Test ViewSonic XG2530 im Test: Überzeugende 240 Hz mit FreeSync für Spieler

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.304
#1
tl;dr: Der ViewSonic XG2530 mit 240-Hz-Panel überzeugt im Test mit einer schnellen Bilddarstellung, einer geringen Verzögerung und für ein TN-Panel guten Farbwerten. Für Spieler ist der aktuell rund 500 Euro teure Monitor deshalb durchaus eine Überlegung wert – böse Überraschungen etwa bei der Bildqualität gibt es nämlich nicht.

Zum Test: ViewSonic XG2530 im Test: Überzeugende 240 Hz mit FreeSync für Spieler
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
733
#3
Und da ist wieder die Erkenntnis, schnelle Displays brauchen ein TN Panel. IPS ist einfach zu langsam, auch wenn viele hier im Forum natürlich anderer Meinung sind. Ich habe und hatte IPS Displays, möchte darauf aber nicht spielen.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.920
#5
IPS ist einfach zu langsam, auch wenn viele hier im Forum natürlich anderer Meinung sind.
Ist ein wenig Pauschal die Aussage. Wenn man nicht gerade CSGO auf 200Hz spielt sondern eher lockere Singleplayer würde ich immer wieder ein "langsames" IPs/VA Panel vorziehen. Beides hat ihre Daseinsberechtigung, keines ist die Eierlegende Wollmilchsau.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.693
#7
Ich hatte ein hochgelobtes MVA Panel da und hab den Monitor retour geschickt, weil ich von der Bildqualität im Vergleich zu TN praktisch keinen Unterschied gesehen habe, die Latenz und Reaktionszeit aber um ein vielfaches schlechter war, als selbst bei einem 60Hz TN. Bin dann zu einem 27" WQHD 144Hz Monitor mit G-Sync und TN-Panel gewechselt und seitdem sehr zufrieden.

Insgesamt finde ich diese 240Hz Geräte aber nicht ideal. Ein besserer Kompromiss ist hier in meinen Augen definitiv eine WQHD-Auflösung gepaart mit einer größeren Diagonale. Ein Asus MG278Q ist für knapp 500€ zu haben und bietet all das ebenfalls mit FreeSync, da finde ich die 500€ und mehr für diesen FullHD 24" Monitor einfach zu teuer.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
345
#8
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
572
#9
Ich hab in den letzten 2 Jahren keinen einzigen "Monitorthread" gesehen in dem nicht gemeckert wurde. ^^

Ganz ehrlich, der normale Anwender findet auf den meisten Monitoren doch kaum Unterschiede. Ob ich jetzt 1 oder 2 ms reaktionszeit habe bemerkt man doch gar nicht... usw.
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.147
#10
Für 200+ Hz werde ich wahrscheinlich eh zu alt, dann eher mehr Diagonale, WQHD Auflösung und 144Hz für den ähnlichen Preis. Die Art des Panels ist eher Geschmacks- und Gewöhnungssache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.295
#12
TN, 6 Bit + FRC, Full HD, 25" = 499€, finde den Fehler!!!! Da reissen es die 240Hz auch nicht raus.

Für manchen ja vielleicht in Ordnung aber ich persönlich will nie wieder privat an einem TN sitzen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
812
#13
Ein MONITORTEST auf CB? Bitte mehr davon :D

Im Ernst, die Frequenz, in der ihr ein solches Produkt testet, ist wirklich sehr gering. Mainboard-Tests wären allerdings noch ein gutes Stück cooler :p

Wie auch immer, vielen Dank!

@Monitor:

FullHD sind mir mittlerweile zu wenig und 144 Hz reichen mir aus, zumal ich die meisten Spiele ohnehin nicht so konfiguriere, dass ich eine entsprechend hohe Bildrate erreichen würde - das ist lediglich für grafisch ohnehin nicht spektakuläre Multiplayer-Spiele reserviert. Ich denke zudem, dass wenige Leute wirkliche Vorteile aus 240 Hz ziehen, schließlich müsste man schon einen sehr starken Rechner kaufen und, je nach Spiel, gleichzeitig noch die Details mehr oder minder stark reduzieren, um Framerates jenseits der 200 erreichen zu können.
Nun kenne ich natürlich primär meine eigenen Ansprüche, aber ich würde mir keine entsprechende Maschine kaufen, um sie dann bei 1080p und entsprechenden Qualitätseinstellungen ins optische Limit laufen zu lassen - insofern sehe ich den Sinn solch schneller Panele für den Anwender nicht wirklich. Für die Hersteller, die diese Geräte per E-Sport-Marketing überteuert an Hobby-Daddler verkaufen können, sieht das natürlich ganz anders aus :D
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
5.338
#16
Die Nachfrage nach diesen Monitoren schein ja Gross zu sein. Wie Pilze sprießen sie aus dem Boden also ich habe lieber weniger ms und dafür ein IPS Panel.

TP sind die Farbenb einfach zu Blass als wenn ich durch eine Michglascheibe schaue. Also für mich wäre das nix aber muss wohl jeder für sich selber Entscheiden.

Ich hatte mir mal den ASUS ROG Swift PG248Q LIVE angeschaut umd muss sagen ich war überrascht von den Farben. Aber alein die Auflösung Full HD ein No-Go für mich.

Ich möchte nix mehr unter 1440p spielen. Ich spiele auf einem BenQ BL2420PT und für mich völlig aussreichend. Der Monitor hat ein extrem Gutes Bild und hohe Schärfe das ist für mich wichtiger als 240Hz z.b.
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.737
#17
Also das mit der fatbwiedergabe ist ja gut und schön, aber wie muss ich mich verschienen lassen um permanant unbeweglich vor dem Monitor fixiert zu sein? Spätestens wenn ich bei einen abstand von ca 60cm meineb Kopf um 3-4cm nach links pder rechts bewege ist der Zauber der schönen Farben und Kontraste dank TN-Panel dahin.

Und zum "prof." Zocken muss sRGB nicht mal erreicht werden. Juckt keine Sau.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.251
#18
der monitor mit 1440p und er wäre gekauft. :D
dennoch auch so nicht schlecht, nicht jeder will/braucht 1440p.

1080p hat halt die vorzüge von vielen fps und das ist auch gut so.
... und was anderes außer TN kommt mir nicht aufm tisch. :) ("schlechte" farben hatte ich nie)
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
208
#19
Ich habe seit fast drei Jahren einen Eizo Foris FS2333-BK im Einsatz und kann die Vorurteile gegenüber IPS überhaupt nicht nachvollziehen. Das Teil hat eine niedrigere Latenz als die meisten TN-Panels. Ich habe FullHD Auflösung bei weniger als 24 Zoll, also platzsparend.
Overdrive hab ich nicht einmal aktiviert und spiele meist schnelle Shooter kompetitiv.

Ein Umstieg auf einen 120/144/240 Hz Monitor fällt mir mittlerweile extrem schwer, weil auch Helligkeit, Kontrast und Blickwinkel von kaum einem anderen Gerät erreicht werden, oder die Investition so groß wäre, dass das nicht mit meiner Regierung vereinbar wäre.

Zu dem Viewsonic im Test muss ich sagen, hier habe ich wohl eine neue Option.
 
Zuletzt bearbeitet: (letzter Satz verhuddelt)
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
754
#20
Ein MONITORTEST auf CB? Bitte mehr davon :D

Im Ernst, die Frequenz, in der ihr ein solches Produkt testet, ist wirklich sehr gering.
Ich finde Monitortests auch immer sehr interessant, kann mir aber vorstellen, dass sie auch sehr aufwendig sind. Man kann nicht einfach Benchmarkzahlen messen, sondern braucht Spezialequipment und darüberhinaus einen Redakteur, der richtig tief in der Materie drinsteckt. Ganz ähnlich wie zum Beispiel Netzteile. Da macht CB es von der Testqualität den meisten anderen Seiten vor, aber jeder Test ist ein Riesenaufwand.

Bei Monitoren könnte man ja auch zum Beispiel eine freundliche Kooperation mit Prad.de eingehen. Dort ist man spezialisiert darauf. Als Minimallösung könnte CB einfach eine [Notiz] posten, wenn auf Prad ein neuer Test erscheint (ca. zwei bis drei mal im Monat). Aber vielleicht lässt sich die Zusammenarbeit auch tiefer gestalten. :)
 
Top