Upgrade von Win7 auf Win10 bleibt Systempartition!?

Johannes K

Newbie
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich bin an meinem PC auf ein Problem gestoßen, das ich mir nicht erklären und auch nicht lösen kann.

Ich bin von Windows 7 damals per Upgrade Funktion auf Windows 10 umgestiegen. Windwos 7 war auf einer 2TB Festplatte. Die neue Windows 10 Installation habe ich dann auf eine neue SSD installiert. In der Folge hatte ich bei jedem Start eine Auswahlmöglichkeit, welches System ich starten möchte.

Da ich die 2TB Festplatte nur noch für Daten benutze hat mich die alte Windows 7 Installation dort gestört. Ich habe die Festplatte formatiert. Danach war immer noch die Auswahlmöglichkeit beim Start vorhanden. In der Datenträgerverwaltung bin ich darauf gestoßen, dass auf dieser 2TB Festplatte noch eine Systempartition vorhanden war die sich nicht löschen lies. Auch nicht mit dem Befehl DELETE PARTITION OVERRIDE.

Nun habe ich mittlerweile 2 weitere Festplatten eingebaut und dabei den SATA Slot der 2TB Platte gewechselt. Im Bootmenü des Bios habe ich dann die SSD als Primärbootquelle angegeben. Es erschien immer die Meldung "Bootmgr fehlt".
Mittlerweile liegt die 2TB Platte wieder auf SATA Slot 1. Sie ist wieder primäre Bootquelle. Mein Windows 10 läuft wie gewohnt.

Ich habe dazu drei Fragen an euch:

1) Warum hat Windows 10 keine Bootoption auf die SSD bei Installation hinterlegt?
2) Was wäre die einfachste Möglichkeit das System so umzustellen, dass Windows 10 komplett über die SSD läuft und die Systempartition auf der 2TB Platte verschwindet?
3) Muss ich durch die derzeitige Architektur Probleme erwarten?

Vielen Dank!
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Weil du, als du Windows 10 auf die SSD installiert hast, die alte Festplatte mit der alten Bootpartition im Rechner gehabt hast. Windows hat deswegen diese Partition weitergenützt.

Alle Festplatten abstecken, nur die SSD angeschlossen haben.
Von einem Windows 10 USB Stick booten, Bootreparatur durchführen.
Festplatten wieder anschließen.

Probleme gibt es keine. Die Bootpartition wird nur zum Booten anfangs gebraucht, im Betrieb völlig unwichtig und verlangsamt das System nicht.
 

Johannes K

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2
Wow,

viele lieben Dank für die rasche Antwort. Das hat mir super geholfen.
 
Top