USB zerschossen?

nixwisser2005

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
22
Hallo allerseits,

wollte gerade eben meinen externen DVD-Brenner anschließen (USB zuerst und dann Netzteil, Schalter am Gehäuse war nicht ein) und dann PUFF...hat einen Blitz aus dem externen Gehäuse des Brenners gegeben und seitdem funktioniert kein USB-Steckplatz (weder OnBoard, noch extern am Gehäuse), auch liegt nicht mal eine Spannung an. Hab auch mit PS2-Tastatur im BIOS einmal USB deaktiviert und wieder aktiviert.
Hab das ASUS Striker II Extreme und dieses LCD Panel angeschlossen. Dies meldet beim Initialisieren irgendwas mit ERROR...kann man nicht genau lesen, da es so schnell geht.

Weiß jemand was da passiert sein könnte?
Kann das Netzteil des externen Brenners so eine Spannung beim Einstecken erzeugt haben?
Ist vielleicht nur im BIOS etwas passiert?
Wie behebbar?
Wo kann der Schaden sichtbar sein, wann ein Bauteil abgebrannt sein sollte?
Mainboard eintauschen?

Sonstiges System:
Corsair 850W
Sharkoon Seraphim Economy
Rest unwichtig...


Vielen Dank für eure Hilfe!
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Klar kann das Netzteil des Brenners eine Spannung erzeugen die den USB zerlegt, müsste halt irgendwas defekt sein.
War jetzt der Netzteilschalter aus oder an, weil du nur schreibst am Gehäuse?

Wenn es geblitzt hat sieht es aber ehr nach Hardwaredefekt aus.
 

nixwisser2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
22
Hab das Gehäuse des externen Brenners gemeint und das Ganze war während Betrieb im Windows.
Gerade hab ich was neues rausgefunden:
Strom an allen USB funktioniert und wenn ich meine kleine 2,5"-HDD anstecke, dann sagt Windows "USB-Gerät wurde nicht richtig erkannt".
Kann hier der Chip des USB was haben? Gibt doch für intern und extern verschiedene oder?
Also ich hab bis jetzt noch keinen defekt optisch am Mainboard feststellen können!

Geblitzt hat es aber im Brennergehäuse...und das Motherboard soll dann defekt sein?


Bin für weitere Hilfe äußerts dankbar!!!
 

ReDeYeDRaVeN

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.453
Hast du eventuell eine Slotblende mit USB dran zum draufstecken? Oder Front USB? Probier mal ob die gehen, die werden ja unten am Mainboard auf die Pins gesteckt und nicht auf Buchse direkt.

Grüße
Nico
 

Verata

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
747
Die Spannungsversorgung für USBs ist oft sehr schlampig abgesichert. Ich habe mir mal durch eine defekte USB Blende Board und RAM zerschossen. Ich denke den Chip hat es weggerissen. Ich glaube nicht, das du dafür von irgendwem noch Geld wiedersiehst.
mfg Verata
 

nixwisser2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
22
Hab 4x Front-USB angeschlossen!

Das Board funktioniert mit PS2-Tastatur einwandfrei...RAM auch!
Kann optisch nicht erkennen, was kaputt sein sollte.

Hat hier jemand Ahnung vom Layout des Striker II bzw. was genau defekt sein sollte?

Wieso kann Windows erkennen, dass etwas angeschlossen ist, aber nicht was? Hat das was mit der Stromaufnahme meiner 2,5"-HDD zu tun?

Und das mit Thema Geld: Sehrwohl! Denn Bedienfehler ist auszuschließen! Muss ja keiner wissen was war...:evillol:
 

Verata

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
747
Ein Chip ist verkohlt (auch wenn er vermutlich sehr klein ist). Gesetz dem Fall die von ASUS merken das bekommst du nichts dafür (Überspannungsschäden sind ausgeschlossen).
mfg Verata
 

nixwisser2005

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
22
Kann mir denn hier keiner eine Lösung zu dem Problem bieten?

Es ist definitiv kein Chip verkohlt, außer der Steuerchip für die USBs befindet sich unter einer der Heatpipes / Kühllösungen, was ich mal nicht glaube.
Es hat auch nicht danach gerochen, ich kenn so einen Geruch.

Kann es kein Softwareproblem á la BIOS sein? :(
 

Verata

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
747
Reseten -> Flashen -> Anderes OS testen -> ASUS fragen (die haben einen relativ kompetenten Support)
mfg Verata
 
Zuletzt bearbeitet:

GrandTheft

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.238
Hallo,
ich würde nach Deiner Fehlerbeschreibung ebenfalls vermuten dass der Controller kaputt ist. Es kann durchaus sein dass der Schaden von außen nicht sichtbar ist.

Übrigens Verata: BOINC kostet sehr wohl was. Wegen des Mehrverbrauchs Deines Rechners unter Last kostet es Strom, damit Geld und Resourcen. Ob durch die Ergebnisse jemals die durch ineffiziente Home-PCs verbrauchte Energie aufgewogen werden kann ?
Wie dem auch sei, es ist auf jeden Fall ein interessantes Projekt und allemal sinnvoller als SETI oder irgendeine Primzahlsuche.

Gruß
GT
 
Top