Welchen der beiden BD Player?

derin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
927
Trotzdem wünsche ich mir ein Gerät mit einem richtig guten Display wie es die CD Player hatten.
Das wäre echt schön, ein BR-Player der ...
... komplett lautlos ist
... ein schönes dezentes Design in schwarz hat
... eine normale 19" Rack Größe damit man ihn auch normal mit Verstärkern stapeln kann
... eine vernünftige CD Funktion (die haben doch sogar Tasten auf der Fernbedienung) mit Display
... das ganze etwas billiger als ein Marantz Player

Aber davon darf man wohl nur träumen :)
 

CyberdyneSystem

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
10.824
Das wäre echt schön, ein BR-Player der ...
... komplett lautlos ist
... ein schönes dezentes Design in schwarz hat
... eine normale 19" Rack Größe damit man ihn auch normal mit Verstärkern stapeln kann
... eine vernünftige CD Funktion (die haben doch sogar Tasten auf der Fernbedienung) mit Display
... das ganze etwas billiger als ein Marantz Player

Aber davon darf man wohl nur träumen :)
Das stimmt
ich kenne keinen Player der nicht Nachteile mit sich bringt. Entweder ist das Laufwerk/lüftung zu Laut, die Verarbeitung/Support Miserabel oder die FB ist zum würgen Oo

Manchmal habe ich das Gefühl das die Player nicht voll ausgereift sind und somit der Kunde als Versuchskaninchen herhalten muss. Ich mag im übrigen auch nicht diese Schmalen BD-Player die momentan als In Deklariert werden und daher liebe ich die Pioneer Modelle (z.b. BDP-440) der mir vom Design richtig gut gefällt und wunderbar zum AVR passen würde. Aber selbst bei denen gibt es vor sowie Nachteile.

Ich glaube, mein nächster BD-Player wird von Oppo

PS: @BestQualityHS
guck dir mal Oppo an, dann siehst du Qualität :D
 
Zuletzt bearbeitet:

loverx6

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.023
Sagt mal rein aus Interesse, ist dieses "Sound Problem" des Laufwerks ein Bluray Problem im Allgemeinen?

Haben das PC Bluray Laufwerke genauso ausgeprägt oder liegt das teils an der Bauweise der Standalone Laufwerke.

Gruß
ich habe meinen 4. BD Player hier und hatte mit keinem Probleme ,leise waren bzw sind sie alle. ( LG x2 ,Yamaha 2x)
 

derin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
927
Ich bin mir nicht sicher ob das per se ein BluRay Problem ist. Bei den meißten Playern dreht jedoch die BR wesentlich schneller als die DvD und ist damit auch im Verlgeich zur DvD hörbar oder lauter.
Hab gerade ein wenig gesucht, aber keine Daten dafür gefunden, außer dass schon bei der CD bis zu 10.000 rpm drin waren.
 

loverx6

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.023
Ich bin mir nicht sicher ob das per se ein BluRay Problem ist. Bei den meißten Playern dreht jedoch die BR wesentlich schneller als die DvD und ist damit auch im Verlgeich zur DvD hörbar oder lauter.
Hab gerade ein wenig gesucht, aber keine Daten dafür gefunden, außer dass schon bei der CD bis zu 10.000 rpm drin waren.
das ist ein FW Problem ,gabs bei LG zb auch schon das mit ner neue FW Ruhe war,bei den 5xx Modellen glaub ich...
 

CyberdyneSystem

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
10.824
Je nach Modell und Marke sind die Laufwerke auch nicht "gedämmt/entkoppelt etc" und somit entstehen unschöne Laufwerksgeräusche. Den schlimmsten Player den ich mal hatte war ein Sony (ka welches Modell, ist schon länger her) das je nach Länge des Filmes und somit Position des Lasers einen ansteigenden Pfeifton abgab (Ähnlich wie das pfiepen bei der GTX260²). Wenn man dann empfindlich ist wie ich es bin, kann es extrem nerven
 

bastis

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
570
Manchmal habe ich das Gefühl das die Player nicht voll ausgereift sind und somit der Kunde als Versuchskaninchen herhalten muss. Ich mag im übrigen auch nicht diese Schmalen BD-Player die momentan als In Deklariert werden (...)
Da sieht man, dass die Hersteller anscheinend gerade versuchen ohne Rücksicht auf Verluste die Herstellkosten zu senken. Erst werden die Gehäuse immer kleiner und z. B. die neue Serie von Sony scheint mir die Plastikgehäuse vom 185er in die teureren Modelle zu tragen. Auch Philips hat beim Schritt vom 7500 auf den 7600 in der Hinsicht drei Schritte zurück gemacht. Und auch die Laufwerksgeräusche dürften Ergebnis von einem konsequenten Rotstift (und sei es durch die Auswahl billiger aber unqualifizierter Lieferanten) sein.
 
Top