News Viertes Mobilfunknetz: Telefónica und 1&1 schließen Vertrag für National Roaming

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.699

Moep89

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.251
Leider ausgerechnet Telefonica. Das schlechteste Netz.
Konkurrenz ist in dem Markt zwar zu begrüßen, Ausbau erst Recht, aber als Nutzer schränkt O2 einen doch ein. Im ländlichen Raum sehr oft nicht zu gebrauchen, da viel zu große Lücken vorhanden. Da liegt die Telekom deutlich vorn.
 

-->fReAkShOw<--

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.046
@Moep89,
kommt immer ganz drauf an. Ich wohne sehr ländlich und o² ist hier in einigen Regionen deutlichst besser vertreten als z.B. VodaFone oder Telekom.

Man sollte mMn immer bevor man einen Vertrag abschließt auf die entsprechenden Netzabdeckungsseite des jeweiligen Anbieters/Netzes schauen. Dann grenzt man es eben auf die Gebiete wo man sich primär aufhält ein und kann dann entscheiden :)

BTT: Ich weiß nicht wirklich was ich davon halten soll das jetzt wieder ein viertes Netz "aufgebaut" werden soll. Klar Konkurrenz usw. aber naja... praktikabel finde ich es persönlich nicht.
 

Moep89

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.251
kommt immer ganz drauf an. Ich wohne sehr ländlich und o² ist hier in einigen Regionen deutlichst besser vertreten als z.B. VodaFone oder Telekom.
Klar, ist immer Gebietsabhängig, aber allgemein bzw. im Schnitt ist die Differenz zwischen Ballungsgebiet und ländlichem Raum bei O2 noch deutlich größer. Wenn man in einem Gebiet wohnt, wo es passt, spricht natürlich nichts gegen die Wahl von O2.
 

roxery

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
296
O2 Netz? Für mich also keine Option. Wohne auf einem Dorf und dort muss man im O2 Netz zum telefonieren nach draußen gehen und LTE-Verfügbarkeit ist auch eine Sache für sich.
 

Goatman

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
525
aber kleines Veto: oftmals wird viel versprochen, die Enttäuschung hinterher ist trotzdem da. was nützt es dir / euch, wenn ihr in "eurem" gebiet die abdeckung habt, dann fährt man mal weg und dann aus die maus.
(Beispiel: ihr wohnt in Bayern, fahrt für den Urlaub zur Nordsee).

Für den allg. Kunden ist das oft nicht immer einfach realen Daten dazu zu bekommen. Und viele sind nicht immer unbedingt in Communities unterwegs um sich dazu zu informieren

bin mal gespannt, wie sich das alles entwickelt, vor allem das 5G Netz
 

Dodo Bello

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
684
BTT: Ich weiß nicht wirklich was ich davon halten soll das jetzt wieder ein viertes Netz "aufgebaut" werden soll. Klar Konkurrenz usw. aber naja... praktikabel finde ich es persönlich nicht.
Solange die Marktteilnehmer am z.B. Site-Sharing festhalten hat es nur unwesentlich negative Auswirkungen auf die Synergieeffekte beim stetigen Ausbau der Kapazität/Technologie. Allerdings stärkt es sowohl den Wettbewerb, als auch die Robustheit des deutschen Gesamtnetzes durch Diversifikation und Redundanz (z.B. Notruf, Polizei, usw.).

Will sagen, es werden bei 4 Anbietern am Markt nicht auch Faktor 4 Netze gebaut, sondern irgendwas im Faktor kleiner 1,1 - denn jeder Anbieter baut auf die geteilten Masten immer nur soviel Kapazität drauf wie seine Kunden auch nutzen werden.
 

Floppy5885

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
744
Ich finde die Qualität des Gespräches bei O2 selbst mit vollem Empfang schlecht. Es gibt immer ein Rauschen und zwischenzeitlich ein "Alien" in der Leitung.
Das habe ich seitdem ich im Telekomnetz unterwegs bin noch nie gehabt.
 

Gerithos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
324
Bin bis 2022 an o2 gebunden und danach verschwinde ich. Als ehemaliger base Kunde ha man immer noch maximal 50 MBit, egal ob 4G oder 5G. Das ist lächerlich
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
14.549

chartmix

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.041
Competition!
Ich hoffe, dass es auch mehr Zusammenarbeit zwischen allen Netzbetreibern gibt.
Was ich nicht ganz verstanden habe:
1&1 darf im Rahmen des Bitstromvertrages doch technologieneutral das Netz von Telefonica nutzen - also auch 5G. Das fällt ja nicht weg, oder?
Wieso ist das nicht Teil des Roamingvertrages und verkompliziert es das ganze?
 

Iotis

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
539
Mal gespannt welche Ausrede sich 1+1 einfallen lässt warum sie das mit dem 5G Aufbau nicht auf die Reihe bekommen und wo die die ersten 1000 Antennen bis Ende nächsten Jahres hinbauen wollen.

@chartmix na 5G muss 1+1 selbst aufbauen. Die Frequenzen haben Sie ja ersteigert.
 

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.053
O2 Netz? Für mich also keine Option. Wohne auf einem Dorf und dort muss man im O2 Netz zum telefonieren nach draußen gehen und LTE-Verfügbarkeit ist auch eine Sache für sich.
Ja guck mal, geht mir so mit der Telekom in der Stadt. Auf dem Balkon super, im Wohnzimmer kaum zu gebrauchen.

Unabhängig jetzt von deinem Beitrag:

Viele scheinen gar nicht zu sehen oder beurteilen zu können wie sich das Netz von TEF in den letzten 2 Jahren verbessert hat. Die Erfahrungen beruhen teilweise wohl noch immer von dem wirklich grotten schlechten Netz um 2015 rum, als die Integration von E Plus in vollen Zügen lief. Die Probleme waren wirklich massiv.

Einige wären wirklich überrascht was sich wirklich getan hat. Besonders die Schnellumbauten geht TEF laut Telefon-Treff und dem passenden Thread gerade an (Cellmapper) und dreht dort massiv auf, was die Leistung am Sendemast betrifft und nein, ich meine nicht die Sendestärke.

Die Orte an denen Vodafone noch vor O2 ist, die schrumpfen massiv und können bei Cellmapper verglichen werden. Die Testfahrt von Connect muss wirklich gut gewählt werden, wenn Vodafone Platz 2 behalten soll. Das Kabelnetz überfordert Vodafone gerade massiv, wie Eplus seiner Zeit TEF. Das sieht man in den Karten deutlich...
 

T1984

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
260
Viele scheinen gar nicht zu sehen oder beurteilen zu können wie sich das Netz von TEF in den letzten 2 Jahren verbessert hat.
Kann ich mangels O2-Karte aus persönlicher Erfahrung nicht beurteilen, aber das deckt sich mit den Ergebnissen von z.B. OpenSignal. Die sammeln über Crowdsourcing Daten, wieviel Prozent der Zeit die Smartphones der OpenSignal-App-Nutzer im LTE-Netz eingebucht sind.

Stand Oktober 2018 --> Stand November 2020
O2: 60,12% --> 84,1%
Telekom: 81,75% --> 90,2%
Vodafone: 69,55% --> 88%

In Sachen LTE ist das O2-Netz demnach heute besser als das Telekom-Netz vor zwei Jahren. Natürlich nur im Mittel, basierend auf den teilnehmenden App-Nutzern. Und die Telekom ist natürlich auch nicht stehen geblieben. Aber immerhin...
 

Mister79

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.053
So sieht es aus. Demnach ist ja eine Kritik sicher gerechtfertigt aber viele Schilderungen zu diesem Thema hier auf CB sind nicht mehr zeitgemäß. An Hand deiner Zahlen sieht man deutlich das das zu 2018 und 2020 der Abstand zu Vodafone massiv gesunken ist. 4 Prozent sehe ich schon als viel an, besonders bei der Messmethode. Zeigt sich auch das O2 in vielen Orten (laut Telefon Treff) Vodafone überholt hat.

Meine Glaskugel bleibt dabei, Vodafone ist gerade mit sich und dem Kabel Internet beschäftigt.
 

Arkada

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
473
Eingebucht im 4G-Netz ist ja schön und gut, aber o2 hat immer noch die niedrigsten Datenraten. Vodafone und vor allem die Telekom sind noch ein gutes Stück vorn.

Aber es stimmt, dass o2 aufgeholt und mittlerweile ein solides Netz anbietet.
 

AGB-Leser

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
1.089
Dafür gibt's im o2-Netz aber auch viel Daten fürs Geld. Und da ich mich meistens in Ballungsgebieten aufhalte, find ich's völlig okay. Für's Land gibs die Rewe-Karte im zweiten Steckplatz mit ner Tagesflat :D

Ich hab 3G gelesen. Stimmt das wirklich? Das wäre super, weil mein Auto kein LTE kann
 

chartmix

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.041
na 5G muss 1+1 selbst aufbauen. Die Frequenzen haben Sie ja ersteigert.
Das meinte ich nicht.
Aber ich hab's jetzt woanders gelesen und evtl. verstanden.
Bitstream und Roaming existieren eine Zeit nebeneinander und währenddessen hat 1&1 noch Zugriff auf das O2-5G-Netz.
Ist wahrscheinlich ein vertraglich festgelegter Migrationspfad.
Ergänzung ()

Ich hab 3G gelesen. Stimmt das wirklich? Das wäre super, weil mein Auto kein LTE kann
Jein, bis Juni/Juli stimmt das noch. Dann schalten alle Netzbetreiber 3G ab.
 

AGB-Leser

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
1.089
Na super. Na dann brauche ich das nicht
 
Top