßig zieht der Ryzen natürlich Kreise um dein i5, kommt auf dein Szenario an ob du das überhaupt merkst...

Edit: für die games die du da aufführst bringt der ryzen gar nix. Upgrade erstmal die Graka ;)
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
857
#15
Es limitiert im Moment auf jeden Fall deine Grafikkarte, eigentlich müssten die Games aber auf High laufen. Check mal ob dein Monitor überhaupt an der GPU hängt.
 

Cheshire

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
119
#16
Den Ryzen kann man übertakten womit er definitiv schneller sein wird, lohnen wird sichs aber trotzdem überhaupt nicht.
 

Max472

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
43
#17
Wie gucke ich nach ob mein Monitor an der GPU angeschlossen ist? Und ist es gut wenn er angeschlossen ist oder schlecht?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.603
#18
@ TE:
gucken wo das kabel angeschlossen ist? der bildschirm sollte natürlich an der graka angeschlossen sein. mal den von mir in beitrag 12 verlinkten thread abgearbeitet?
 

Garrus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
107
#19
Ein Umstieg lohnt überhaupt nicht. Deine 960 limitiert bei beiden CPUs jetzt schon extrem und auch eine 1060 ist nicht schnell genug. Besonders bei Spielen mit Unreal Engine (Fortnite, Pubg) wird auch diese sowohl beim i5-4590 als auch beim Ryzen 1600 limitieren.

Mein Tipp behalte deinen i5 und mach das Upgrade der Graka. Dann hast du zumindest anständige Leistung und hast noch dazu Geld gespart.
 

Max472

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
43
#20
Auf welche GraKa sollte ich denn umsteigen, damit die auch mit dem R5 1600 umgehen kann? Ich habe die 1070 ti überlegt, aber die ist viel zu teuer.
 
Top