Was kann alles kaputt gegangen sein ?

Rojan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
43

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.569
T

Tails 2.0

Gast
@Rojan

Ist das eigentlich dein Ernst? Du bekommst seit Tagen hier Hilfe angeboten, gehst aber nie auf die Hilfestellung der User ein, stattdessen schreibst du immer am Thema vorbei.
 

xXcanwriterXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
425
E

efgw3e62346wert

Gast
Was geht hier ab? Man kann doch wenigstens ein paar Grundkenntnisse erwarten.
  • Pin an der CPU verbogen
  • Kühler zu fest montiert
  • Etwas beim Einbau beschädigt
  • Einmal die Batterie vom Board nehmen und nach 5 Minuten wieder reinstecken
Am besten kaufst du dir eine Konsole, da kann man nix falsch machen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

l00pm45ch1n3

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.454

l00pm45ch1n3

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.454
Damals nannte man Konsolenreinigung noch Modchip !! :D
Ja, da konnte man auch viel mit schrotten. :D Ich habe aber jetzt wirklich an eine Reinigung gedacht, so richtig mit Demontage des Lüfters.
Aber Danke an die Erinnerung daran, dass es da auch noch andere Möglichkeiten gibt seine Spielzeuge mit höchstmöglicher DAUness an die Grenzen der Funktionalität zu bewegen...
:daumen:
 
P

papamobil67

Gast
Am besten kaufst du dir eine Konsole, da kann man nix falsch machen.
Sogar das würde ich bei manchen bezweifeln. Ich hab lange in der Autobranche gearbeitet und ihr könnt´s mir glauben. Die Leute bekommen alles kaputt egal wie stabil etwas konstruiert ist. Irgendwann schafft´s jemand.

was übertreiben die so , warum kostet eine Technikerstunde 79€
Weil Arbeit Geld kostet. Es bleibt jedem selbst überlassen, ob er das machen lassen möchte oder nicht.
Hoffen wir mal, dass alles noch glimpflich abgegangen ist. Und du kannst dich auch damit trösten, dass sich wohl schon einige beim abmontieren des Stock-Kühlers die CPU mit raus gezogen und beschädigt haben. Normalerweise hält die Hardware aber einiges aus.
 

towika

Ensign
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
140
I was übertreiben die so , warum kostet eine Technikerstunde 79€ und bestimmt gehen die auch noch mal auf die Toilette schön scheißen währen die Uhr tickt
Die nehmen das Geld von Leuten, die sich nicht mit den Dingen auseinandersetzen wollen und lieber jemanden bezahlen, als sich mal selbst ne Birne zu machen. Davon kann man mitunter recht gut leben.


Zum Scheißen fällt mir noch ein dummer Reim von früher ein:

Boss makes a Dollar, I make a Dime. That's why I poop on company's time.
Natürlich geht der während die Uhr tickt zum Kacken. Die Lüfter sind in ein paar Minuten eingebaut, aber er will ja ne volle Stunde bezahlt bekommen. Leicht verdientes Geld in Deinem Fall...
 
P

papamobil67

Gast
Natürlich geht der während die Uhr tickt zum Kacken. Die Lüfter sind in ein paar Minuten eingebaut, aber er will ja ne volle Stunde bezahlt bekommen. Leicht verdientes Geld in Deinem Fall...
Was du hier raus lässt ist schon eine gewisse Unterstellung. Es kommt schon drauf an, was die genaue Leistung in dieser Stunde betrifft. Ich behaupte dass du in meinem Rechner meine Lüfter so wie ich sie selber eingebaut habe mal nicht schnell in ein paar Minuten reingebaut hättest - zumindest nicht, wenn du dich Fachmann nennst. Außerdem muss ein seriöser Betrieb auch sowas wie Steuern und Abgaben abführen und Mitarbeitergehälter bezahlen. Und was hängen bleiben soll ja dann auch noch. Das Licht im Laden brennt auch nicht umsonst. So viel bleibt am Ende des Tages von den 79€ auch nicht mehr liegen.
Und noch was - es gibt Leute die vielleicht nicht so technisch versiert sind. Das ist nicht schlimm aber ich lese hier viele Kommentare die meiner Meinung nach sehr Richtung Schadenfreude gehen.
 
E

efgw3e62346wert

Gast
was übertreiben die so , warum kostet eine Technikerstunde 79€ und bestimmt gehen die auch noch mal auf die Toilette schön scheißen währen die Uhr tickt
Das sind Menschen die dafür studiert oder eine Ausbildung gemacht haben. Die lassen sich das fürstlich bezahlen, genau so wie ich mich fürstlich bezahlen lasse, wenn ich eine Stunde beim Kunden hocke, weil dieser kein simples Siphon unter sein Waschtisch montiert bekommt. Gut ne Stunde brauche ich jetzt nicht dafür aber zumindest sollte jeder wissen was gemeint ist.

Anfahrt, Monteur, Material usw. völlig legitim, diese Menschen verdienen ihr Lebensunterhalt damit.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

towika

Ensign
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
140
Was du hier raus lässt ist schon eine gewisse Unterstellung. Es kommt schon drauf an, was die genaue Leistung in dieser Stunde betrifft. Ich behaupte dass du in meinem Rechner meine Lüfter so wie ich sie selber eingebaut habe mal nicht schnell in ein paar Minuten reingebaut hättest - zumindest nicht, wenn du dich Fachmann nennst. Außerdem muss ein seriöser Betrieb auch sowas wie Steuern und Abgaben abführen und Mitarbeitergehälter bezahlen. Und was hängen bleiben soll ja dann auch noch. Das Licht im Laden brennt auch nicht umsonst. So viel bleibt am Ende des Tages von den 79€ auch nicht mehr liegen.
Und noch was - es gibt Leute die vielleicht nicht so technisch versiert sind. Das ist nicht schlimm aber ich lese hier viele Kommentare die meiner Meinung nach sehr Richtung Schadenfreude gehen.

Entspanne Dich, ich dachte es wäre klar, daß dies kein ernster Beitrag gewesen sein soll. :)

Daß Du Sachen für Dich selber besser machst als so mancher Fachmann, ist auch klar, deshalb sind die Heimwerkerergebnisse auch oftmals besser als die des Fachmanns, weil der Heimwerker sich eben mehr Zeit dafür nimmt / nehmen kann und es ggf. auch nochmal wiederholen kann, bis es paßt. Der Handwerker bekommt nen Auftrag und oft auch eine Zeit vom Chef vorgegeben, da ist ein 2. Versuch oftmals nicht drin.
Ich bin selber im Serviceaußendienst tätig und kenne Deine Argumente und auch die des TE nur zu gut. Wobei unser Stundensatz doppelt so hoch ist wie die erwähnten PC-Technikers. Aber ich bediene zu 99% gewerbliche Kunden und dem ist es meist "egal", ob er 79 Euro oder 160 Euro berappen muß, Hauptsache, er wird schnell und gut versorgt.

Ich wollte auch nicht in Abrede stellen, daß 79 Euro gerechtfertigt wären. Mir ging es nur darum, daß jemand, der sich selber nicht mit einem Problem auseinandersetzen will und es an eine Firma delegiert, eben dann auch bereit sein muß, den fälligen Betrag zu bezahlen. Ich habe auch oft Kunden mit Störungen, die er eigentlich selbst beheben könnte. Aber er will nicht und bezahlt mich dafür ordentlich. Ist für mich ok, er ist glücklich, ich bin glücklich, win win.

Ich habe nichts gegen Handwerk oder Service sagen wollen. Aber wenn ich gegen die Preise wettern will, sollte ich vorher selbst versucht haben, mein Problem zu lösen oder eben bereit sein, den fälligen Betrag auszugeben.

Und noch zum Kacken während der Arbeitszeit: Auch das war nicht so ernst gemeint. Man bezahlt als Kunde angefangene halbe oder ganze Arbeitsstunden oder auch Pauschalen. Wenn ich nach 5 Minuten mit der Arbeit fertig bin, spielt es keine Rolle, ob ich dann kacke, Videos schaue oder in der Nase bohre. es zählt das angefangene Abrechnungsintervall, denn das wird berechnet.
 
P

papamobil67

Gast
Ich bin entspannt. ;)

Wenn du selber im Technikbereich arbeitest weißt du ja nur zu gut, dass viele Leute wirklich keine Ahnung von dieser haben. Dafür gibt es ja den sogenannten "Fachmann".
Ich muß aber zu meinem Leidwesen zugeben, als ich den Thread hier durchgelesen habe der Hinweis von @Cardhu was trollen angeht mir nicht ganz abwegig vorkam. Da ich selber lange in der Autobranche gearbeitet habe weiß ich aber auch, das es Menschen gibt die manchmal echt nicht wissen, was sie tun.

Hier mal ein nettes Beispiel, was bei uns mal passiert ist.

Chef zur Kundin: "Warum ist den das (neue) Auto überall so angefahren?"

Kundin zum Chef: "Es fährt nicht dahin wohin ich will."

Chef (erstaunt) zur Kundin: "Was macht das Auto nicht? Stimmt was mit der Lenkung nicht?"

Kundin zum Chef: "Doch - alles in Ordnung."

Chef und ich haben uns nur noch angeschaut und das entsprechende gedacht, was man in diesem Moment gerne ausgesprochen hätte. Du weißt wahrscheinlich als Techniker nur zu gut, was ich meine.

Noch Fragen?

Nur zur Erklärung. Das Fahrzeug kam wegen einer defekten Tachobeleuchtung. Das war ein bekanntes Problem, wenn man das Radio falsch angeklemmt hat. Ja - damals wurden Radios meist noch nachgerüstet und waren nicht schon ab Werk drin. Heute schon fast unvorstellbar.

Wenn ich das jetzt gedanklich auf PC-Technik übertrage kann ich mir gut vorstellen, daß nicht jeder PC-Defekt aus Fertigung- oder Altersgründen passiert.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Cardhu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
11.569
@papamobil67 Ich arbeite selbst im IT-Technikbereich und das hier ist Kategorie "Interessiert mich nicht, macht ihr, ich sehe es auch nicht ein was beizutragen". Beispiel:
"Mein Monitor geht nicht"
"Leuchtet denn die LED unten am Monitor"
"Nein" (bzw Ja, je nach Modell)
"Dann drücken Sie bitte Mal den Einschalter"
"Nein, das Gerät ist ja schon eingeschaltet"
"Drücken Sie dennoch bitte drauf"
"Nein, DER MONITOR IST EINGESCHALTET"
"Schalten Sie ihn bitte aus"
"Jetzt geht er. Hätten Sie auch gleich sagen können"

Dass ein Kunde nicht alles wissen muss, ist klar und das sollte man auch nicht von ihm erwarten. Aber sowas wie: Wo ist es angeschlossen und man gibt ihm Bilder, sollte auch der das können. Oder wirklich simple Fragen, die man durch hingucken und ohne Hintergrundwissen beantworten kann.
Wenn dann kommt: "Haha keine Ahnung" hat das nichts mit Wissen zu tun, sondern mit naja du weißt schon :D
 

Rojan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
43
Leute ,

habe grade bei der reperatur angerufen und mein Computer hat wieder Bild , anscheinend habe ich nur irgendein Stecker falsch eingesteckt. Der Computer durchläuft jetzt eine Testphase und wird morgenzurückgeschickt .

NÄCHSTES PROBLEM

Ich werde fünf RGB Lüfter einbauen müssen und da ich ein Semmel bin .Werde ich ein Helfer Kontaktieren müssen um nicht wieder irgendetwas falsch zu machen und ich weiß immer noch nicht wo der Sata Stecker Anschluss ist Und in welche Richtung die Lüfter eingebaut werden müssen.

lg
Ergänzung ()

Ich siniere gerade in alten Zeiten. Deswegen liebe ich Intel so sehr!! :)
Ergänzung ()



Sowas darf ich gar nicht lesen. Verdirbt mir den Abend und laut geschrien: FACEPALM !!!
hahaha
Ergänzung ()

Danke für alle antworten .

Ja alles was geschrieben wurde habe ich gelesenund kann nur sagen das ich einfach ein Semmel bin, ich entschuldige mich dafür . Und um mehr Wissen aufgreifen zu können bin ich hier und Nein ich trolle nicht, ich hab das Teil wirklich zur reperatur geschickt
81E4674E-70D4-4F3D-8DF7-DBF15F99B7CC.jpeg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top