Welcher DVB-T Stick lauft sicher Out-of-the-Box unter Ubuntu

jjmiller

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
109
Hallo,

ich möchte mir gerne einen DVB-T Stick zum Fernsehen zulegen aus der Vergangenheit kenne ich noch das Problem das manche erst konfiguriert werden müssen also suche ich jetzt einen Stick welcher mit hoher Wahrscheinlichkeit sofort nach dem anstecken mit Me TV und Kaffeine Problemlos läuft.

Welchen Stick könnt ihr mir da empfehlen, er sollte aber nicht zu teuer sein also ich sage mal bis 40 € ist in Ordnung.

Danke.
 
M

micmax

Gast
Ich habe das letztes Jahr mal mit einem Hauppauge und einem Avermedia versucht. Digital ja, analog nein.
http://forum.ubuntuusers.de/topic/ubuntu-10-10-dvb-t-stick-out-of-the-box/

Habe das dann doch aufgegeben, weil ich gelinde gesagt, meine Zeit nicht mit diesem Konfiggefrickel vergeuden wollte. Habe früher beruflich u.a. auch Unixserver betreut; liegt also nicht an Desinteresse oder absolutem Nichtwissen. Linux läuft bei mir nur noch virtuell, aber ganz, ganz selten.

Die Wahl des OS unterliegt bei mir keinem religiösen Zwang :), deshalb Win7; wunderbares OS.

Edit: Ja, kann natürlich sein, dass das mit neueren Kernels nun besser funktioniert; wäre zu wünschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jjmiller

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
109
Danke für die vielen antworten, ich kenne diese Hardware listen war läuft und was nicht, ich möchte aber Praxisorientiert wissen welcher Stick sicher Out-of-the-Box funktioniert.

Der Stick darf höchstens 40€ (je weniger desto besser) muss nach dem anstecken ohne weiteres funktionieren, leicht beschaffbar sein als nichts von eBay Auktionen ect.
 

Photon

Commodore
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.144
Was heißt "praxisorientiert"? Die Listen wurden von Nutzern erstellt, die die Sticks in der Praxis getestet haben. In der von mir verlinkten Liste steht auch öfter als Anmerkung "out of the box", wenn die jeweilige Karte ootb läuft.
 

Waldheinz

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.053
Hab lange Zeit so einen hier in Gebrauch gehabt ohne Probleme, einzige was man machen musste die Firmwaredatei nach /lib/firmware kopieren.
 
Top