Welchen der beiden BD Player?

ipponfighter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.603
Hallo,

ich möchte mir meinen ersten Blu-ray Player zulegen. Ich bin nicht besonders anspruchsvoll. Es sollten einfach nur die Blu-rays ordentlich wiedergegeben werden. Evtl. auch noch DVD.

Mehr benötige ich eigentlich nicht.

Jetzt habe ich zwei Player ins Auge gefasst. Ist nur die Frage, ob sich der Mehrpreis von ~40€ lohnt.

das wäre einmal der Sony BDP S 185 oder der Sony BDP S 480

Das der 480 mehr kann z.B. 3D ist mir klar. Nur die Frage ob es beim Bild Unterschiede gibt.


Danke schon mal.
 

diggens

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.231
beim bild wohl eher nicht, da setzt die blueray selbst die grenzen....solange das ausgabegerät stimmig ist...
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.536

poly123

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
533
ich habe den s185 und kann nicht klagen, die menüführung ist dieselbe wie bei einer ps3. hatte bisher keine ton- oder bildprobleme - kurzum, für so einen kompakten bd-player sind die kosten von ca. 85 € auf alle faelle eine lohnende investition, bei der man nicht enttaeuscht wird.

zu der genannten samsung alternative: sicher auch keine schlechte wahl, allerdings hatte ich vor dem sony eines der ersten samusng bd produkte (seit 2008 den bd-p1500) und musst ab und an erstmal auf eine neue firmware warten, sodass sich filme abspielen ließen. die update politik ist ein grundsätzliches problem, da keine lebenslängliche garantie auf updates besteht, allerdings gab es so manche filme, die sich nach wie vor nicht abspielen lassen ("i am legend") und da dass letzte firmware (3.0) bereits letzten sommer rauskam, habe ich mich nun mal auf ein sony produkt eingelassen, in der hoffnung, dass so manche inkompatibilität entweder gar nicht erst auftritt oder schneller für abhilfe gesorgt wird.

(edit: dts-hd und dd true hd werden über hdmi ohne probleme ausgegeben)
 
Zuletzt bearbeitet:

bedunet

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
745
Ich hab seit Weihnachten den S480 und kann nicht klagen. Manche klagen über einen lauten Lüfter mit einem unangenehmen Sirren - meiner ist flüsterleise. Hauptsächlich habe ich mir einen Sony ausgesucht, weil diese zu einem angemessenen Preis auch SACDs abspielen können.
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.424
Die Samsung 5300, 5500 und 5800 sind sicher gut aber vom günstigsten 5100 würde ich stark abraten, da der offiziell in deutschland nicht verkauft/supported wird.
Dh keine aktuellen Firmwareupdates und evtl. nicht alle mkvs. gibts aber auch garnicht auf samsung.de
 

reditalian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
913
Ich würde statt der Sony Geräte den Samsung BD-D5500
Dann brauchts aber robuste Ohren. Ich hab hier einen aus der C Serie und einen aus der D Serie, jeweils mit aktueller FW. Die Dinger machen teilweise ein Radau, als wenn sie gleich explodieren würden. Allerdings scheint das unerklärlicherweise vom Medium abhängig zu sein. Ich hab die eine oder ander Blu-Ray, bei der die Samsungs den ganzen Film lang mit voller Drehzahl laufen. Das ist bei leisen Passagen recht nervig. Bei anderen Blu-Rays hingegen schalten die Samsungs innerhalb der ersten Minuten die Drehzahl auf ein erträgliches Maß runter. Keine Ahnung, was Samsung sich dabei gedacht hat, andere Hersteller können das vielleicht besser.
 

derin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
908
Hab mir den Sony S480 bestellt, dürfte morgen da sein, ich werde berichten :)
 

BestQualityHS

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.000
Die Sony Bluray sind sind alle sehr gut und die richtige wahl, rein technisch sind wirklich super player, das manche laut sind das tja ist leider so das ist aber bei Sony bekannt, aber haben eigendlich wenig rückrufe und beschwerde, das die leute in foren über diese probleme schreiben keinen stellenwert hat, das alle Sony Bluray Player laut sind.
Aber die Sony sind trotzdem sehr gute Bluray Player.

Der BDP-S185 ist einfacher ausgetattet, der BDP-S480 ist besser ausgestattet und etwas bessere wahl als S185. Bild technisch gibt kaum noch unterschiede zu den Bluray Playern modelen.
BDP-S185 sind auch extra Öko modele, die extra wenig strom verbrauchen, es mag sein das weniger verbrauchen als die anderen Bluray Playern.

Noch sind die Sony Bluray Player die zuverlässigesten auch beim abspielen, die können auch SACD wiedergeben, player andere hersteller sind weniger zuverlässig und können nicht SACD wiedergeben wenn weit teuere.

Ich persönlich hab ein Sony BDP-S780 und nehme niemals was von anderem hersteller.
Der spielt absolut zuverlässig meiner, bin echt begeistert, der hat auch noch 16Bit SuperBitMappig was für noch besseres bild sorgt.
Aus diesem grund empfehle ich allen ausdrücklich algemein nur zu Sony Bluray Playern.
 

ipponfighter

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.603
@ BestQualityHS:
das hat mich doch überzeugt ;)

warte noch den Bericht von derin ab. Ist jetzt nur noch die Frage ob sich die 40€ mehr lohnen.


Trotzdem danke an die anderen ;) Habe mir die Samsung Geräte angeschaut geben sich ja nicht viel.
 

derin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
908
Der Player ist heute angekommen, hab ihn mal etwas angetestet.

1. Inbetriebnahme
Alles einwandfrei, problemlose Menüführung, übersichtlich und schnell
Genügend Einstellungen vorhanden

2. Bild
Getestet hab ich 1 Blu-Ray (The Warlords) 1 DVD (Collateral) und ein paar Xvid und h264 Videos bis zu 1080p Auflösungen. Hier gibt es auf den 1. Blick nichts zu mäkeln, mein LCD dekodiert das schlechteste Material (Xvid Files in DvD Auflösungen) ein leicht besseres Bild, bei allem was drüber ist (720p und aufwärts) erkenne ich keinen Unterschied. DVD und BluRay sehen gut aus, je nach Quelle überträgt er im richtigen Format an den Fernseher per HDMI (BluRay als 24 fps, Pal-DVD als 50 fps)

3. USB Funktion
Funktioniert auch tadellos

4. Laufwerk/Lautstärke
Im DVD Modus wirklich sehr leise
Im BluRay Modus hat man einen hochfrequenten Ton, hier muss ich nachher noch einmal testen, wenn es draußen leiser ist. Es könnte schon sein dass man den Ton als störend empfindet.


Fazit:
Noch ausstehend, falls das Fiepen mir zu laut ist, geht er zurück :(
Ergänzung ()

Update:
Bei wirklicher stiller Umgebung noch einmal getestet, folgendes Feststellung hab ich gemacht:
1. Das hochfrequente Summen kommt vom Laufwerk, die restlichen Teile des Players sind lautlos (Elektronik, Lüfter)
2. Man könnte das Geräusch gut dämmen, testweise hab ich eine 4x gefaltete Fließdecke (16 Schichten) vor den Player gelegt, dann ist er aus ca 2m absolut lautlos (interessant wenn das Gerät nicht frei steht)
3. Ohne Dämmung ist das Geräusch in 1m Entfernung sehr störend, in 6-7m Abstand ist das Gerät immer noch hörbar in ruhigen Passagen, ich denke ich geb das Gerät zurück :(

Fazit:
Wenn du gute Ohren hast, deine Couch nur knapp 4m entfernt ist, könnte dich das Geräusch des Laufwerks stören, wahrscheinlich findest du es aber nur heraus wenn du es ausprobierst.
 
Zuletzt bearbeitet:

BestQualityHS

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.000
@derin

Dich stört das pfeifen, und willst den tollen Sony BDP-S480 zurückgeben, das kann ich nicht ertragen das andere mit Sony geräten bei irgendwas nicht zufrieden sind.
Ich komme niemals auf die idee Sony geräte zurückzugeben die ich gekauft habe.

Bitte behalte deinen S480, und gut ist es, damit hast du Sony gerät.
Die Bluray Player andere hersteller sind auch nicht leiser. Der Bluray betrieb ist immer etwas lauter als der DVD betrieb, das ist so das die Bluray schneller dreht, als die DVD.

Bitte geb es nicht auf mit den Sony geräten und Sony Bluray Playern die sind trotzdem mehr als sehr gut.
 

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
Ich glaube so ein Problem haben viele Geräte. Ich habe einen Philips BDP 5200 und dort höre ich bei einigen wenigen DVDs ein hcohfrequentes Geräusch. Bei BluRays und den meisten anderen DVDs aber nicht.
Allerdings ist es nicht so laut wie du es beschreibst. Ich sitze nur 2,50 weg und höre es eigentlich nur wenn wirklich stille herrscht.

@BestQualityHS:
Wie bist du denn drauf? Ist Sony die Gottheit die du anbetest?
Warum soll er ein Gerät behalten dass in seinen Augen einen gravierenden Mangel an den Tag legt?
So ein Gerät ist dann mit Sicherheit nicht mehr "Sehr Gut".

Das andere Player nicht leiser sind ist doch eine glatte Lüge. Oder hast du schon alle auf den Markt befindlichen Player gehört? Und bei meinem Gerät ist übrigens der DVD Betrieb lauter als der BluRay Betrieb, soviel dazu...

Ich finde es ehrlich gesagt schon bedenklich wie sehr du dich an eine Marke klammerst.
 
Zuletzt bearbeitet:

modiple

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.016
Wenn du etwas mehr ausgeben möchtest, dann schau dir mal den Philips BDP7600 an.
Lohnt sich auf jeden Fall, wenn du viel "normale" DVD's schaust, oder Filme mit minderwertiger Qualität. Er hat einen neuen Videoprozessor, der schlechtes Material aufbereitet, und das Maximum herausholt.
Selbst meine Frau ist begeistert. Sie schaut immer wieder mal ihre alten Miss Marple DVD's, und das Bild ist um Klassen besser, als das von unserem alten Sony DVD Player.

Auch die restliche Ausstattung ist Top. (NetTV, analoger Mehrkanalausgang, WLAN etc.)

Hier mal ein kleiner Testbericht dazu: http://www.hifitest.de/test/blu-ray-player/philips-bdp7600_4679.php

Auch die Blu-ray-Wiedergabe des BDP7600 liegt auf höchstem Niveau. Besonders gut gefällt dabei die kräftige und fein abgestufte Farbwiedergabe. Vorbildlich ist auch die Aufbereitung von qualitativ schlechtem Material, etwa aus dem Internet.
 

derin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
908
Dich stört das pfeifen, und willst den tollen Sony BDP-S480 zurückgeben, das kann ich nicht ertragen das andere mit Sony geräten bei irgendwas nicht zufrieden sind.
Ich komme niemals auf die idee Sony geräte zurückzugeben die ich gekauft habe.

Bitte behalte deinen S480, und gut ist es, damit hast du Sony gerät.
Die Bluray Player andere hersteller sind auch nicht leiser. Der Bluray betrieb ist immer etwas lauter als der DVD betrieb, das ist so das die Bluray schneller dreht, als die DVD.

Bitte geb es nicht auf mit den Sony geräten und Sony Bluray Playern die sind trotzdem mehr als sehr gut.
Was sind denn das für Aussagen?
Ja natürlich stört mich das Pfeifen, deswegen ist der Player eben nicht "toll".
Wieso kannst du das nicht ertragen, der Player ist ein Gerät, hast du da ein persönliche Beziehung?
Was ist denn so toll daran, dass auf dem Gerät Sony steht, kann ich mir davon was kaufen?
Dass der BluRay Betrieb lauter ist logisch, ändert aber nichts daran dass ich das Gerät zum BluRay Schauen gekauft habe, das lässt das Geräusch nicht verschwinden.
Ob es wirklich keine leiseren Geräte gibt, das ist nicht die Frage, die Frage ist nur in welche Preisregion man dazu gehen muss. Denn rein vom Aufbau (Ultra Slim Line, Ultra leicht) kann der Player sein Geräusch eben nicht im Zaun halten.


@modible
Also eine bessere Bildqualität brauche ich nicht wirklich.
Das Bild auf meinem LG47LD750 genügt mir, es skaliert das Signal meines DVD Players sehr gut hoch.
Wichtiger ist mir ein lautloser Player, liege ich da mit dem Philips richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:

modiple

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.016
Also der Philips ist absolut lautlos. Kein Pfeifen oder ähnliches. Auch kein Lüftergeräusch, da er keinen hat.
 

blei2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.288
hätte mal ne frage zum sony:

wie gut funktioniert er als reiner audio cd player? ist es möglich das vernünftig zu bedienen OHNE den tv anszuschalten? werden die track nr im display angezeigt?
beim samsung und lg werden keine track nr angezeigt-lediglich die laufzeit , aber man kann beim samsung immerhin per nummerntasten auf der fernbedinung die einzelnen tracks direkt wählen. druck auf die 5 spielt titel nr 5. das habe ich gelesen kann sony z.b. nicht.
 

BestQualityHS

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.000
@blei2k
Bedienung und trackanzeige mit name geht nur mit Fernseher.
Am Display an den Playern sieht man nur Track nummer und zeitanzeige.
CDs abspielen können die Bliuray Player sehr gut, haben keinen schlechteren klang als CD Player, natürlich sollte man heutzuge Digital anschließen und nicht mehr analog.
Die Sony Bluray Playern auch die billigeren modele können auch SACD wiedergeben, das können die meisten player anderer hersteller nicht.
 
Top