Wechsel von ISDN zu VDSL, Splitterkabel an TAE Dose anschließen

Subtillety

Newbie
Registriert
Jan. 2018
Beiträge
3
Hallo ich werde bald von ISDN nach VDSL umsteigen. Bis jetzt sind bei mir noch eine Arcor Starter Box DSL und eine Arcor Easy Box im Betrieb. Da bei dem Umstieg die Starter Box und die Easy Box von einer Fritzbox ersetzt werden, dachte ich mir das ich diese einfach an der Stelle des Splitters (Arcor Starter Box) anschließen kann. Doch der Splitter wurde direkt angeschlossen und nicht über eine TAE Dose.

Meine Frage ist nun ob ich die Kabel vom Splitter an eine TAE Dose anschließen kann und dann die Fritzbox an die TAE Dose?
Wenn ja, könnte mir jemand sagen welche Kabel vom Splitter, wo an die TAE Dose angeschlossen werden.

Danke im Vorraus.
 

Anhänge

  • IMG_0648.JPG
    IMG_0648.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 708
  • IMG_0644.JPG
    IMG_0644.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 529
  • IMG_0643.JPG
    IMG_0643.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 505
ich denke, dass du mit dem Umstieg auf VDSL auch auf IP-Telefonie umsteigst. Deshalb ist ein Splitter unnötig und du kannst die Fritzbox direkt an die TAE hängen, wenn du den Hausanschluss einfach durchschleifst.
 
Jap, Splitter kannste ganz weglegen.
 
Hallo und Willkommen bei CB :daumen:

Kompliziert ist das eigentlich nicht. Ich hatte das letzte Woche auch gemacht weil ich von ISDN auf VOIP umgestiegen bin.

Prinzipiell musst du in die Anleitung deines Splitters gucken und suchen wo das "Amt" ankommt. Die Bezeichnung müsste sein a und b oder 1 und 2. Dann merkst du dir welches Kabel momentan an a und b oder 1 und 2 hängt und klemmst diese dann an eine TAE Dose an. Auch an a und b oder 1 und 2 je nach Beschriftung. Fertig. Splitter und die ISDN Kiste fliegen in den Elektroschrott.
 
Wenn ich das richtig im Kopf habe, kann man bei den Kabeln auch einfach probieren. Kaputt machen kann man nichts, das schlimmste was passieren kann ist, dass es mit der aktuellen Kabelbelegung nicht funktioniert.
 
Danke für die schnellen Antworten diese haben mir auf jeden Fall weitergeholfen. Trotzdem noch eine kurze Frage: Wenn ich dann nur mein VDSL Anschluss anschließe heißt das dann, dass das Telefonkabel wegfällt und alles über das VDSL Kabel läuft?
 
bei IP Anschlüssen kommen die Telefone an den Router.

den Splitter gab es nur, weil bis für kurzen das DSL Signal und Telefon Signal über eine Leitung übertragen wurde, der Splitter hat die beiden Signale wieder getrennt. das Telefon Signal fällt heute mittlerweile weg, Telefoniert wird heutzutage sozusagen über Internet Telefonie.
 
Ist ja dann wie bei TeamSpeak VoIP. Danke für die Antworten, dass war alles was ich wissen wollte. Schönen Tag noch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ob du einen Splitter braucht oder nicht sagt dir der Brief deines Netzbetreibers.
Es gibt sehr wohl VDSL mit Splitter. Auch wenn eher unüblich ist der Splitter bei manchen örtlichen Gegebenheit Pflicht für eine saubere VDSL Verbindung!

Falls du keinen Splitter brauchst kannst du die Amtsleitung auch auf eine RJ45 Dose auflegen und dann mit einem Patchkabel auf den Router statt einem TAE Kabel.
 
Zurück
Oben