News Urheber von Sasser festgenommen

WildOne

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
533
#21
Als Scriptkiddy würde ich diesen Übeltäter nicht bezeichnen, da doch schon ein wenig mehr dahinter stecken muss um solch einen weitausholenden Wurm zu programmieren. Man sollte Fehler nicht ausschließlich beim Schöpfer suchen, sondern auch bei den Betroffenen selbst. Wieso kommt es zu einer solchen "Katastrophe" in großen Firmen ? Beschäftigt nicht jeder größere Konzern, der etwas auf sich hält, hunderte von IT-"Spezialisten" ? Wo sind diese Spezialisten wenn es wirklich ernst wird ? Sitzen vermutlich in der Kantine und schlürfen Kaffee ! :) Immer wenn es zu solch einem GAU kommt ist das Geschrei groß, doch an Vorsorge denkt auch keiner, weil es einfach zu viel Mühe macht täglich mal bei MS vorbeizuschaun und nach neuen Securitypatches ausschau zu halten. Was ich nur nicht verstehe, der junge Mann ist 18 ist aber Realschüler ? Wie geht sowas ?
 

Gil

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
70
#22
An Microsofts Stelle würde ich nun nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass Updates sehr wichtig sind.

Es sind zwar extreme Schäden entstanden, jedoch ist der Sasser-Wurm und seine Auswirkungen nur ein weiteres schönes Beispiel, wie die Updates von Microsoft beachtet werden. Hey - da gibt's gratis Updates, auch noch automatisch per Dienst oder manuell per WindowsUpdate und sie werden einfach nicht installiert.

Ich update mein System jede Woche in etwa über WindowsUpdate und an mir ist der Sasser Wurm spurlos vorbeigegangen.

Es wäre soo schön, wenn einmal ein Wurm geschrieben würde, der einfach nur die Meldung "System updaten!" erscheinen lässt.

Ich hoffe, dass die Leute irgendwann selber merken, dass ihre Pseudo-Desktop-Firewalls nichts bringen und man bei sich selber anfangen muss, wenn man "Sicherheit" haben will.
 

bene23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
390
#23
@Gil
Fakt ist aber, dass man diese ganzen Sicherheitsmaßnahmen nicht bräuchte, wenn nicht irgendwelchen Leute meinten, sie müssen nen Virus programmieren, nur um zu sehen wieviel Schaden sie damit anrichten können.

@Topic
Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, wie man sojemanden auch noch Respekt zollen kann. Soll er doch mit seinem Wissen an Microsoft oder Norton herantreten und so für die 'Gute Sache' kämpfen. Wie kann man nur als Hobby anderen Menschen und auch Unternehmen das Leben schwer machen? Sowas gehört einfach - ist meine Meinung - bestraft, und zwar nicht zu knapp! Da kann ich auch beim besten Willen kein Mitleid zeigen - sorry.

Die andere Seite der Medaille ist natürlich, dass wöchentlich oder monatlich (weiß ich jetzt nicht genau) die Viren Top Ten veröffentlicht wird... na da muss man sich auch mal an den Kopf fassen... sowas spornt doch die Leute an! Die wollen IHREN Virus in der Top Ten sehen. Kann ich also auch nicht verstehen sowas.

Letztendlich kann man nur hoffen, dass solche Festnahmen oder Strafen etwas abschrecken, damit wir nicht wirklich bald jede Woche vor einem neuen Virus in den Nachrichten gewarnt werden müssen.

MfG bene
 

Frollo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
28
#24
OHNE SOLCHE FLACHKÖPPER, die glauben so etwas programieren zu müssen und unerkannt bleiben, BRÄUCHTEN wir keine Antivirensoftware, Firewalls, Spam-und Popup-Blocker !
Tja aber da muss man schon sagen das der Großteil der Schuld schon bei Microsoft liegt....
wenn die Dreck (und Windows ist wirklich schlecht programmiert)
auch verkaufen können warum dann was richtiges machen?

Da is der Tatbestand wohl eher Minderjährige zu Straftaten verführen
Kannst nicht erwarten das jemand nen 100€ Schein liegen lässt wenn ern findet....

Fazit: Bill in Knast

P.S. Den Beitrag musst ich 2mal schreiben weil mein tolles Windows mir den Browser weggemacht hat ...
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.918
#26
@ Bene23

Er wollte ja eigentlich für das Gute kämpfen, aber der blödman hat halt die nebenwirkung unterschätzt.
Eigentlich wollte er mit seine Netsky den "Mydoom" und "Bagle" bekämpfen, aber wie es aussieht bekämpft es nicht nur das, sondern legt auch denn ganzen PC nieder.

@ All

Hab da mal so eine blöde Frage. Ich selbst habe keine Ahnung von solche sache zu Programmieren, und überhaupt zu Programmieren. Aber sagen wir mal, ich würde ein Wurm Erschaffen.
Und würde es an alle Leute die ich Kenne über den MSN senden, bzw. NICHT per E-Mail.
Dann würde ich der Wurm inkl. Quellcodes von mein PC löschen. Kann die Microsoft/Polizei das zurück verfolgen?

PS: Das war nur ein beispiel! Ich hab keine Ahnung von dem Zeug!
 

Gil

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
70
#28
Die Leute, die meinen Viren programmieren zu müssen, wird es immer geben.

Mit den 250.000$ sollte MS lieber Bug-Finder belohnen, die MS einen Bug melden. Dann würde das Bug-Suchen doch mal Spaß machen...
 
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
198
#29
@INTELOUT: bist wohl so en verwöhnter, stinkreicher Sack, der sich nur Sorgen macht, wieviel er doch für die bösen Häftlinge blechen muss..!!
hör auf die scheiss Konzerne zu vertreten, die sowas selbst zu verschulden haben;
wenn du an der Stelle von so nem 18jährigen Realschüler wärst, kaum Aussichten jemals nen tscheiden Job zu bekommen, jedoch dem System beweisen kannst, das du`s drauf hast, und mit nem "harmlosen" Virus die Unfähigkeit von so vielen dämlichen Admins & SecurityBeauftragten der Industriekonzerne aufdecken kannst,...-->würd ich das auch tun;
ich sag mal, wenn er glück hat, wirbt ihn ne Firma als Security - Man an..!

jedenfalls hätte dieser "Sasser-Kiddie" den wurm garantiert noch viel gefährlicher machen können, den PC runterfahren ist ja wohl besonders für Privat-PC`s noch eher harmlos!

man könnte mit dem geleakten win2k Code garantiert auch hardware beschädigen(Spannung erhöhen, netzteile zum rauchen bringen etc)

p.s. wenn die Würmer Google als zentralen Server missbrauchen, sackt doch bestimmt der Wert der Google-AKtie in den Keller, oder? (überleg gerade mir welche zu kaufen ;/)

MfG
 

bones2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
86
#31
Also

1. Alle Firmen die sich nicht von solchen Würmern schützen sind selber schuld. Da sollte man kein Mitleid haben....

2. Ich möchte nun nicht Microsoft beschützen aber: Alle die nun wieder ausrufen, Windows sei schlecht programmiert usw.. das stimmt schon! Aber programmiert IHR doch mal ein funktionierdes Windows ohne Fehler das von allen Viren und Trojaner geschützt ist! Wenn euch Windows nicht passt, dann braucht doch Linux ;-) Zudem bietet WinXP ein automatisches Update-System auf dem PC an, bei dem sicher der Patch für Sasser eingespielt worden ist/wäre. Und wer dieser Server abstellt, muss halt regelmässig bei Microsoft vorbeischauen. Sonst ist man selber schuld....

cu bones3
 

Jacek_K

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
564
#32
Ich möchte nun nicht Microsoft beschützen aber: Alle die nun wieder ausrufen, Windows sei schlecht programmiert usw.. das stimmt schon! Aber programmiert IHR doch mal ein funktionierdes Windows ohne Fehler das von allen Viren und Trojaner geschützt ist!


klar würden das einige besser machen können, da bin ich ich mir ganz sicher. solange es denn source code nicht free gibt dann wird es auch keiner machen können.
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
156
#34
22) Gil:
Ich hoffe, dass die Leute irgendwann selber merken, dass ihre Pseudo-Desktop-Firewalls nichts bringen
Da muss ich dir aber widersprechen. Ich selbst habe eine solche "Pseudo-Desktop-Firewall" und keine Hardwarefirewall. Dazu hab ich keinerlei Windows-Sicherheits-Updates in den letzten 6 Monaten aufgespielt. Trotzdem kam weder Sasser noch damals der Blaster durch meine Firewall durch, da ich Sie richtig konfiguriert habe. Natürlich bringen diese Firewalls nicht viel wenn man alles auf unterste Sicherheits-Stufe setzt. Wenn du aber damit umgehen kannst bringt Sie dir teilweise mehr wie eine Hardware-Firewall - viele die eine solche HW-FW haben, sind trotzdem von Sasser betroffen gewesen. Es liegt daher nicht an der Software/Hardware sondern am benutzer...

Nur frage ich mich wirklich: wieso sind Firmen nicht in der Lage ihr Netzwerk zu schützen wenn ich das mit einem billigen PC & Software machen kann!?

31) bones2
Aber programmiert IHR doch mal ein funktionierdes Windows ohne Fehler das von allen Viren und Trojaner geschützt ist!
Wenn du mir nen paar Mrd. EUR gibst kann ich dafür Sorgen dass es zumindest mehr in diese Richtung geht (als M$ das tut). Wenn ein Unternehmen nicht an einer Gewinnmaximierung sondern verbesserung ihres Produkts (z.B. durch going to open-source) interessiert wär, würde das funktionieren. Zumindest jetzt wo sie eine solche monopolstellung haben wäre das sehr vorteilhaft - aber wollen SIe ja nicht weil es dann auch andre Firmen geben wird die sich Ihre Geld damit verdienen könnten. So könnte M$ ja ein bisschen Ihrer Monopolstellung verlieren. Oh nein wie schrecklich! (<--ironie - für alle die das nicht gemerkt haben :D)
 

wolf

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
675
#35
hey leute,
ungelogen, der typ, der den agobot, und den phatbot programmiert hat, ist mein nachbar!!!!

ich schwörs!
ich war schon bei dem zuhause!
hey mann, was die alles bei dem auf der kiste gefunden haben müssen ist der hammer!
der hatte eine backdoor in den valve-servern, angeblich!
 

IntelOut

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
650
#36
Dann will ich mal auf einzelne POST eingehen, hoffe aber es fällt diesmal kürzer aus :)

@WildOne
Wer sich so verhällt, und meint Viren & Trojaner zu programieren, ist ein Kind oder Scriptkiddy mit nix in der Birne. Jedoch war er sich seines Tuns und Handeln bewußt, auch wenn er sich über die Tragweite vieleicht doch nicht so ganz im Klaren war.
Wir reden nicht von Firmen, sondern die zig Millionen Heimanwender !
Firmen haben genug Geld um für ihre Internetsicherheit zu zahlen.
Die Oma oder Schüler - nicht. Viele gehen achtlos ohne irgendwelche Sicherheitsvorkehrungen ins Netz, auch weil sie es nicht kennen.

@Gil
auch ich habe von alledem nichts bemerkt :)
Schon lange her, das ich mir sowas mal eingefangen habe.
MicroSoft arbeitet mit Sicherheit an der Fehlerbereinigung, aber Windows schreibt man ja auch nicht auf einer Din A4 Seite :)

@bene23
TOP, ganz meiner Meinung ;)

@Frollo
Ich sach ganz schlicht mal, der POST geht ganz schlicht von Dir am Thema vorbei, denn Du hast anscheinend nicht begriffen, worum es eigentlich geht.
Hör mir auf mit Deinem dummen Geschwätz, MicroSoft ist schuld, weil sie nur Schrott produzieren.
Du hättest mal unter MS-DOS und Windows3.1 anfangen sollen, dann würdest Du nicht so einen Müll verzapfen. Thema von Dir ganz schlicht verfehlt (10:36).
Ist ja echt eine ganz tolle und ergiebige Antwort die Du da los gelöassen hast, aber leider auch falsche Antwort zum falschen Thema.
Beim senden einer NAchricht wird eine Signatur übermittelt, welche Deinen Rechner mittels Provider IP ganz klar identifizieren kann.
Oder was glaubst Du, wie man diesem Sasser-Producer auf die Schliche kam ?
(10.46) und wieder dummes Zeuch, nur um was zu schreiben.

Nun zu meinem Lieblings-Kritiker :)
@TropfTanga
Intelligent, intelligent sach ich nur. Noch so ein Flachköpper der glaubt seinem Ego freien Lauf lassen zu müssen. Auch Dir sag ich mal, Thema verfehlt und Du versuchst den falschen anzugreifen (was mir auf Deine Person betreffend ehrlich gesagt an meinem Allerwertesten vorbei geht, weil Du nicht genug Grips hast um Dich mit mir anlegen zu können).

a.) ich bin weder stinkreich, noch b.) von MicroSoft gesponsort und c.) seit einem Arbeitsunfall im Okt.´99 arbeitsunfähig.

Hättest Du IntelligenzBestie Dir mal das öffentliche Profil von mir angesehen, wäre Dir das aufgefallen, aber auch hier sag ich - Deine Intelligenz hat versagt und Du hast einen Beitrag gepostet ohne richtig Plan zu haben.
Bist wohl selbst so ein kleiner verkappter Scriptkiddy ?
Na dann werden wir Dich ja vieleicht auch irgendwann nicht mehr im Forum sehen, wenn sie Deine Rechner mal unter Kontrolle nehmen *looool*

Träume mal weiter, das die ihm nen Posten in der Branche geben.
Erstens wird er nun Vorbestraft sein, und das wird sein Makel bleiben.
Hast wohl den Film "Hackers" nicht gesehen ...

Scherz beiseite. Besser Du liest Dir mal die übrigen POSTS durch, dann wirst Du feststellen, das Du mit Deiner idiotischen Meinung eigentlich ganz alleine auf weiter Flur stehst - mit wenigen Ausnahmen, die es nicht bessser wissen.
Ende Kommentar - alles weitere Deinen POST betreffend ist wie "Perlen vor die Säue geworfen" - um mal ein deutsche Sprichwort zu zitieren und OHNE Dich beleidigen zu wollen. Seh es einfach wie Du willst :)

@Rabberduck
Du kannst ihm ja gerne eine Spende zukommen lassen !
Wer so etwas in Umlauf bringt, hat sich die Konsequenzen selber zuzuschreiben ! Füge keinem anderen das Leid zu, welches man Dir selber auch nicht antun soll (oder so ähnlich). Das war ein Bummerang an seine eigene Adresse. Punkt . Aus ...

@bones2
Jede Software hat Fehler und MicroSoft ist so manches mal auch unter Druck gewesen, ein Produkt möglichst schnell auf den Markt zu werfen, um der Konkurenz nicht hinterher zu hängen.
DAS ist bei jedem Betriebssystem eigentlich so, und es war auch beim AmigaOS3.0, 3.1, 3.5 usw. so ! Es werden im Nachhinein immer irgendwelche Lücken entdeckt, die am Anfang nicht ersichtlich waren oder übersehen wurden. Bei Linux (OpenSource) arbeiten viele daran, und machen es besser ...
Aber auch normale Anwender Software ist mit Fehlern behaftet, nicht nur Betriebssysteme. Sonst würde es auch auf diesem Gebiet nicht so viele Updates geben - welche nicht immer nur irgendwelche Verbesserungen oder neue Funktionen beinhalten.

@Jacek_K
s.o. genauso sehe ich das auch.
Nicht immer alles so negativ sehen, nur weil da MicroSaft drauf steht :)
(man reiche mir einen Strohhalm) *smile*

@hardware
oder wenn man seine Minderwertigkeitskomplexe irgendwie kompensieren muß oder Langeweile hat - oder aber wie @bene23 schon richtig erkannt hat, unbedingt in die Viren&Trojaner Top Ten will ...

Hoffe, ich habe niemanden vergessen oder übersehen.
Meine Meinung kennt ihr, und dazu stehe ich.

Solche Leute hören bestraft, und nicht zu knapp - Zukunft hin oder her !
Durch diese Leute wird das Internet Lahm gelegt, Rechner geschädigt und die Wirtschaft dazu gebracht zusätzliche Mittel zu investieren nur um SICHER zu sein. Mittel, die man anderen Ortes sinnvoller einsetzen kann, zum Beispiel in Form von Ausbildungs- und/oder Arbeitsplätzen.
 

wolf

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
675
#38
@silence
jo, genau!
hey mann, ich wohn innem kaff, das kein schwein kennt, aber son hacker wohnt bei mir um die ecke!
hab inmer gedacht, dass die ganzen gerüchte um den typ bloß irgendwelche hirngespinste wären, aber anschienend nicht!
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.912
#39
@IntelOut

Recht hast Du!


Microsoft ist Schuld, ja klar :rolleyes: Leute wenn Ihr alle so schlau seid, dann bewerbt Euch doch bei Microsoft und sagt den Jungs: "Macht mal Platz, wir merzen jetzt Eure Fehler aus!" Nur dass könnt Ihr nicht weil Ihr von Programmieren keine Ahnung habt (ich auch nicht). Ihr könnt echt froh sein, dass Ihr die Windowsinstallation hinbekommt und das wahrscheinlich auch nicht richtig, weil Ihr hier ständig von irgendwelchen Windows Probs schreibt! Ich stehe dazu. Ich finde MS RICHTIG GUT! Ich hatte und habe noch nie Problme mit Produkten von MS gehabt, Win XP Pro läuft seit ich es habe einwandfrei.

Ich hatte weder Beagle & Co. noch Sasser bei drauf. An mir ging alles Spurlos vorbei!

Ich sage nur eines: 1. ORIGINAL WINDOWS XP

2. REGELMÄßIG UPDATES MACHEN

3. NICHT WIE DIE BESCHEUERTEN ÜBERTAKTEN !

Der Verfasser von Sasser (hey das reimt sich ja :) ) soll dafür bezahlen und zwar Richtig! Dumm ist der der Dummes tut ! Pech, sage ich nur. Jetzt muss er für den Rest seines Lebens Schadenersatz blechen! So ist es gut !


Und an alle anderen Sympathisanten. Jetzt war es nur ein "harmloser Wurm" der die Rechner runterfährt. Irgendwann ist es ein medizinisches Gerät auf einer Intensivstation, welches herunterfährt und dann kann ich nur für Euch hoffen, dass kein Angehöriger von Euch oder Ihr selber just in diesem Moment an dieses Gerät angewiesen seid. Mal schauen ob Ihr dann auch noch sagt: "...das junge Leben zerstört" und "Microsoft ist schuld".

Werdet bitte mal Erwachsen. Es ist nicht alles Spass!
 

infy

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
667
#40
der is 18, hat realschulabschluss, wohnt keine 50km enfernt von meiner wohnung in deutschland und schockt die ganze welt... respekt
 
Top