Vermittlung von PC-Unterstützung (RL)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

tomatoes

Lt. Commander
Registriert
Feb. 2011
Beiträge
1.638
Hallo zusammen,

ich dachte ich eröffne mal den Thread mit folgendem Hintergedanken.

Oft kann man lesen dass sich User Ihren PC beim Online Händler vorab montieren lassen da Sie es sich selber nicht zutrauen.
Es gibt auch viele Threads die einschlafen ohne das man das Problem als gelöst ansehen kann, es ist entweder nicht der richtige Tip dabei oder der Fragenden kann etwas nicht umsetzen. Egal ob Soft- oder Hardware.

Daher wäre es doch Sinnvoll wenn Hilfesuchende die Community direkt um Hilfe bitten könnten.

Ich stelle mir das in ungefähr so vor:

- Problem: Kann PC nicht selbständig zusammen bauen
- Wo: Angabe von PLZ oder ungefährer Wohnort
- Für Bier und Steak ist gesorgt

Das ganze sollte natürlich auf einer kostenlosen Basis ablaufen, rechtlich eingeordnet unter einem Gefallen. Das zur Verfügung egstellte Bier und Steak sind natürlich keine Bezahlung sondern selbstverständlich. :)

Was hat der Helfende davon? Außer einer (hoffentlich) guten mahlzeit auf jeden Fall einen neuen Kontakt in der großen weiten Welt, eventuell gibts ja danach sogar noch weiteren Kontakt. Das kann man nie wissen oder gar ausschließen.

Auch folgende Threadersteller hätten eine Chance auf einen ganz neuen Anfang, und da man sich nicht umsonst in ein Computerforum verläuft gibts auch schon direkt eine Gemeinsamkeit. Wenn diese Beiden ihre Hilfe anbieten würden wäre der erste Schritt ja schon getan.

https://www.computerbase.de/forum/threads/als-fremder-neue-leute-in-koeln-kennenlernen.1097580/

https://www.computerbase.de/forum/threads/freundeskreis-aufbauen.1106902/

Bedenken dagegen gibt es natürlich zu genüge, wer sich bei so etwas nicht wohl fühlt muss weder seine Hilfe anbieten noch danach fragen.

Was haltet ihr davon? Verbesserungsvorschläge sind gerne willkommen.
Wenn ein solcher Thread durch die Seitenbetreiber nicht gewünscht ist oder anderweitige Gründe dagegen sprechen bitte sagen.
Ich habe in der Suche keinen gleichwertigen Thread gefunden, daher sorry falls es das schon gibt.
Der Titel ist nicht gut, aber ich konnte das Wort Hilfesuchernder usw. nicht ma im Kontext wählen, da nicht aussagekräftig genug. :freak:


Grüße
 
AW: Vermittlung eines Treffens

Ich kann mir durchaus vorstellen das der eine oder andere bereit ist Hilfe zu leisten und/oder danach zu fragen.
Allerdings könnte dieser Thread auch durchaus von den Mods dichtgemacht werden, da das CB-Forum ja keine Singlebörse, Partnervermittlung etc. ist. Ich denke du weißt was ich meine.

Abgesehen davon finde ich es nicht schlecht, wenn man hierdurch praktische Hilfe bekommt, auch wenn ich es vielleicht selber nicht nutzen würde.

Meinen Segen hast du.;)
 
AW: Vermittlung eines Treffens

Ist schonmal was bei der Montage kaputt gegangen? Und wurde dann auf Haarriss plädiert ohne nen Blick darauf zu werfen? Es ist ja nicht nur so, dass man mal eben nen PC zusammenbaut. Sondern dass es dann ggf. Streit gibt wenn irgendwas nicht geht. Ich würde daher auch mal auf die rechtlichen Aspekte in der Hinsicht ein Auge drauf werfen, sonst wird es haftungsmäßig zu Problemen kommen.

Wenn du "mal eben" nen Herd anschließt und du schließt statt an L1 N und an N L1 geht dir evtl. auch der Umluftrotor fliegen ;) (hatten wir schon, so nen Thread). Ist also nicht ganz so einfach zu realisieren.
 
AW: Vermittlung eines Treffens

Hallo Thangir,

das mit der Singelbörse, Partnervermittlung dachte ich zuerst auch.
Aber es sollen ja ganz konkrete Anfragen nach einer Hilfe gestellt werden. Es soll ja nicht heißen: Wer will sich mit mir treffen oder so.

Der User der ein Problem hat schildert dies, am Besten mit verweis auf entsprechenden Thread (wenn schon vorhanden), und dann können sich User melden die bereit sind Hilfe vor Ort zu leisten.

Wenn das aber von Moderatorenseite ein Problem darstellt dann wirds sicher ganz nschnell versenktoder geschlossen. Wir werden sehen. Eine Begründung wäre dann aber schön, denn ich meine auch das dies einigen Usern den Gang zu einem "Laden vor Ort" ersparen könnte. Und wenn man seine HArdware nicht direkt im Laden gekauft hat sind die "Wartungspreise" fast immer viel zu hoch.

Grüße
Ergänzung ()

Hallo Onkelhitman,

ja, da hast Du recht, daher auch die kurze rechtliche Einordnung unter den "Gefallen".

Haftungsmäßig sollte das natürlich besprochen werden, das ist aber das Gleiche wie wenn Dich einer beim Parkvorgang einwinkt (ein zufällig vorbei gelaufener).
Da kann ich dann auf die Person vertrauen oder ich kanns sein lassen. Eine Haftung des Einwinkenden wird nicht automatisch begründet, nur wenn dieser grob fahrlässig handelt.
Es geht in rechtlicher Hnsicht um Gefälligkeitsschäden die nur bei Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit zu einer Haftung führen.

Grüße
Ergänzung ()

P.S.
Das mit dem Herd anschließen geht gar nicht (habe den Thread gelesen).
Das verbietet sich aber schon aus der Sache selber, denn keine Versicherung übernimmt Brandschäden aufgrund eines selber angeschlossenen Herdes. Solche "Anfragen" sollten auch nicht gestellt werden.

Zudem:
Viele Privathaftpflichtversicherungen decken auch Gefälligkeitsschäden ab.

Grüße
 
AW: Vermittlung eines Treffens

Moinsen !

Die Idee an sich ist "GUT" (baue übers Jahr verteilt viele Rechner zusammen), aaaaaaaber:

Wie schon bemerkt, übernimmt man eine gewisse Verantwortung.

Und dann geht es nämlich los. PC läuft nicht...ich muss ran..PC abholen...Teile überprüfen, ggfs. sogar einsenden...PC reparieren..wieder ausliefern...etc..pp.

Ich mache es nur noch für "gute" Kollegen und Freunde/Verwandte.
Sicher hielten sich die Defekte bisher in Grenzen, aber auch meine Freizeit ist begrenzt und Sprit ist teuer.

Insofern....siehe oben..gute Idee, aber ev. für alle "problematisch"

Dierk
 
AW: Vermittlung eines Treffens

Hallo Dierk-mit-e,

daher die Gefälligkeit.
Wie weit gehlofen wird und wann und ob überhaupt "support" gegeben wird entscheidet der Hilfeleistende.

Es ist eine Gefälligkeit, nichts weiter. Keine Haftung des Helfenden.
Ob man das möchte muss jeder für sich selber entscheiden (der Hilfesuchende).

Grüße
 
AW: Vermittlung eines Treffens

Ok..ok....dann mache ich mit :)

Öhm..poste ich das jetzt hier oder wie...Tante Edit kann ich ja dann gleich benutzen.

P.S.: Deine Überschrift muss unbedingt angepasst werden !!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Vermittlung eines Treffens

Ich würde auch helfen. :)
Hatte schon mal mit jemandem über Skype drei Stunden gesprochen, obwohl er kein Mikrofon hatte und ich ihm das alles so flüssig mitteilen musste. Von daher würde ich mich auch eintragen lassen.

Schön wäre demnach eine Liste die sorgfältig geführt wird mit der Stadt und dem Namen.
 
AW: Vermittlung eines Treffens

Die Idee ist absolut nicht neu und es gibt mindestens ein Thread zum gleichen Thema.
Was wäre das Ganze? CB hält eine Plattform für den Austausch von Kontaktdaten (Datenbörse) bereit.
In vielen Fällen mag die Hilfe ja ohne Probleme funktioniern. Aber was passiert z. B. mit Hardwaredefekte usw., die bei der "Hilfe" entstehen können?
Wo wird gejammert? Hier! Und dafür gibt es kein passendes Forum ;D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben