Verbesserungsvorschläge / Absegnung neuer PC Arbeit/Gaming

Ralle :-)

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
191
Hallo zusammen,
ich benötige so langsam aber sicher einen neuen PC. Dieser soll sowohl zum spielen als auch für die Arbeit genutzt werden können. Hier liegt der Fokus auf mehreren VMs um einige Labs selbst aufzubauen und damit Erfahrungen zu sammeln.


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? Gute Frage... Ich habe hier keine Präferenzen und spiele viele Spiele an. Beispiele wären hier: The Witcher und Horizon Zero Dawn
  • Welche Auflösung? Full HD (1920x1080)
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Möglichst gut sollte es schon aussehen, ich bin aber auch kein Detailfetischist. :p
  • Je mehr FPS desto besser. Aber auch hier gilt es muss sich die Wage halten was P/L angeht. Wenns nur 60 FPS werden kann ich damit auch gut leben.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hauptsächlich werden neben dem zocken VMs genutzt werden. Vermutlich 6-7 Parallel

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Overclocking ist nicht angedacht. Leise sollte er auf jeden Fall sein. RGB? Nein, Danke. Schlicht und nicht aufdringlich.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Angedacht sind 2 iiyama G-Master GB2560HSU-B1 Red Eagle, 24.5"
Ich weiß nicht ob es in diesem Preisbereich etwas besseres gibt. Wenn ja bin ich auch hier für alle Vorschläge offen solange sie nicht zu teuer werden. Maximal 300€ pro Bildschirm

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Prozessor (CPU): Nein
  • Arbeitsspeicher (RAM): Nein
  • Mainboard: Nein
  • Netzteil: Ein Seasonic mit 500 W Leistung
  • Gehäuse: Nein
  • Grafikkarte: Nein
  • HDD / SSD: 1 Samsung 840 250 GB / 2 Datengräber 1Bluray-Laufwerk

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Im großen und ganzen würde ich ungern viel mehr als 2000 € ausgeben inkl. der beiden Monitore. Wenn es natürlich für etwas mehr sehr viel Leistung gibt dann evtl auch ein wenig mehr

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Möglichst bald im Juli.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Das bekomme ich selber hin. ;)


Das ist meine momentane Zusammenstellung:
1 Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2 (MZ-V7S500BW)
Da noch andere HDDs/SSDs da sind sollte das Genügen
1 AMD Ryzen 9 3900X, 12x 3.80GHz, boxed (100-100000023BOX)
Da ich viele VMs parallel laufen lasse dachte ich das mehr Kerne nicht schaden. Erst hatte ich an einen R7 gedacht, aber für die Zukunft dürften mehr Kerne doch besser sein.
1 Patriot Viper Steel DIMM Kit 64GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (PVS464G320C6K)
Da habe ich mir einfach mal ein Kit rausgesucht. Leider gibts RAM ja kaum noch ohne irgendwelche Kühlkörper...
1 MSI Radeon RX 5700 Mech GP OC, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (V381-089R)
Die dürfte mehr als Ausreichend für mich sein. Die Lautstärke kann ich leider nicht einschätzen... Gibts hier besseres/alternativen?
1 Gigabyte B550 Aorus Pro AC
Diese MB habe ich häuptsächlich wegen wegen dem verbauten WLAN und der besseren Spannungsversorgung gewählt. Ich habe leider keine Möglichkeiten LAN in mein Zimmer zu legen. Taugt das Teil was? Bin da leider nicht mehr auf dem laufenden...
2 iiyama G-Master GB2560HSU-B1 Red Eagle, 24.5"
Auch hier habe ich nicht so wirklich den Plan ob diese Monitore etwas taugen. Die Bewertungen waren jedenfalls ganz gut. Gibt es hier was vergleichbares/besseres für den Preis?
2 be quiet! Pure Wings 2, 140mm PWM (BL040)
1 Noctua NH-D15 SE-AM4
1 be quiet! Pure Base 600 schwarz, schallgedämmt (BG021)
1 be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281)

Wäre nett wenn ihr einmal drüber gucken könntet und mir evtl. Rückmeldungen geben könnt. Bitte seht mir nach wenn ich erst morgen Abend wieder schreibe, aber ich werde aller voraussicht nach kaum Zeit haben Tagsüber vorbei zu schauen.
Besten Dank!
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
50.777
bringt dir die sehr teure 970 Evo Plus bei den VMs nen vorteil? beim zocken und im normalen alltag tut sie das praktisch nicht.

die 5700 Mech GP ist wohl brauchbar, besonders leise ist die unter last aber nicht. da wärst du mit ner Evoke GP oder Red Dragon besser bedient. für maximal leise ne Gaming X, P/L ist da aber nicht mehr so toll.

CPU-kühler den normalen D15 oder auch den D15S. montagematerial für AM4 liegt seit anfang 19 bei. mit dem D15 wirds im Pure Base 600 sehr eng, nimm lieber das 500, nimmt allerdings keine 5,25"-laufwerke auf. zusätzliche gehäuselüfter Arctic F/P14 PWM.

was für ein SeaSonic mit 500W ist das? alternativ zum SP11 kannst dir auch das Revolution D.F. 650W und Ion+ 560P mal anschauen.
 

1Mensch

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
27

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
wenn das Seasonic nicht älter als ganz grob 5,6,7 Jahre ist solltest du das gut nutzen können.

Die Evo Plus ist sicher eine gute SSd, aber ich finde den Aufpreis im Gegensatz zu anderen PCIe SSDs mit 500GB ist sie nicht wert.
 

1Mensch

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
27
Was den Bildschirm angeht wären das meine Suchkriterien:
https://geizhals.de/?cat=monlcd19wi...neigbar%7E11992_AMD+FreeSync%7E14591_19201080
Wenn ich einen Bildschirm für mich aussuchen würde, würde ich auch einen USB Hub im Bildschirm wollen.
In dem Preisbereich könntest du auch 27 Zoll Modelle kriegen, das hängt aber von deinem Platz ab wo du sie aufstellen willst.
Sofern die Sonne nicht direkt durch ein Fenster auf den Bildschirm strahlt würde ich die Bildschirmhelligkeit als Kriterium erstmal nicht beachten.
Ergänzung ()

Zur Samsung SSD 970 EVO Plus würde ich sagen, dass der Aufpreis zur
https://geizhals.de/corsair-force-s...ssd-f500gbmp600-a2126959.html?hloc=at&hloc=de
zu gering ist, um PCIE gen4 nicht zu nutzen.
Wenn es keine pcie gen4 SSD sein soll würde ich eine günstigere nehmen:
https://geizhals.de/adata-xpg-sx8200-pro-512gb-asx8200pnp-512gt-c-a1927166.html?hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/corsair-force-series-mp510-480gb-cssd-f480gbmp510-a1907863.html?hloc=at&hloc=de

oder falls es samsungs sein soll, die Variante ohne Plus
https://geizhals.de/samsung-ssd-970-evo-500gb-mz-v7e500bw-a1809116.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralle :-)

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
191
Hallo zusammen!
Erstmal Entschuldigung das es so lange gedauert hat bis ich geantwortet habe aber im Moment ist ziemlich viel zu tun.
Die SSD habe ich gewählt da sie ziemlich schnell ist und wie 1Mensch schon schrieb PCIe4 nutzt. Bei mehreren VM's könnte das schon gewisse Vorteile bringen.
Das alte Netzteil ist locker schon 8 Jahre alt, wenn nicht älter und war in meinem ganz alten PC mit Phenom x4 verbaut, ist also eher ein Ersatz falls das andere mal kaputt geht um die Zeit zu überbrücken.

Bei der Grafikkarte könnte ich damit leben wenn sie unter Last etwas lauter wird, aber ich werde da nochmal vergleichen.
Bei den Monitoren würde ich gerne bei 24 Zoll bleiben. Zur Zeit nutze ich meinen alten 27 Zoll Fernseher als Monitor, aber das ist mir bei dem Abstand fast zu groß bzw 2 davon und mein Tisch ist voll. Schön wäre es wenn die Monitore 2x DP haben, aber zur Not kann man ja auch mit HDMI auf DP arbeiten. Okay Helligkeit ist also nicht so wichtig. Dann werde ich da auch nochmal prüfen und mich ggf umentscheiden.
Das Board werde ich gegen eines ohne WLAN tauschen und dann tatsächlich eine USB Variante oder ähnliches wählen.
Vielen Dank für eure Antworten! :-)
 

1Mensch

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
27
die samsung nutzt kein pcie 4, ich wollte sagen, dass sie für eine pcie 3.0 ssd zu teuer ist. Die verlinkte ssd von corsair nutzt pcie 4.0 und ist kaum teurer
soweit ich weiß bietet samsung aktuell keine pcie4.0 ssds im M.2. Format an
 
Anzeige
Top