Unter Win7 - 64bit nur 3.2GB ram erkannt

Intolerance

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
746
Wie der Titel es schon sagt, erkennt mein Windows 7 64bit nur 3.2GB ram von ingesammt 4GB.
Ich vermute mal, es liegt am Bios, aber sicher bin ich mir nicht.

Mein Mainboard ist das "ASUS M4A78TD-V EVO". Ich hoffe ihr koennt mir helfen.
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Schau mal im BIOS nach , bei RAM , ob da Memory Remap aktiviert ist.
 

held2000

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.071
wenn Du keine Grafikkarte benutzt und mit der IGP "arbeitest" braucht die ja auch etwas Arbeitsspeicher MFG:)
 

Intolerance

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
746
Ah danke! Glatt uebersehen.

1. Ist der Arbeitsspeicher richtig verbaut und wird mit den vom Hersteller vorgegebenen Einstellungen/Spannungen versorgt?
Wie pruefe ich das nach?

CPUZ spuckt mir folgendes aus:


2. Wird er im BIOS korrekt erkannt und was wird beim Booten angezeigt

Im BIOS werden die 4GB ram angezeigt.

3. Bei einigen (allen?) Bords muss im BIOS Memory Remapping aktiviert sein.
Wie mache ich das denn genau und wo finde ich diese Einstellung?

4. Was wird unter Windows angezeigt? U.a. mit dxdiag oder den Task Manager.
3.2GB

5. Wurden Einstellungen unter msconfig geändert?
Nein und ist mit einer null, so wie es sein sollte, gekennzeichnet



Schau mal im BIOS nach , bei RAM , ob da Memory Remap aktiviert ist.
Wie mache ich das? Eine Schritt fuer Schritt Anleitung braeuchte ich.
Insbesondere im Bezug auf mein Mainboard.

wenn Du keine Grafikkarte benutzt und mit der IGP "arbeitest" braucht die ja auch etwas Arbeitsspeicher MFG:)
IGP? Ich habe eine GTX280.






Ich hoffe das waeren alle notwaendigen Informationen um das Problem zu loesen.
 

Intolerance

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
746
So, habe ich nun gemacht, hat aber nicht geholfe, es werden weiterhin 3.25Gb von 4GB genutzt.
Es war bis jetzt angeschaltet und habe es eben ausgeschaltet.

Was macht das remapping uebrehaupt und warum haette es mcih denn daran gehinert, die vollen 4GB ausnutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Ich meine das Remapping sollte schon eingeschaltet sein , ich weiss auch nicht was das Remapping ist , aber bei mir hats geholfen und werden auch 4GB angezeigt.
 

Fragesteller

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.400
Falls Du in der msconfig etwas in Bezug auf das RAM geändert hast, dann mache es wieder rückgänig.

Ansonsten de/aktiviere Memory Remapping im BIOS.
 

Intolerance

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
746
Haettest du meine Beitraege gelesen, wuesstest du das ich bereits beides getan habe.
Ergänzung ()

Was soll ich jetzt tun?
 

garfield36

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
548
Hm, vielleicht mal die Speicherriegel einzeln testen. Vielleicht hat ja einer defekte Chips? Ist dann aber die Frage, ob das nicht auch vom BIOS erkannt werden müsste.
 

Intolerance

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
746
CPU-Z erkennt auch alle 4GB, jedoch werden weiterhin nur 3.2GB genutzt, ich bin ratlos, das irgendwas defekt sein koennte, will ich mal bezweifeln.
 

SilentNewbie

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
242
Also, ich frage jetzt mal ganz doof - weil, man hat ja schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen....

Hast Du auch wirklich die 64Bit-Version installiert?

Falls Du eine Systembuilder- oder OEM-Version hast, musst Du einen 64-Bit Datenträger für die Installation verwenden*1. Ich habe verschiedentlich gelesen, dass der Key egal ist, man könne mit einem "32-Bit-Key" auch eine 64Bit-Version freischalten und umgekehrt; entscheidend wäre dann bei Systembuilder bzw. OEM die DVD, welche entweder nur die 64-Bit- oder die 32 Bit-Version enthält.

*1 Quelle:
http://www.microsoft.com/germany/windows/upgradecenter/default.aspx?cat=0&tab=3

Prüfung:
http://support.microsoft.com/kb/827218/de

Falls alles OK, vergiss dieses Posting.

Gruß
S.
 

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.318
auch wenn due eine GTX280 drin hast:

Kann es sein, dass die IGP parallel aktiviert ist und entsprechend RAM abzapft? Mal im Gerätemanager geschaut? Wobei die meist 128/256/512/1024MB abknappsen und nicht 768MB...
 

Intolerance

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
746
Es ist definitiv, zu 100% und absoluter Sicherheit Windows 7 mit 64bit.

Kann es sein, dass die IGP parallel aktiviert ist und entsprechend RAM abzapft? Mal im Gerätemanager geschaut?
Ich verstehe kein Wort, aber ich glaube zu wissen was du meinst. Ob meine interne MB Grafikkarte aktiviert ist? ....weiß ich nicht, wie finde ich das heraus und wie aendere ich das?
 
Zuletzt bearbeitet:

SilentNewbie

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
242
Ok, nix für ungut.
 

raubwanze

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
640
In Beitrag 5 schreibst du, dass im BIOS 4GB angezeigt werden.
Das ist etwas unklar ausgedrückt.
Wichtig wäre, was beim Post (also beim Hochfahren) angezeigt wird.
Werden dort 4GB angezeigt, handelt es sich um ein BS-Problem.
Wenn nicht, liegt es am BIOS (evt. Remapping-Funktion).

Gruß
Raubwanze
 
Top