Welche Custom Grafikkarte? Nach RMA Fall klar: EVGA!

Quintall

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
64
#1
Hallo Leute !

Viele Leute machen sich beim GRAKA Kauf Gedanken welche der Custom Karten denn die bessere, die schneller, oder sowieso die coolste ist.
Ich möchte euch von meinen Fall erzählen und damit vielleicht dem einen oder anderen bei der Kaufentscheidung helfen.

2015 habe ich mir einen neuen PC gekauft mit einer 980ti von EVGA wie unten in meiner Signatur. Es war damals vl nicht die absolut schnellste Custom Karte aber doch schön flott und ich hatte nur positives über den Customer Service von EVGA im Falle von Problemen gehört.

Nun hatte ich kurz vor Weihnachten ein Problem mit meiner Grafikkarte, siehe:
https://www.computerbase.de/forum/t...-abstuerzen-oder-ist-es-das-netzteil.1732720/

Nachdem dieser Fehler auf einem zweiten PC reproduzierbar war habe ich EVGA geschrieben, welche mir am selben Tag noch (!!!) eine Rücksendung auf Garantie angeboten haben. Gesagt getan, Grafikkarte verpackt, weggeshickt.

Am selben Tag (!!!) an dem meine Grafikkarte bei EVGA eingegangen ist wurde mir ein Ersatzmodell geschickt und da meine 980ti nicht mehr vorhanden ist wurde mir eine https://www.evga.com/products/product.aspx?pn=08G-P4-5671-KR zugeschickt.

Ich bin begeistert über die Handhabung der Garantie, sogar knapp vor dem Ende der 3 jährigen Garantie.


Was sagt ihr zu diesem Vorgehen ?
Ich gebe zwei mal Daumen hoch !

LG

Quintall
 

DayMoe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
379
#2
Habe von denen bisher auch nur positives gehört, was die Garantie angeht. Teilweise bieten die sogar 10 Jahre Garantie an. Man muss allerdings dazu sagen, die sind auch nicht wirklich günstig ;)
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
160
#3
Da sehe ich mittlerweile genauso.
Lieber ein paar € mehr, aber dafür weniger Ärger.
Mir ist letztens eine Sapphire nach 2y + x Tagen (ein paar) abgeraucht und da war nix mehr zu machen.
Seitdem EVGA mit Garantieerweiterung auf 5y.
Hab sie aber bisher noch nicht gebraucht 😉.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.077
#4
Meine aktuelle Karte ist die Fünfte von denen und ich bin in all den Jahren nie enttäuscht worden. Lieber ein paar € mehr und dafür guten Suppport und bei RMA guten Service wenn man ihn braucht.
 

mykoma

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
5.901
#5
Bei EVGA zahlt man für die sehr gute Garantie.

Dazu kommt, das EVGA im Gegensatz zu vielen Herstellern auch den Wechsel der Kühlung und Overclocking sowie Overvolting nicht als Ausschlusskriterien für ihre Garantie haben.
Hier nochmal ein (etwas älterer) aber guter Artikel dazu von CB.

Fahre bisher mit MSI auch recht gut, von denen habe ich beim Kühlerumbau damals auf einen Prolimatech MK-26 auch kurzfristig Rückmeldung vom Support erhalten.

Für sowas bin ich dann auch gerne gewillt etwas mehr zu zahlen.
 

TPZ

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.850
#6
Hab mich aus Gründen der Garantieabwicklung und -bedingungen, sowie sehr negativer Erfahrungen mit mindfactory auch dazu entschlossen auf eine EVGA-Grafikkarte zu setzen. :)
 
Top