Upscaling: Player vs. 4k TV

tripled

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Hi,

also ich habe seit kurzem den Samsung UE55HU7590. Bin sehr zufrieden. Nun zu meiner Frage:

Wer kann Upscaling besser: Der Fernseher oder ein BD-Player mit Upscaler?
Oder gibt es eine Alternative die noch besser geeignet wäre? Weil wenn es was gäbe was besser als der Fernseher ist und sich quasi zwischen Receiver und Fernseher hängen ließe, wäre das optimal, da ich unter anderem auch eine PS4 angeschlossen habe...

vielen Dank im Voraus

TripleD
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.259
Um zu wissen welcher besser ist, muss man schon die Upscaler die in der Geraeten drin sind vergleichen, pauschal laesst sich das nicht sagen.
Ich wuerde jetzt keinen Grossartigen upscaler in einem AVR erwarten, dass waere vom Kostenfaktor her viel zu teuer.
Eher in einem Gescheiten player, der wuerde dann aber auch einiges kosten muessen um sich von dem AVR in dieser Hinsicht absetzen zu koennen.
Ergänzung ()

@promashup
Inwiefern waere das eine?
 

eselwald

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.171
"Normalerweise" sind die "upscaler" in den TVs die "besten" wenn man jetzt mal von teuren "spezial upscalern" oder von guter Software fürn PC ausgeht.
 
M

marcelino1703

Gast
Geht es jetzt rein um Blu Ray-Filme? Wenn ja, dann würde ich eher einen Rechner mit Blu Ray-Laufwerk als Player nutzen. Da einen gescheiten Mediaplayer drauf installieren und schon kanns losgehen. Der Media Player Classic mit CCCP oder K Lite-Codec hat zum Beispiel eine Menge Filter, womit du das Bild einigermaßen nachbearbeiten kannst.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.259
Was ein HTPC so mit einem 4K Upscaler zu tun hat zum Beispiel.
Ergänzung ()

Der Media Player Classic mit CCCP oder K Lite-Codec hat zum Beispiel eine Menge Filter, womit du das upgescalte Bild einigermaßen nachbearbeiten kannst.
Und das soll am Ende besser aussehen als eine HW-Upscaler?
 

CvH

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.185
Und das soll am Ende besser aussehen als eine HW-Upscaler?
Ja, aber nur mit entsprechender Hardware (großer CPU). Nur weil der Upscaler in Hardware gegossen ist kann man da keine Wunder erwarten.

Im Endeffekt aber alles Sinnlos weil man davon bei 2-3m Abstand vom TV nichts mehr wahrnimmt.
So viel Unterschiede sieht man nicht zwischen einem guten und einen schlechten Upscaler nicht wenn es darum geht 1080p -> 4k zu skalieren.
Bei 480p -> 1080p macht das schon weit mehr Sinn.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.259
Ganz ehrlich imho kann man sich eh nur auf den Scaler im TV oder AVR verlassen, alternativen sind in der Praxis viel zu teuer oder zu kompliziert.
 

Gallo2000

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
165
Den TV upscalen lassen ist einfach, kostet nichts und wird bei Full-HD auch nicht schlechter aussehen als andere UHD-Upscaler.
Klar gibt es bei denen auch Unterschiede, aber bei "nur" 55 Zoll und 1080p Zuspielung von BD/PS4 würde ich sagen, dass es in deinem Fall völlig egal ist welches Gerät das Upscaling macht.

Man kann sich da richtig viel Arbeit machen und verschiedene Upscaler vergleichen, und am Ende sieht man vieleicht einen unterschied zwischen 2 Upscalern wenn man mit dem Kopf direkt vor dem Bildschirm hängt ...

Was dir eher etwas bringen wird ist den Kontrast/Helligkeit/Farben etc. richtig einzustellen ( Burosch Testbilder z.B. wenn du einen PC anschließen kannst) und die Bildverschlimmbesserer zu deaktivieren.

Das bringt von der Bildqualität deutlich mehr als sich Gedanken um das Upscalen zu machen.

Aber rein um die Bildqualität wird es dir wahrscheinlich auch nicht gehen, sondern eher um das "gute Gefühl" dabei. Den sonst hättest du dir bestimmt keinen 4K gekauft obwohl du von der Bildqualität her mit Full-HD TVs mehr gehabt hättest ;)
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.296
ein 4k TV MUSS selber upscalen können, sonst würde er ja jedes nicht 4k Signal mit schwarzen Rahmen als Briefmarke darstellen, das ist also neben der eigentlichen Anzeige einer seiner Hauptaufgaben!

Wenn er das nicht mindestens genauso gut erledigt wie eine "bezahlbares" Zusatzgerät, dann taugt der TV nix.

Da würde ich mir die Frage stellen, wie steht es denn generell mit der Bildwiedergabe, wenn er bei solch einer Grunddisziplin so versagt? Und dann ist die Folgefrage: warum für solch eine Grotte noch einen extra Upscaler?

Das wäre ja so, als wenn ich mir für mein Auto einen Hilfs-Motor einbauen lassen müsste, weil der originale nicht reicht...
 

tek9

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
8.363
Das sollte auch nur eine Alternative dastellen, und keinen schweineteuren HW-Upscaler in den Schatten stellen.

Zumal mit beiden Varianten nicht der - von ihm - erwünschte Erfolg garantiert ist.
Wer es ernst mit dem Upscaler per PC meint sollte mal Mediaplayer Classic mit einem AVIsynth Script testen.

Der Upscaler von meinem Denon AVR bringt bessere Ergebnisse als der Scaler meines 2013er Samsung TV.
 

Paradox.13te

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.025
Geht es jetzt rein um Blu Ray-Filme? Wenn ja, dann würde ich eher einen Rechner mit Blu Ray-Laufwerk als Player nutzen. Da einen gescheiten Mediaplayer drauf installieren und schon kanns losgehen. Der Media Player Classic mit CCCP oder K Lite-Codec hat zum Beispiel eine Menge Filter, womit du das Bild einigermaßen nachbearbeiten kannst.
Klingt so einfach. Und wenn eine neue Blu Ray veröffentlicht wird hast gleich keine Garantie das dein Blu Ray Laufwerk diese auch wiedergibt. Alles hier schon mitgemacht. Blu Ray Laufwerke werden Stiefmütterlich behandelt wenn es um neue Firmware geht. Sorry ich kann davon echt nur abraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

tek9

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
8.363
So manch einer hat sich schon mal einen neuen Player gekauft weil die Firmware irgendeinen neuen Kopierschutz nicht unterstützt, also das gleiche in grün wie bei den PC Laufwerken...
 
Top