Videoschnitt PC absegnung?!

hiho87

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
547
Hallo zusammen,

Muss für jemandem einen Videoschnitt PC erstellen, da ich mit Videoschnitt bereich nicht auskenne, frag ich hier obs so gut aussieht? hab zwar schon den FAQ gelesen wies aussehen muss, aber in einigen Seiten steht wieder was anderes -.-. Er möchte es dann schon auf die Professionelle Art benutzen, aber er weiss nicht welche Programme er dafür einsetzen wird. Also hab ich mal eine Zusammenstellung gemacht, was denkt Ihr:

Bin offen für verbesserungen ;)

https://www.digitec.ch/?wk=2ydOL9v6fVI&view=shoppinglist

Mit freundliche Grüsse
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
wozu solch ein extrem teueres mainboard?
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.146
ich arbeite selber mit videoschnittprogrammen und würde dir eher vom xeon-system abraten. sind im verhältnis doch ein bisschen zu teuer. intels core i5 3570 ist gleich schnell wie der xeon-pendant und ist 100€ günstiger
 
Zuletzt bearbeitet:

perfectsam

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.424
Windows 8 gibt es zum gleichen Preis wie Windows 7.
 

CloakingDevice

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
992
Das frage ich mich auch. Gerade weil auf der Liste kein ECC RAM steht.
 

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.397
Hi!

Was kann ein Xeon besser als der gute alte i7-3770k?

i5 oder i7? Es gibt doch mittlerweile so viele Schnittprogramme die alle CPU-Kerne auslasten? Da wäre der Effekt von HT schon spürbar.

Ein gutes Z77-Board sollte maximal 150 Euro, eher 130 Euro kosten.

Gibt's einen praktischen Grund für Win 7 Pro?

Der Rest ist ja immer Geschmackssache, an sich sieht das aber gut aus.

Gruß
MoJo77
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.322
Erkundige dich erstmal was für Programme benutzt werden.

Möglicherweise kann man die Gamerkarte rauswerfen.
 
M

Mumpitzelchen

Gast
xeon unterstützt quad channel und das ist während dem workflow sehr praktisch
Ein S1155 Xeon tut das nicht. Der nutzt nur Dualchannel wie alle S1155 CPUs.

Zum Rest:
Wieso eine WD Black? Die Preise sind nicht zu verantworten wenn es eine Seagate 7200.14 für fast die Hälfte gibt und noch schneller ist. Laut ist sie auch noch.
Wieso eine Kingston SSD? Wenn schon Sandforce dann Intel. Oder gleich eine Crucial oder Samsung.
Das RAM ist sehr teuer, SFR DDR3-1600CL9 solte es für unter 100 CHF geben.
 

hiho87

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
547
Problem ist, beim Mainboard, ist das einzige der den Xeon unterstützt.
Win 7 Pro, finde ich immernoch besser als Windows 8, ist persönliche geschmacksache eigentlich!

Eben da spalten sich die meinungen, der eine sagt Xeon wäre praktisch und andere sagen der i7 ist besser ;) was trifft da besser zu ;)?
Problem ist eben, er weiss selber nicht was für programme da noch dazu kommen -.-
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.104
Nein nur ein stinknormales 1155MB nehmen digitec hat da ein wenig geschlampt beim Xeon... finde sie gar nicht so schlecht die Zusammenstellung... aber würde eher ne amd GRaka nehmen (Geschmackssache)
netzteil ist auch ein wenig überdimensioniert... und als ssd nimm die 840er von Samsung
 

Alliyah

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.700
So eine teure Grafikkarte mit CUDA lohnt sich nur, wenn das Videoschnittprogramm das auch unterstützt (z.B. Adobe Premiere CS 6).

Wieso so ein teurer CPU-Lüfter? Ist geplant, dass übertaktet wird?


Bzgl. Mainboard, selbst ein preiswertes ASROck B75 Pro3-M unterstützt zum Beispiel den Intel Xeon E3-1245V mit integrierter Grafikeinheit.

Der i7 und der Xeon sind fast baugleich, der Xeon ist aber eher für den Servermarkt mit entsprechenden Mainboards gedacht, der i7 für den "normalen" Endkundenmarkt. Dennoch läuft der Xeon auf preiswerten Mobos.

Die anderen Hinweise wurden schon gegeben (wie z.B. die SSD ...).
 

Timberwolf90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.735
Problem ist, beim Mainboard, ist das einzige der den Xeon unterstützt.
Das ist nicht ganz so richtig. ASRock unterstützt bei seinen Meisten Sockel 1155 Boards die Intel Xeon Prozessoren, sicher gibt es da auch einige Kandidaten von anderen Herstellern.

CPU Support List

Wenn der PC primär für den Videoschnitt ausgelegt sein soll würde ich lieber ein günstigeres Mainboard wie das ASRock ZH77 Pro3 nehmen und das gesparte Geld in mehr Arbeitsspeicher investieren.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.104
ich würd den Xeon drinn lassen und trotzdem ne kleine Graka einsetzten ala 7850 resp. 7870
Ergänzung ()

übrigens reicht die 450Watt Variante locker vom NT
 

Alliyah

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.700
Hab eigentlich die GTX 660 gewählt, wegen den CUDA cores!?
Was hat AMD denn?

https://www.digitec.ch/?wk=QlOQ4zWxq0s&view=shoppinglist

so wieder XEON drin und eine 7870 XFX


Kommt drauf an, mit welchen Videoschnittprogramm gearbeitet wird.
Adobe Premiere CS 6 empfiehlt sowohl einige nvidia als auch amd Grafikkarten:
http://www.adobe.com/de/products/premiere/tech-specs.html


Und die Frage mit dem "teuren CPU Lüfter" hattest Du gelesen? Ist geplant, dass die CPU übertaktet wird, oder warum so was teures? Auch extrem leistungsstark und leise, aber deutlich preiswerter ist zum Beispiel der hier: (geht aber auch noch preiswerter)

Thermalright HR-02 Macho Rev. A, Multisocket Cooler
https://www.digitec.ch/ProdukteDetails2.aspx?Reiter=Bilder&Artikel=233644


Ansonsten hast Du den Rest ja schon verbessert (Mainboard, RAM, Netzteil, SSD, ...).
 
Top