USB Hub mit zehn Anschlüssen

Volus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
258
Hallo,

da ich gerade am PC-Basteln bin, möchte ich auch in meine "Kabelage" hinter dem PC/Schreibtisch
Ordnung bringen. Im Zuge dessen habe ich mir für meine externen USB Festplatten ein Hub ausgesucht:

https://geizhals.de/akasa-elite-10ex-schwarz-ak-hb-15bk-a1486399.html?hloc=at&hloc=de

Dort sollen vier Laufwerke angeschlossen werden, nämlich:

2x https://geizhals.de/western-digital-wd-elements-desktop-schwarz-4tb-wdbwlg0040hbk-a1096388.html?hloc=at&hloc=de

und

2x https://geizhals.de/western-digital-wd-elements-desktop-schwarz-10tb-wdbwlg0100hbk-a1860868.html?hloc=at&hloc=de

Und ja, ich brauche so viel Platz für mein Video Archiv. :) Die restlichen Ports des Hub kann ich dann
bequem für USB Sticks oder meine drei weiteren WD portable HDDs verwenden.

Was haltet ihr von dem Hub, bzw. hat jemand zufällig das gleiche Gerät und kann mir zu-/abraten?

Grüße
Volus
 
Zuletzt bearbeitet:

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.985
Wie wärs mal mit nem NAS? ;D
 

OliverL87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
468
Ganz ehrlich, hol dir ein NAS.
 

Warhead

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.109
simple 0815 hubs funktionieren solange wie sie es tun und wenn nicht sind sie austauschbar gegen einen anderen x-beliebigen hub...
 

Volus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
258
@passymoep

Danke für den Link! Das Hub macht mir einen guten Eindruck und außerdem habe ich noch einen
Amazon Gutschein. Den kann ich dann gleich einlösen. Passt! :daumen:
 

koech

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
408
Ich habe meine (ehemals internen) HDD jetzt auch extern im USB-Gehäuse untergebracht.
Gehäuse: Yottamaster, gibts auch als 2-Bay
USB-Hub: Icy Box (13-fach)
Funktioniert bis auf die Bootverzögerung (UEFI braucht 'ne Minute zum erkennen der Platten) hervorragend.

Vorteil: schneller als NAS (@PUNK218) & Platten sind sogar HotSwap-fähig.
Ergänzung ()

Einfach die Platten aus den Gehäusen rausnehmen und ins NAS stecken, alles andere ist Unfug.
Mal abgesehen davon, dass es in der Frage um einen USB-Hub geht, spricht folgender Vergleich nicht unbedingt für ein NAS:

NAS.JPG


große Datei auf dem Weg zum NAS (QNAP TS451)

USB.JPG


große Datei auf dem Weg zum USB-Laufwerk (Seagate IronWolf 12TB)
 
Zuletzt bearbeitet:

koech

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
408
Nimmste eins mit 10 Gb LAN wenn dir die Geschwindigkeit sooo wichtig ist ;)
10 GB LAN ist aber -IMHO- nicht unbedingt Standard auf Consumer-Mainboards (mein ASUS Z390-I hat sowas jedenfalls nicht).

Wie war das mit dem Hubraum? Es gibt nichts unwichtigeres als Hubraum - ausser noch mehr Hubraum!
So isses auch mit der Kopiergeschwindigkeit!:D
 

Volus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
258
Feedback: Ich habe das Hub angeschlossen und es funktioniert perfekt.

Die Transferraten bei großen Dateien liegen im Mittel bei 130 MB/s, was für mich ausreichend schnell ist.
Danke nochmal für den Tipp @passymoep.
 
Top