[Vorschlag] Kaufberatung Gaming-PC

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Hallo Liebe FAQler,

immer wieder tritt im Forum die Frage nach der idealen Zusammenstellung eines PCs auf. An dieser Stelle würde es sich anbieten ein FAQ zum Thema zu verfassen.

Ziel wäre die Zusammenstellung mehrerer Komplettsysteme in meheren Preiskategorien mit Intel- und AMD-Prozessor. Wahlweise darf/sollte bei Komponenten auch auf Tests von ComputerBase oder Boardies gelinkt werden.

Was haltet ihr von dem Gedanken? :-)

Gibt es irgendjemanden hier im Forum, der sich dieser Herausforderung stellen mag?
 

KartoffeI

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
522
Finde ich eine gute Idee, dann beschränken sich die Fragen am Ende nur noch auf Ausweichmöglichkeiten. Zudem wird vielen Usern das Auswählen eines Systems / Pcs wenn man denn eins kaufen möchte sehr erleichtert.

:daumen:
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.971
Finde die Idee auch gut.
Zur besseren Übersicht, könnten diese FAQs als einzelne Posts in einem Thread untereinander gemacht werden.
 

EvilMoe

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.765
Idee ist an sich nicht schlecht, nur ist die Frage wer sich um die Aktualisierung kümmert?
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.971
Das ist doch alles hier niedergeschrieben worden.

Wer sich entschliesst ein Thema zu erstellen, der sollte wissen, auf was er sich da einläßt.
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.612
Eine sehr gute Idee:daumen:

Das hier aber mit sehr viel Arbeit verbunden, so oft wie heute neue Generation rausgebracht werden und die Preise gesenkt werden.

Wenn so etwas gemacht wird, sollte das aber unübersehbar platziert werden. Sonst fragen immer noch viele Leute und die Arbeit wäre umsonst.
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
So, das mit den Schreibrechten sollte erledigt sein. Jetzt musst du nur noch das Wochenende hinter dich bringen und dann kannst du loslegen. ;)
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Ich hatte mir mal die Mühe gemacht und dann nachgefragt wie die Boardies das finden und irgend ein Mod hat es dann verschoben weil jeder ein anderes System usw. bevorzugen würde. (und ich hatte glaub 5 Systeme die Preis/Leistungstechnisch nicht soooo schlecht waren)
Ich mach mir nichtmehr die Arbeit.
 

RuL3R

Commodore
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
4.577
Gute Arbeit. Aber ich denke es werden auch wieder Stimmen kommen die sagen "Öh nimml lieber anderen RAM/Netzteil/HDD" etc. Deswegen hast du ja schon das Gehäuse weggelassen.

Naja aber ansonsten sehr übersichtlich. Hätte nicht gedacht das man mit so wenig Geld ein so gutes System zusammen stellen kann.
 

Lasyx

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
875
Finde ich auch cool, aber die frage ist wirklich, ob man damit die Fragen der leute beantworten kann. Als Übersicht ist das wirklich gut, und auch die Abstufung ist schön gemacht, aber wenn dann jemand ne Komponente haben will, die nicht aufgelistet ist, dann kommen wohl wieder die selben Themen zustande.
Vll könnte man auch auf die Vor/Nachteile der Komponenten eingehen, oder warum gerade diese Komponentegewählt wurde. Dadurch wird das natürlich noch arbeitsaufwenidger und da stellt sich wieder die Frage, wer will das machen. Wenn es gut gemacht ist, erspart man sich aber auf jeden Fall die Standard-Zusammenstell-Threads.

Machts gut

HosenStahl
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Dann gebe ich mal die Kritik weiter die ich auch bekommen habe also ich sowas gemacht habe.
Es fehlen Alternativen, statt einem ASUS ASUS M2N-E gibt es auch noch andere Boards die erwähnt werden sollten. das gleiche bei Festplatte, Laufwerken, Netzteilen und Grafikkarten. Und das 600€ System kann Ruck Zuck zum 700-750€ System werden mit nem ordentlichen Gehäuse.

So sah mein Versuch damals aus --> https://www.computerbase.de/forum/threads/vorschlag-zu-kaufberatung.182785/page-2#post-1940017
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.612
Das war mir auch klar das trotzdem wieder welche ankommen werden, wegen einer anderen Festplatte oder sie mögen den Ram nicht.

Ich hoffe aber das solche Fragen wie "Ich brauch einen neuen PC und will nicht mehr als 1000€ ausgeben" der Vergangenheit angehören, denn einen gewissen Überblick kann man sich in meiner Übersicht holen und ob man dann ne andere HDD einbaut ist ja Jacke.
 
S

Sven

Gast
Ist zwar net schlecht das als FAQ zu machen. Aber meistens landen solche Themen ja er in der Kaufberatung (wo sie ja auch richtig sind). Vllt kann man dort noch irgendwie anbringen sich erstmal die Übersicht anzusehen bevor man einen "Ich möchte gernen einen PC für 1000€"-Thread eröffnet?!
 
Top