Upgrade oder Neuanschaffung?

Homerjay77

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
33
Liebe CB´ler,

ich habe im Februar 2014 mit eurer Hilfe einen PC zusammengestellt, den ich bis heute nutze. Langsam kommt er aber offensichtlich in die Jahre und ich merke bei aktuelleren Games, dass er immer mehr in die Knie gezwungen wird. Dagegen möchte ich jetzt gerne etwas tun. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr meine aktuelle Zusammenstellung mal durchsehen würdet und mir einen Rat gebt, ob ich einzelne Komponenten austauschen kann / soll (dann bitte gerne Vorschläge!) oder ob ich mir besser gleich einen komplett neuen zulegen soll. Finanziell wäre alles um die 1000 Euro in Ordnung.

Meine derzeitige Zusammenstellung:

ASUS H87-PRO (C2)

Intel Xeon E3-1230v3 Bx, LGA1150

MSI N770 Twinfrozr 2GD5/OC, 2GB DDR5

8GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile blau PC3-12800U CL9

Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s

Crucial M500 120GB SATA 6GB/s 6,4CM (2,5") 7mm

be quiet! STRAIGHT POWER BQT E9-450W 80+Gold

LG GH24NS bare schwarz

Cooltek Antiphon Black, ohne Netzteil

Alpenföhn Sella - 92mm, AMD/Intel



Vielen Dank schonmal, hoffentlich bekomme ich genau so kompetente Hilfe wie vor 5 Jahren ;-)

Euer Homerjay
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9.300
Neue Graka rein, 8GB RAM dazu und lets go
Netzteil je nach dem welche Graka
 

Enotsa

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
754
Neue GPU und schauen ob es deinen Ansprüchen genügt und dann über weitere Schritte nachdenken.
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.893
An sich ist der Rechner noch ganz nice.
Wurde der Allcore Turbo schon hochgesetzt , so das alle kerne mit 3.7 Ghz laufen ?
Ansonsten wäre eine neue Grafikkarte (Rx 580/90, gtx 1070(ti),Vega 56 ) und 8 GB RAM DDR3 zu empfehlen.
Dazu noch ne größere SSD (sind ja momentan günstig , 500Gb 80€) falls du Speicherplatz brauchst.
 
Zuletzt bearbeitet:

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.211
Welche Games spielst du?
Prinzipiell würde ich fast schon sagen, dass du dir einfach eine RX 570/580 8Gb holen solltest und anschließend abwarten solltest, wie z.B. Ryzen 3xxx oder die nächste Intel Generation stark wird :)
 

vll

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
274
Bei aktuellen Games kann, die CPU zu schwach sein, der RAM oder VRam volllaufen und die GPU selber bremsen.
All das kannst du mit dem MSI Afterburner herausfinden, wenn du den oder die Übeltäter entlarvt hast, dann kann man über ein Upgrade nachdenken.
 

navi.

Banned
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
103
Ich plädiere auch erst mal für eine neue GPU.
Allerdings solltest du uns nennen was du spielst, in welcher Auflösung und welcher Qualitätsstufe.
Je nachdem kannst du noch auf einen Octa-Core Upgraden, was natürlich Mainboard und neuen Speicher nach sich zieht.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.354
was soll denn mit welchen settings in welcher auflösung mit wie vielen fps gezockt werden?

ne größere SSD ist immer gut. bringt aber keine fps.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.946

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.893
@Chillaholic :
Sry aber da bist du aber falsch gewickelt ! Meiner läuft mit 3.8 Ghz bei 1.02 V!
Man konnte sogar mit dem richtigen Bios auf den h87 , die K Cpu´s übertakten!
Multi auf 37 allCore solte auch bei H87 keine Probleme darstellen, geht ja auch bei den h97 noch.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.946
Das wurde doch mittlerweile mit dem Spectre-Mirocode gefixt soweit ich weiß.
Also entweder du hast den Spectre-Patch händisch wieder entfernt, geblockt oder du bist noch auf Windows 7.
Vorgesehen war es zuminest (Von Intel) nie und funzt auch nur mit mittlerweile nicht mehr erhältlichen BIOS-Versionen.
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.893
Bin noch mit win 7 zufreiden, aber die Win Version hat nix mit dem Bios zu tuen.
Da letze erhältliche Bios ist drauf. schutz ist drauf, aber ka. was für eine Bios Ver. der te hat.
Spectre/Meltdown (kp welche variante) wurde per Win 10 update gefixxt, das sollte aber nix mit dem Multi im Bios zu tuen haben bzw. wie weit der Multi im Bios einstellbar ist!
(Haswell Xeon OC - Max. Turbo auf allen kernen)

Und was Intel möchte, und die Boardhersteller tuen sind 2 x paar Stiefel.
Bis Haswell refresh war es gang und gebe Xeon auf Consumer boards zu packen und die Sporen zu geben!
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.946
Bin noch mit win 7 zufreiden, aber die Win Version hat nix mit dem Bios zu tuen.
Na klar, in W10 hättste das Zwangsupdate bekommen mit dem Spectre-Fix.
Dann wäre dein Xeon jetzt nämlich bei Stock.
Der Microcode hätte sich in dein BIOS geschlichen.

Bis Haswell refresh war es gang und gebe Xeon auf Consumer boards zu packen und die Sporen zu geben!
Das hat ausschließlich bei Haswell funktioniert, nicht vorher, nicht hinterher.
Grundsätzlich kann man nicht mal den Boost eines Xeons beeinflussen.
Ging auch nur weil ASRock und ein paar andere Hersteller sich bei Haswell nicht an Intels Vorgaben gehalten haben. Ist also ne extreme Ausnahme die wie gesagt bei Windows 10 Nutzern schon per Microcode zwangesgeupdatet wurde. Xeons auf Consumer-Boards klappte schon immer, lief aber selbst auf Z-Boards nie mit OC.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.036
Selbst mit einer neuen Grafikkarte wirst Du die neuen Highendspiele nicht mit höchster Qualitätsstufe spielen können,
da neuerdings viele Spiele 4 Kerne als Standard voraussetzen und lieber noch etwas mehr (HT oder reale Kerne) haben.

ABER:
Eine alte GraKa mit 2GB VRam sollte auf jedem Fall ausgewechselt werden. Mindestens auf 8GB.
Ganz abhängig von Deinen Präferenzen kann hier alles zwischen einer RX580, Vega, 1080Ti bis zur 2070 eingebaut werden.

Nachtrag:
Evtl. die vorhandene Crucial als SSD-Cache für die HDD nutzen und eine neue SSD (500GB aufwärts) für BS und Spiele einbauen.
Erhöht zwar nicht die Framerate, aber lässt Spiele geschmeidiger laufen, da geringere Ladezeiten.

Nachtrag2:
Ich sehe hier gerade die Sapphire Vega56 Nitro+ für 360 Euro.
Wäre aktuell ein guter Preis.
Aber dafür bräuchtest Du wieder ein leistungsfähigeres Netzteil...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.893
Das mag sein , ist aber ein Microcodeupdate in Windows und hat nix mit dem Bios zu tuen, den Windows und das Bios sind 2 paar Stiefel, das bios wird vor Win geladen etc.

Das Update in Win hat nur umgestellt wie Windows mit Spectre/Meldown umgeht, damit die Lücke nichtn genutz oder nur schwer genutz werden kann.
Der schutz wird geladen kurz bevor Win komplett geladen ist, so mit das erste was passiert.

Lies dir mal den Unterschied Zwischen einem Bios und einem Betriebssystem durch. Hinzukommt noch Oc guides für Xeons (auch die älteren auf 1366 , 775 , 1155 ).
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.036
...aber die Win Version hat nix mit dem Bios zu tuen.
Da letze erhältliche Bios ist drauf. schutz ist drauf, aber ka. was für eine Bios Ver. der te hat.
Spectre/Meltdown (kp welche variante) wurde per Win 10 update gefixxt, das sollte aber nix mit dem Multi im Bios zu tuen haben bzw. wie weit der Multi im Bios einstellbar ist!
Stimmt nicht so ganz:
Regulär ist der Microcode im BIOS hinterlegt.
Dort stellt man dann bei älterem Microcode auch ein, dass z.B. ein Prozessor übertaktbar ist, der es regulär nicht sein dürfte.
Nun kommt der Microcode aber bei den Win10 Versionen als Update und wird beim Start des Betriebssystems initialisiert (und es ist nicht nur der Spectre/Meltdown-Code, sondern der gesamte MC, auf der neusten Version, d.h. inkl. ALLER Änderungen bis dahin = auch der Abschaltung der Übertaktbarkeit von non-K-Prozessoren)
Das kann dann gerade bei solchen Übertaktungsboards zu Problemen führen.
Rechner startet übertaktet, da nach altem MC erlaubt,
während Start BS sagt aber der neue MC, "hey CPU, Du machst was, was Du nicht darfst."
Entweder regelt dann der neue MC den Takt runter, oder vielleicht schmiert der Rechner ab oder was auch immer.
Bei meinen Bekannten, die noch einen 87er oder 97er Chipsatz haben, läuft keiner mehr ausserhalb der Spezifikationen.
 

Lord-Nirox

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.180

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.946
Dann hast auch du entweder KB4100347 geblockt oder bist auch auf W7.
 

Lord-Nirox

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.180
@Chillaholic
Windows 10 Pro.
Updates... weiß ich gerade wirklich nicht auswendig ob ich da aktuell bin.
Lade ich generell nicht gerne wegen Volumen Internet (LTE)
MfG.
Lord-Nirox
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.946
Top