Von Grub direkt zu einzlenen Win8.1 unter uefi booten?

An0nym3

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
8
Hallo!

Ich habe folgendes Betriebssystem-Setup:
1x Linux Mint
2x Windows 8.1

Das alles funktioniert recht gut.
Jetzt ist es aber so, dass ich, um ein windows starten zu wollen, zuerst in Grub den Windows-Booloader auswählen muss und danach im Windows-Bootloader nochmal das richtige Windows auswählen muss.
Gibt es eine Möglichkeit beide Windows 8.1 direkt aus grub zu starten?

Einfach den Bootordner von der einen Windows partition in die andere zu kopieren und ein paar daten zu ändern funktioniert leider nicht, da alles über eine efi-partition läuft.

Ich bin um jede Hilfe sehr dankbar!

schöne Grüße
 

Termy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.368
wenn die windows-installationen keine separaten bootloader haben wird das wohl leider nicht gehen - is aber nur ne vermutung und kein fundiertes wissen :D
 

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.191
Boote mal in Linux Mint und installier dir Grub-Customizer. Darin kannst du einfach einen Default Eintrag für Grub erstellen (dein Windows Bootloader). Danach kannst du auch noch Grub ausblenden und das Timeout auf 0 setzen und du bootest direkt zu deinem Windows Bootloader. Alternativ geht das ganze natürlich auch über die Shell:

Code:
sudo nano /etc/default/grub
sudo update-grub
 

An0nym3

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
8
@Termy:
Ja, das habe ich schon vermutet. Ist es möglich, für beide installationen einen bootloader zu schaffen?

@blablubb
So würde ich einfach grub überspringen, aber wie starte ich dann noch mein Linux Mint?
 

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.191
In dem du von Windows aus z.B. die Grub-Config wieder anpasst. Es kommt halt stark drauf an wie häufig du die Systeme wechselst
 

Termy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.368
@Termy:
Ja, das habe ich schon vermutet. Ist es möglich, für beide installationen einen bootloader zu schaffen?
das einzige was mir einfallen würde wäre, wenn die systeme auf unterschiedlichen platten liegen.
bei der installation von windows also jeweils nur eine platte im system eingesteckt, dann sollte windows da nen bootloader erstellen - am ende grub drüber mit allen platten und die 3 systeme sollten drin stehn - ob das natürlich dann auch wirklich so funktioniert kann ich aber nicht mit sicherheit sagen - und nach meinem wissen kann man windows auch nicht nachträglich bootloader schreiben lassen sondern müsste neu installieren....
 

An0nym3

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
8
ja, das mit den systemen auf verschiedenen platten könnte gehen. ich probiere das eventuel demnächst...

vielen dank vorerst.
 
Top