Was passiert da mit meiner IP bei Vodafone?

RedGunPanda

Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.824
Moin zusammen,
ich hab hier gerade ein paar Probleme mit dem neuen Kabelrouter gehabt. Wir haben kürzlich auf 1Gbit umgestellt und auch ein neues Endgerät bekommen, das so aussieht ->

Screenshot_9.png


Nun hatte ich mich eben zwecks Diagnose am Router angemeldet und mal alles überprüft. Dabei bin ich auf "meine" IP-Adresse gestoßen. Diese steht sowohl in der Übersichtsseite, wo man sich einloggen kann, als auch unter dem Menüpunkt "Status & Hilfe". Gut, hab ich gedacht, ist Vodafone wohl großzügig mit den IPv4-Adressen und hat mir noch 'ne eigene zugeteilt... wenn ich jetzt aber die IP-Adresse im Browser eingebe, lande ich wieder in einer Login-Seite vom Router, allerdings mit einem völlig anderen Benutzernamen. Also... normalerweise ist das Feld Username vorbelegt mit meinem Benutzernamen und nicht änderbar, wenn ich jetzt aber die IP-Adresse direkt aufrufe, habe ich plötzlich einen anderen Benutzernamen im Feld und kann mich mit meinen Daten auch nicht anmelden.

Hat einer eine Idee, was da passiert oder kann das mal bei seinem Endgerät prüfen? Einfach mal direkt auf die IPv4 Adresse gehen im Browser und schauen, was passiert.
 

TSKNF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
312
Die IPv4 Adresse ist ein virtuelles Netzwerk. Die Telekom ist der letzte große Riese, mit ausreichend IPv4 Adressen. Die IPv6 ist aber wirklich deine...
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.558
Du hast vermutlich die Box in den Bridge Mode geschaltet oder VF hat das versehentlich gemacht. Gab hier neulich schon ein Thema dazu. Müsstest du im Vodafone Kundencenter einstellen können, dann die Box neu starten damit sie sich das Config File neu zieht.

Im bridge Mode gibt die VF Box die öffentliche IP an das erste Gerät weiter, also an deinen PC (eigentlich an den Router dahinter, aber da ist wohl keiner).
 
Top