News Vorratsdatenspeicherung: SPD-Parteitag stimmt für Überwachungsgesetz

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.052
#1

ph0enX

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.474
#2
Ich finde dieses Twitter Posting, ja mal eine absolute Frechheit.

Wie gut die Vorratsdatenspeicherung funktioniert hat man ja am Beispiel Frankreich (Charlie Hebdo) bestens gesehen.
Von den Politikern wurde immer kommuniziert "Seht ihr, mit der Speicherung wäre das nicht passiert." DAss Frankreich aber die nie abgeschafft hat wird nicht gesagt...
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
22.839
#3
Hi,

Ich verzichte gerne auf vermeintliche Freiheitsrechte wenn wir einen Kinderschänder überführen.
Ich nicht! Wenn ein ganzes Volk wegen solcher Hetze seine Freiheit aufgibt und komplett gläsern wird kann man eigentlich nur den Kopf schütteln!

Allerdings bezeichnend, dass der Mann von "vermeintlichen Freiheitsrechten" spricht... was ist eigentlich aus der klassischen Ermittlung geworden? Warum wird das Argument, dass es keine wirklich signifikanten Ermittlungsergebnisse durch Vorratsdatenspeicherung gibt, immer wieder unter den Teppich gekehrt? Für wie bescheuert halten diese Leute uns eigentlich? Und wieviel technische Inkompetenz kann man eigentlich an den Tag legen, ohne dass es einem die Schamesröte ins Gesicht treibt? Unfassbar...

Zumal der aktuelle Entwurf ohnehin nicht ausreichen würde, wie es in einer Stellungnahme des Verbands für den Rechtsausschuss des Bundestags heißt (PDF-Datei). Demnach müsse die Vorratsdatenspeicherung etwa auch auf E-Mail-Daten ausgeweitet werden, die bislang noch ausgeklammert werden sollen.
Genau, damit noch mehr Daten abgegriffen werden, die zu nichts führen, ausser das Grundrechte (Briefgeheimnis) mit Füßen getreten werden? Jeder von denen, der so einen Vorschlag macht gehört sofort des Amtes enthoben. Das man so etwas überhaupt wagt zeigt mir, wie wenig diese Menschen unsere Verfassung zu achten bereit sind! Von solchen Menschen will ich nicht regiert oder reglementiert werden!

VG,
Mad
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
#4
Die Kinderschänderkeule wird auch bei allem geschwungen. Das ist das ultimative Totschlagargument gegen/für alles.

Das zieht dann auch bei bestimmten Teilen der Bevölkerung. Die marschieren dann auch bei durch Faschisten organisierte Kinderschänder Demos mit und lassen sich vor dort den Karren sperren.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.067
#5
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
816
#6
Das zieht dann auch bei bestimmten Teilen der Bevölkerung. Die marschieren dann auch bei durch Faschisten organisierte Kinderschänder Demos mit und lassen sich vor dort den Karren sperren.
Man könnte fast glauben, dass die Finanzlücken im Bildungssystem gewollt sind, um das Wählervieh im Zaum zu halten.
Dumme Massen lassen sich nun mal einfacher kontrollieren.

Jetzt muss man mal wieder hoffen, dass die Gerichte als letzte Instanz diesen Unsinn stoppen.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
816
#8
Der Vergleich hinkt natürlich ein bisschen, weil Inhalte bisher noch ausgenommen sind.
Allerdings frage ich mich, warum man im Rahmen der Gleichbehandlung aller Telekommunikationsarten nicht auch Briefe und Pakete überwacht? Dann muss die Post halt auch für jeden Brief festhalten, wann wer an wen einen Brief geschickt hat. Vielleicht wird bei diesem Vergleich den alten Herren klar, was sie da eigentlich unterstützen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (überflüssiges Zitat entfernt!)

ascer

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.783
#9
Mittlerweile ist es so weit, dass ein jeder SPD- und CDU-Wähler im Bekanntenkreis heftige Kritik erntet.
Noch sind wir Kritiker zwar (leider!) in der Unterzahl, aber wir wachsen ständig...einige konnten schon "bekehrt" werden :)
Ich hoffe inständig, dass zumindest ein paar der Ottos da draußen mal 5 Sekunden nicht an ihr Feierabendbier denken, besonders vor dem Gang zur Wahlurne...
 

OnkelBenz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
103
#10
Die Hoffnung stirbt zuletzt @ascer
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.579
#11
Hab ich nicht grad sogar gelesen, das bei den Politikern die VDS auf 7 Tage gekürzt wurde, damit keine Daten wie im Fall Edathy ans Licht kommen..

Das ist ja dann Ähnlich zur Diäten-Erhöhung, während man dem allgemeinen Arbeitnehmer erzählt, er solle mehr Sparen, dann reicht das Geld schon.

Und der Twitter Post, sry, ist ja schon wie die Nazis in sozialen Netzwerken unterwegs sind.. WIDERLICH!
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7
#15
"Ich verzichte gerne auf vermeintliche Freiheitsrechte wenn wir einen Kinderschänder überführen."
— Reinhold Gall (@reinholdgall) June 20, 2015


18. April 1946 Abend im Gefängnis. Görings Zelle:

" ... Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg", sagte Göring achselzuckend. "Warum sollte irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen, wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, dass er mit heilen Knochen zurückkommt. Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Russland, noch in England, noch in Amerika, und ebenso wenig in Deutschland. Das ist klar. Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. ... das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land." (S. 270)

Aus: Nürnberger Tagebuch / von G.M. Gilbert. Ehemaliger Gerichts-Psychologe beim Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher. Aus dem Amerikanischen übertragen von Margaret Carroux ... - Fischer: Frankfurt a.M., 1962. - 455 S.
 

realredfox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
423
#16
Wenn man einem Kindermörder mit Gewalt droht, um das Kind zu retten, kriegen sich die Gutmenschen nicht mehr ein.

Aber allen Bürgern pauschal ihre "vermeintlichen" Freiheitsrechte zu entziehen, ist natürlich in Ordnung.
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
248
#17
die sollen an meinen daten ersticken, bis sie daran platzen ... lach mich kaputt, das nun auch nochdas Kinderschänder Argument dafür missbraucht wird ,traurig....
.....SPD ist nur noch ne ...Arschkrich Partei von tante Merkel , dann muss man nun glaub doch die Linken wählen das solche Sauereien torpediert werden und etwas soziale Gerechtigkeit ins Land kommt, SPD und CDU sind nur noch lakaien der Wirtschaft, Banken und dem Turbokapitalismus, ..das Volk, die Arbeiter und Familien, intressieren die schon lange nimmer ...Aber der Deutsche wähklt weider schön brav die Groko :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

jk1895

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
813
#18
Das Volk bekommt das was es will. Jeder der CDU, SPD, FDP, Grünen oder welchen Idiotenverein auch immer wählt, hat die Vorratsdatenspeicherung verdient.
In meiner Welt, wenn ein Politiker (abgesehen davon, dass es in ihr keine Politiker gäbe) ein Wort in den Mund nimmt dass mir nicht gefällt ist er weg vom Fenster und zwar instant. In euer Welt dürfen die Politiker machen was sie wollen. Sie werden trotzdem gewählt.
Eine Partei besteht aus X Politikern. Mag sie auch nur ein A***l*** haben und alle anderen wären "Engel", dann wird sie nicht gewählt und ist weg, für immer. Das Schlechte überwiegt das Gute bei weitem. Einer reißt alle anderen in den Abgrund.
Darum finde ich es immer amüsant wie die Leute sich über die Vorratsdatenspeicherung aufregen, oder über Waffenexporte, Bankenrettungen oder was weiß ich alles nicht alles.
Bevor jetzt wieder die Fragen kommen was man denn dann machen soll... bemüht euch selbst das herauszufinden.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
763
#19
Diese Polit-Versager, die uns entmündigen und überwachen wollen werden eines Tages die Früchte ihrer Saat ernten. Wer jetzt noch SPD, CDU, Grüne, Linke, und FDP wählt dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Wir werden von den Medien massiv manipuliert. Der Bürger soll ein kleiner Lohnsklave sein und ja nicht aufmucken, das fürchten die da "oben".

Mir soll es gleich sein, ich werde aus diesem Land, diesem kranken System auswandern.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
22.839
#20
Hi,

@jk1895

In meiner Welt, wenn ein Politiker (abgesehen davon, dass es in ihr keine Politiker gäbe) ein Wort in den Mund nimmt dass mir nicht gefällt ist er weg vom Fenster und zwar instant.
Nette Utopie - in der Welt leben wir aber leider nicht. Oder erkläre uns Unwissenden doch bitte, wen wir wählen sollen und wie ein Politiker, der "ein Wort in den Mund nimmt dass dir nicht gefällt instant weg vom Fenster ist" bzw. wie das funktionieren soll!

In Deutschland lebst du sicherlich nicht!

Eine Partei besteht aus X Politikern. Mag sie auch nur ein A***l*** haben, dann wird sie nicht gewählt und ist weg, für immer.
Dann wählst du also nicht, oder wie darf man das verstehen?

Bevor jetzt wieder die Fragen kommen was man denn dann machen soll... bemüht euch selbst das herauszufinden.
Mit anderen Worten: du hast keine Ahnung, wie man das Problem sinnvoll lösen kann, posaunst aber hier irgendwelche Stammtischparolen hinaus und wirfst uns allen vor, das Falsche zu tun - das ist einfach nur peinlich!

VG,
Mad
 
Top