Umwandlung einer Summe in Polynom

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Fireball89

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
Hallo an alle Mathematik-Bändiger^^

geht um die Herleitung folgenden Polynoms aus einer Summe.

Link

Bin was die Logarithmen angeht schon etwas eingerostet. Also wäre nett, wenn mir jemand erklären könnte, wie man auf n*(n+1) kommt.

MfG,
Fireball89
 

Vetinari

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
Wie wäre es denn mit der geometrischen Reihe und Potenzgesetzen?
 

Fireball89

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.498
alles klar, ich habs schon. Aber die geometrische Reihe ist doch was anderes, oder?
man zieht einfach 2^(log2(n)) aus der Summe raus. Dann läuft die Summe nur noch über 2^k.
Diese Summe ergibt dann 2^(log2(n))-1
Also 2^(log2(n)) * (2^(log2(n))-1) = n*(n-1)
 

Vetinari

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
Was du da verwendet hast ist die Formel für die Partialsumme einer endlichen geometrische Reihe. Richtig gerechnet hast du.
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
Hier lesen und beachten.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top