Von Sockel A Athlon XP 3000+ auf Sockel 939 Athlon 64 4000+ aufrüsten?

Yngve

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
32
Hallo zusammen :-)

habe ein paar kleine Fragen für die Experten unter Euch: nachdem ich mir gerade noch eine der letzten AGP-GraKas (siehe Sig) gesichert habe, wollte ich nun auch noch ein letztes Mal meiner CPU einen "kleinen Schub" gönnen, bevor meine Silberbüchse auf's Altenteil geschoben wird. Habe mir daher gedacht, ich investier' noch 'mal ca. 200 Euro (weil Sockel A nun wirklich nicht mehr zeitgemäß ist) und tausche MoBo, CPU und Kühler aus. Meine Wahl fiel auf, ich sag' 'mal "Restposten", da kaum noch zu bekommen: Motherboard MSI K8N Neo 2 Platinum, Athlon 64 4000+ und Zalman CNPS9500 (gut, der ist recht aktuell).

Jetzt meine eigentlichen Fragen: werde ich einen merklichen Unterschied bemerken? Ich meine, selbst Gothic 3 und Oblivion konnte ich bisher relativ flüssig (naja, so ca. 20-35 FPS) in mittleren Einstellungen zocken (@ nativ 1280 x 1024).

Ich hatte erst mit 'nem FX-60 "geliebäugelt", der mich dann aber ca. 460,- Euro gekostet hätte (bei a***co oder h**dwar*ver****.de). Hätte ich mich da besser entschieden? Oder Opteron 170/175/180/185, die noch zu bekommen sind?

Brauche ich bei meinem System und meiner GraKa wirklich einen Dual-Core? Oder lieber nächstes Jahr komplett alles neu?

Oder: könnte ich auf Sockel 939 Basis nächstes Jahr noch (günstiger) an einen FX-60 'rankommen? Oder ist dann Feierabend mit 939?

Fragt, mit besten Grüßen (erster Post hier :-)

Yngve



P.S. Danke für jeden Kommentar.
___________________________________________________


... | Lian Li PC-60 | MSI K7N2 Delta2 | AMD Athlon XP 3000+ @ 2240 MHz (FSB 2 x 170) | Thermalright SI-97 Quad-Heatpipe | 2 x Corsair CMX512-3200XL @ 2-2-2-5 1T | Gainward BLISS 7800GS 512MB Golden Sample+ | Creative Audigy 2 ZS | WDC WD1600JB-00EVA0 (150 GB, 7200 RPM, IDE) | HDS722512VLSA80 (120 GB, 7200 RPM, SATA) | Plextor DVD-R PX-716A | BenQ FP93GX | Microsoft Windows XP Professional SP2 | ...

___________________________________________________
 
Ich würde dir einen völlig anderen Vorschlag machen

Ich würde dieses Board nehmen
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPER11 54€
Hier kannst du deine DDR1 weiter verwenden, und später auf DDR2 aufrüsten. Ebenso kannst du deine AGP KArte einbauen und ebenfalls nachträglich auf eine PCIe Karte umsteigen. Steckplätze sind für alles vorhanden. UNd du hättest mit dem Sockel 775 eine Moderne Architektur auf die ich dann noch einen Core 2 Duo E6300 drauf hauen würde.
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPGI34 160€
Damit hättest du eine sehr schnelle und Moderne CPU die einem AMD X2 4600 gleichkommt. Also Dualcore. Könntest später nach und nach auf modernere Komponenten umrüsten und dir sogar später einen Quadcore einbauen ;)

Damit hättest du für 214€ ein sehr schnelles und aktuelles System, das einem Athlon 4000+ um längen überlegen wäre und sogar Zukunftssicher ist!
 
Zitat von Silverbuster:
Ich würde dir einen völlig anderen Vorschlag machen

Ich würde dieses Board nehmen
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPER11 54€
Hier kannst du deine DDR1 weiter verwenden, und später auf DDR2 aufrüsten. Ebenso kannst du deine AGP KArte einbauen und ebenfalls nachträglich auf eine PCIe Karte umsteigen. Steckplätze sind für alles vorhanden. UNd du hättest mit dem Sockel 775 eine Moderne Architektur auf die ich dann noch einen Core 2 Duo E6300 drauf hauen würde.
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPGI34 160€
Damit hättest du eine sehr schnelle und Moderne CPU die einem AMD X2 4600 gleichkommt. Also Dualcore. Könntest später nach und nach auf modernere Komponenten umrüsten und dir sogar später einen Quadcore einbauen ;)

Damit hättest du für 214€ ein sehr schnelles und aktuelles System, das einem Athlon 4000+ um längen überlegen wäre und sogar Zukunftssicher ist!


Hallo Silverbuster,

danke für den Tipp - aber das sagst Du, mit AMD-CPU? Muss es wirklich Intel sein?

Irgendwie mag ich Intel nicht ;-) Was ist mit AMD los?

Beste Grüße

Yngve


P.S. Mist, mit Intel MoBos und CPUs kenn' ich mich nun gar nicht aus .-)
___________________________________________________


... | Lian Li PC-60 | MSI K7N2 Delta2 | AMD Athlon XP 3000+ @ 2240 MHz (FSB 2 x 170) | Thermalright SI-97 Quad-Heatpipe | 2 x Corsair CMX512-3200XL @ 2-2-2-5 1T | Gainward BLISS 7800GS 512MB Golden Sample+ | Creative Audigy 2 ZS | WDC WD1600JB-00EVA0 (150 GB, 7200 RPM, IDE) | HDS722512VLSA80 (120 GB, 7200 RPM, SATA) | Plextor DVD-R PX-716A | BenQ FP93GX | Microsoft Windows XP Professional SP2 | ...

___________________________________________________
 
Ich bin weder Intel noch AMD Fan. Ich entscheide mich immer für das was derzeit die beste Leistung fürs Geld bietet. Und leider geht derzeit kein weg am Core 2 Duo vorbei. AMD hatte sehr lange die Nase vorne, muss sich Intel aber derzeit geschlagen geben. Wahrscheinlich werden wir erst Ende nächsten Jahres mit dem K8l wieder ein Konkurrenzprodukt von AMD sehen. Bis dahin....... Intel!

Ein Vergleich. Ein Core 2 Duo E6300 mit 1,83Ghz ist ein hauch Schneller als ein AMD Athlon 64 X2 4600 mit 2,4Ghz! Dazu verbraucht der Intel weniger Strom und läßt sich besser kühlen da die Verlustleistung geringer ist.

Tut mir leid, aber ein AMD macht derzeit nicht sehr viel Sinn. Auch wäre mein Vorschlag das Paket was dir am meisten Leistung bringen würde.
 
Zitat von Silverbuster:
Ich würde dieses Board nehmen
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPER11 54€
Hier kannst du deine DDR1 weiter verwenden, und später auf DDR2 aufrüsten. Ebenso kannst du deine AGP KArte einbauen und ebenfalls nachträglich auf eine PCIe Karte umsteigen. Steckplätze sind für alles vorhanden. UNd du hättest mit dem Sockel 775 eine Moderne


Das ist es, so ein Board such ich schon seit nen paar tagen.
Danke für diesen genialen vorschlag
 
Mit dem S939 ist bedauerlicherweise schon Schluß, der Sockel ist Ende Dezember Schnee von gestern.

Falls du bei AMD unbedingt bleiben möchtest, gibt es für dem AM2 die AMD-Variante des Intelboards, allerdings sehr umständlich: http://geizhals.at/deutschland/a212944.html + http://geizhals.at/deutschland/a203571.html

Ein nur PCIe-Board kommt derzeit wohl bei dir nicht in Frage, ein nur AGP wird sich auch nicht lohnen, zumal du noch DDR2-Ram nachkaufen müsstest.

Also kurz gesagt: Mit der Intel-Lösung von Silverbuster fährst du imho deutlich besser und billiger - so schön auch AMD sein mag. ;)
 
Es ist richtig, dass die Produktion Ende 06 eingestellt wird, deswegen würde ich den Sockel 939 niemals als "Schnee von gestern" bezeichnen. Das ist völlig absurd.

Der Sockel A ist schon seit 2 1/2 Jahren nicht mehr in Produktion und man bekommt immer noch Produkte.
Der Sockel 939 ist immer noch eine der besten Möglichkeiten, sein Sockel A System kostengünstig aufzurüsten und deutlich mehr Leistung zu erhalten.

Klar kann der Sockel 939 mit AM2 und 775 nicht mithalten.
Allerdings ist er trotzdem ein durchaus wichtiger Sockel, da der Performance Gewinn vom 939 zum AM2 oder 775 deutlich gering ausfällt.
 
@ H4XX!UM

Im Grunde hast du recht... nur hilft das hier bei der Aufrüstaktion überhaupt nicht. Auch würde ich niemals empfehlen von einem Sockel A auf einen Sockel 939 umzurüsten. Von einem Toten Sockel auf einen Aussterbenden? Bissl Sinnlos oder? Wen er auf Sockel 775 umsteigen kann, und dabei mit dem Asrock einfach nach und umrüsten kann, dadurch auch einen Modernen Sockel mit einer Pfeilschnellen CPU erhält, was soll er da mit Sockel 939?
Und bevor mir jetzt da ein IntelFanboy gequatschte angehängt wird... ich habe zu Hause zwei AMD Rechner ;)
 
Hey, danke Euch schon 'mal für die vielen Tipps .-)

Eines hatte allerdings noch niemand erwähnt und das war eigentlich das, warum ich mir die Komponenten jetzt bestellt hab: Zuverlässigkeit, Verarbeitung und Optik. Mit den MSI Brettern hab' ich die letzten Jahre eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht, das Bios ist mir vertraut und übertakten möchte ich aufgrund der Stabilität auch nur ein klein wenig, wenn überhaupt. Ich nutze die Kiste auch beruflich und bevorzuge daher Komponenten, die zuverlässig ihren Dienst tun. Daher das Neo2 Platinum. Und das schwarze PCB sieht einfach traumhaft aus :-)

Nichts gegen Asrock, aber wir bevorzugen hier in der Firma auch Asus und MSI - sicherlich aus gutem Grund.

Wie ihr seht, bin ich wohl unbelehrbar und hänge an meinem AMD-Zeuchs ;-) Ich wollt' ja eigentlich nur wissen, ob ich den "Sprung" vom 3000er Barton mit FSB 333 auf den 4000er mit FSB 400 überhaupt bemerke und ob meine GraKa nun nicht mehr so ausgebremst wird!?

Also Upgrade von 50% auf 100%, was mir langt und nicht auf 200% (mit Intel Core 2 Duo).

Und zum Schluss noch 'mal der Preisaspekt. @Silverbuster: mit Deinem Vorschlag würde mich das jetzt 214,- Euro kosten - obendrauf käme dann aber noch ein guter Kühler und ich wäre schon bei knapp 250,- Euro. Jetzt hab' ich alle drei Teile für unter 200,-.

Nächstes Jahr kommt mir eh' ein komplett neuer Rechner ins Haus und dieser hier wird ein Server (daher meine Frage nach den Opterons). Und: "Aufrüstbarkeit" auf AM2 brauch' ich nicht, vor allem weil Sockel AM2+ schon fast vor der Tür steht, naja *fast ...* ;-)

Danke nochmals und beste Grüße

Yngve



___________________________________________________


... | Lian Li PC-60 | MSI K7N2 Delta2 | AMD Athlon XP 3000+ @ 2240 MHz (FSB 2 x 170) | Thermalright SI-97 Quad-Heatpipe | 2 x Corsair CMX512-3200XL @ 2-2-2-5 1T | Gainward BLISS 7800GS 512MB Golden Sample+ | Creative Audigy 2 ZS | WDC WD1600JB-00EVA0 (150 GB, 7200 RPM, IDE) | HDS722512VLSA80 (120 GB, 7200 RPM, SATA) | Plextor DVD-R PX-716A | BenQ FP93GX | Microsoft Windows XP Professional SP2 | ...

___________________________________________________
 
Zuletzt bearbeitet:
frage zwischendurch:

wie siehts denn mit der übertaktbarkeit des asrock mobos aus? ist das bios zu gebrauchen oder eher nicht?

thx
 
Naja, es ist halt kein Übertakter Board. Wen du ein paar MHZ mehr haben willst, kein Problem, aber richtiges Übertakten um in Regioenen von 2,6Ghz oder mehr vorzustoßen (vom E6300 aus gesehen)... da würde ich dann doch zu einem Gigabyte oder Asus greifen!
 
@ topic

Ist ja lustig. Hab eben auch nen Thread erstellt mit fast identischer frage-->*klick*
Mir wurde auch die Variante mit dem Dual VSTA und dem E6300 empfohlen. Wären ca. 200€ und aufrüsten kann man immer noch. Die Benchmarks vom E6300 im vergleich zum 4000+ zeigen Bestätigung *klick* Dabei ist das auch noch ein 4000+ X2 (kein 4000+ für S.939) und trotzdem ist der E6300 besser.
 
Zurück
Top