Von Sandy auf Skylake aufrüsten

Straight1911

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
358
Hallo,


ich möchte meinen PC aufrüsten.

Hauptsächlich wird mit dem PC gespielt (GTA5, Tomb Raider, Battlefield bzw. alle neueren Titel)
Hinzu kommt momentan das Videoschneiden und bearbeiten von 1080p Material.
Da kommt meine gute alte Sandy doch ins straucheln.

Ich hatte mir vorgestellt;

CPU i7 6700k
RAM 16GB

Bei dem Mainboard gibt es leider zu viel Auswahl :D

Wo ich bei dem Mainboard Wert drauf lege ist, eine gute Lüfterstuerung, guten Sound (Verwende momentan die XonarDX), Front USB3 und gute Übertaktbarkeit.

Wegen der Lüftersteuerung ist MSI wohl nicht zu empfehlen.

Die restlichen Komponenten stehen in meiner Signatur.

Was könnt Ihr mir Empfehlen?:)
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.673
gpu neu,

cpu bringt dir quasi null
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.755
Wenn du Videobearbeitung machst, mach doch nägel mit köpfen, sprich ein 6-Kern System:
i7 5820K + X99 Board

Ein 6700K ist keine besonders große steigerung.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Hallo,

wenn du jetzt wegen der VB ein neues System aufbauen willst rate ich dir ebenfalls zu einem x99 System.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Coca_Cola hat da Recht. Du bekommst mit Skylake 6700k grade mal so ca. 30% Mehrleistung übertaktet. für ~100-150€ mehr bekommst du nochmal 50% oben drauf fürs Video Editing, 1,3*1,5=1,95

Kein Onboardsound ist besser als deine Xonar. behalte sie einfach.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.333
Von einem Sandy Bridge auf einen Skylake umzusteigen, bringt recht wenig. Es sei, daß du wie ich bei meinem damaligen "unsinnigen" Wechsel von einem i5-2500K auf einen Xeon E3-1230v3 (Haswell) nahezu plus / minus Null aus der Nummer rausgehen kannst...was bei den jetzigen Preisen aber kaum machbar ist.

Den i5-2500K kannst du aber noch relativ gut verkaufen, da er noch immer sehr potent von der Leistung ist und vor allem sehr beliebt.

Liegt dein Schwerpunkt auf Videoschnitt und die Software, die du nutzt, kann sowohl die echten Kerne als auch die virtuellen Kerne per Intel HyperThreading Tehnologie nutzen, wäre ein 6-Kerner auf 2011-3 Sockel Basis mit X99 Board ratsam.

Dann hätteste sozusagen 12 Kerne, 6 echte und 6 virtuelle.

DDR4 brauchste bei beiden Plattformen, es sei man würde beim Skylake die "Sparfuchs-Variante" machen, was aber in meinen Augen keinen Sinn ergibt.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.594
Entweder einen i7 2600k kaufen oder einen i7 5820k. Alles Andere halte ich für sinnfrei.
Die Grafikkarte wird ja nach Einstellung und Spiel ebenfalls limitieren.
 
Top