Umtauschen einer CPU

Punisher82

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
145
Hallo CB,

wie der Titel schon sagt würde ich gerne Wissen ob man eine CPU innerhalb der 14 Tage Rückgabe umtauschen bzw. Geld zurück verlangen kann?

Beispiele: CPU Fehlkauf (wird von MB nicht erkannt), Leistung sagt einem nicht zu usw.

Bei einer defekten CPU dürfte der Umtausch (wenn kein Eigenverschulden) ja kein Problem sein.

Aber wie sieht es mit oben genannten Beispielen aus?

Gruß und Dank im vorraus
Punisher82
 

zenturio xy

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.718
eher nicht, dann kauf dir die Tray version

Boxed-CPUs können nach Benutzen nicht zurückgegeben werden,
stell dir doch mal vor, wer schon Lust auf eine geöffnete und gebrauchte CPU hat obwohl er eine neue gekauft hat.
Zitat von Punisher82:
Beispiele: CPU Fehlkauf (wird von MB nicht erkannt), Leistung sagt einem nicht zu usw.

Das sind keine Gründe... bei ersterem hast du einfach Pech gehabt, da du anscheinend nicht gut genug recherchiert hast und letztere ist noch blöder. Dafür gibts genug Benchmarks und Listen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

amdcpu3200

Gast
Nein, den wirst du nicht getauscht bekommen selber schuld wenn du das falsche bestellst.
Denn das Produkt ist ja nicht FEHLERHAFT.
 

Pana

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.510
Wenn Du sie im Internet bestellst und in Deutschland lebst - klar.
 

LOLrofl'er

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
462
beim online kauf hast du ein rückgaberecht von 14 tagen ohne angaben von gründen.
 

Punisher82

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
145
Habe natürlich noch keine CPU bestellt! Aber die Meinungen gehen ja bereits auseinander, daher denke ich das der Thread schon sinnvoll sein könnte.

Ich dachte übrigens auch das es bei einer Internetbestellung kein Problem ist. Im www gehen aber die Meinungen auseinander. Deswegen die Frage an Euch. Vielleicht gibt es auch User die bereits Erfahrungen diesbezüglich sammeln konnten.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bemme90

Gast
natürlich geht das...hab schon öfters CPU's (benutzte) umgetauscht...

1.: Ich hatte einen Athlon 245. Der war mir dann zu langsam, also hab ich ihn innerhalb 14 Tagen zurückgeschickt (unbenutzter Boxed Kühler) (Rückgabegrund: Artikel gefällt nicht/entspricht nicht den Erwartungen)

1.: Ich hatte einen Athlon 740. Der hat mich im Gesamtpaket auch nicht überzuegt (benutzter Boxed Kühler). (Rückgabegrund: Artikel gefällt nicht/entspricht nicht den Erwartungen)

Bei beiden Aktionen ging dies ohne Probleme...selbst beim benutzten Boxed-Kühler.
Im schlimmsten Fall ziehen die dir ein paar Prozent des Warenwertes ab, wenn der Kühler schon benutz wurde.
 

lord_aKiRa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
293
kannst die cpu zurück geben, teilweise, je nach benutzung, wird dir aber etwas geld vom originalpreis abgezogen...

es gibt aber auch urteile, das Abnutzungserscheinungen, die nur auf das Testen der Ware zurück zu führen sind, nicht in Rechnung gestellt werden dürfen...

aber alles ohne Gewähr^^
 

eRa84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
452
wenn du sie online bestellst gilt das fernabsatz gesetz.... 14 tage umtausch recht ohne angabe von jeglichen gründen.... auch wenn sie geöffnet wurde... allerdings kann sich der händler eine abwertung des kaufpreises vorbehalten... dies gilt bei starker abnutzung...

anders sieht es aus wenn du in den fachhandel gehst... da ist ein umtausch nicht möglich... einmal geöffnet haste quasi pech... kommt in dem momenten auf die kulanz des händlers drauf an... aber er ist da kein fernabsatzgesetz gilt nicht zur rücknahme der geöffneten ware verpflichtet... eben ne kulanz sache... ob er sie zurück nimmt oder nicht!

nur sind wir mal ehrlich... euch ist schon klar das ihr durch solche aktionen wie einmal testen und wieder zurück schicken dem laden schadet? große elektro ketten mal aussen vor...
 
Zuletzt bearbeitet:

zenturio xy

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.718
ok, ich muss sagen, dass ich es eher aus einer ökonomischen Sicht des Händlers gesehen habe.
Fakt ist, dass es den Shop schadet, was soll er denn auch mit geöffneter Boxed-CPU-Ware anfangen?

--> Wertminderung ist sehr wahrscheinlich.

Wie immer gilt und das wird nicht schaden: Zuerst informieren, dann erst kaufen!
 
L

Lorch

Gast
In DE gibts bei Onlinekaeufen ein 14-Taegiges Rueckgaberecht, das gilt auch fuer CPUs.
/Thread
 

SeBi1896

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.332
:) Nett das Thema!

Sorgfälltig auspacken, Testen !

Bei nicht gefallen Sorgfälltig zusammen packen, in den 14 Tagen zurück schicken!

Entweder wird dir Prozentual , was abgezogen vom Preis oder man hat glück!

Aber sowas kommt sellten vor!

Man muss als Entbenutzer,
sich sorgfälltig Informieren was man an Hardware haben will und zu einander passt.

Zum glück gibts Forume wo man sich Beraten lassen kann,
bzw. sogar Zusammenstellungen,
für den selbst PC bauer findet.

So ein Umtausch wo die Hardware bereits benutzt wurde, ist vom Händler Kulanz es umzu tauschen.

Was das für den einzelnen heist ist eigendlich klar ;)
Vorher Überlegen und gewissen Forume und dessen Test lesen.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Zitat von zenturio xy:
eher nicht, dann kauf dir die Tray version

Boxed-CPUs können nach Benutzen nicht zurückgegeben werden,
stell dir doch mal vor, wer schon Lust auf eine geöffnete und gebrauchte CPU hat obwohl er eine neue gekauft hat.


Das sind keine Gründe... bei ersterem hast du einfach Pech gehabt, da du anscheinend nicht gut genug recherchiert hast und letztere ist noch blöder. Dafür gibts genug Benchmarks und Listen.

Beides absoluter Schwachsinn, denn nach der argumentation dürfte man nur defekte Artikel zurückschicken.

Das mit der geöffneten Verpackung ist das Problem des händlers, die Ware muss dann auch als B-Ware verkauft werden, bei Mediamarkt war es glaube ich, da gab es einen Fall wo gebrauchte externe Festplatten einfach wieder ins Regal gestellt wurden.

Da waren noch daten drauf und die sind schon etliche Stunden gelaufen, sowas ist Betrug
 

Einstein1994

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
248
der kollege von meinem bruder hat mal ne cpu umgetauscht weil die sich nicht so gut übertakten ließ und bekam dann eine neue. kp was er als grund nannte aber es geht.
 

Punisher82

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
145
Dieser Thread soll natürlich nicht die Leute dazu animieren wie wild CPU's zu kaufen / testen!

Manchmal ist es leider nicht so einfach (speziell bei älterer Hardware) sich so zu Informieren, das man zu 100% Sicher sein kann das alles passt.
 
Werbebanner
Top