Welcher Fernseher (42''-46'') soll es werden?

Schaekel

Ensign
Registriert
Sep. 2008
Beiträge
133
Hallöchen an alle!

Ich stehe momentan vor einer schwierigen Auswahl bezüglich Fernseher ...

Meine Gewohnheiten:

70% Filme und Serien in HD;
20% normale TV-Sender;
10% Spielen


Mein Budget beträgt ca. 600€-1000€. Die Größe des Fernsehers sollte 42'' bis 46'' betragen.

Generell würde ich Plasma bevorzugen, da ich das Zimmer bei Benutzung des TVs immer komplett abdunkeln kann und auch werde.

Nette Gimmicks wären: 3D, DVB-S2, 100hz und die Möglichkeit, mpeg4 / H.264 etc. in MKV-Containern (per usb oder lan ohne streaming) abspielen zu können.

Ich sage mal so: Wenn mich ein sehr guter Fernseher nur 600€ kostet, dann könnte ich auf DVB-S2 und MKV verzichten, denn dann hätte ich ja noch Geld für externe Geräte übrig, die das übernehmen können.

Wenn ich dagegen auf einen teureren Fernseher (bis 1000€) zusteuer, dann sollte dieser auch genau diese Sachen anbieten.

3D ist kein zwingendes muss, wäre aber dennoch sehr schön ... bin jemand, der gerne "Möglichkeiten" hat, auch wenn man sie jetzt noch nicht großartig nutzen kann.

An 100hz dachte ich weil ich ab und zu auch mal ein Fussballspiel sehen möchte, habe allerdings keine Erfahrungen bezüglich den 50hz/100hz-Unterschieden.


Bis jetzt bin ich auf folgende Fernseher gestoßen:

Philips 42PFL5405H
Panasonic TX-P42S20E
Panasonic TX-P42U20E
Toshiba 46XV743G-46
Samsung LE46C530

und momentan mein größter Favorit:

Panasonic TX-P42GT20E
Wobei ich mich bei dem Frage, ob er mpeg4/H.264 kann... MKV kann er ja abspielen...


Auch habe ich noch eine Frage bezüglich Plasma: Haben die Geräte mittlerweile Möglichkeiten gefunden das Einbrennen zu verhindern? Habe da mal was von "Orbiter" aufgeschnappt...

Helf mir :(

EDIT: Kleine Änderung: Ich könnte vermutlich doch einen PC bis zum Fernseher "durchschleifen", also anschließen, damit wäre das MKV-Problem gelöst ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Schaekel schrieb:
Auch habe ich noch eine Frage bezüglich Plasma: Haben die Geräte mittlerweile Möglichkeiten gefunden das Einbrennen zu verhindern? Habe da mal was von "Orbiter" aufgeschnappt...

Würde dir eher zu einem Plasma raten. Das Einbrennen ist doch ein altes Märchen, einbrennen tut sich selbst bei 12h standbild nichtsmehr (im normalfall!), lediglich nachleuten tut er. Wenn du jetzt z.b. 3h non stop fifa zockst, wird das scoreboard vllt 5min minimal nachleuchten (kommt auch immer aufs panel an; ob Panasonic Sammy oder LG z.B.)
 
Den C650 würde ich auch noch in die Auswahl nehmen.
Soweit ich weiß ist das Einbrennen mittlerweile fast unmöglich und selbst wenn dann erst in der Einlaufzeit.

Gerade bei HD-Content brauchst du die Zwischenbildberechnung, wenn es komplett flüssig sein soll.
Habe 2mal den Fehler gemacht mir ´nen LE5300 in 47" zu holen: Mangelnde Verarbeitung von Pixelfehler bis Dreck HINTER dem Display (hatten beide Modelle), ebenso wie starkes Clouding. Von der Zwischenbildberechnung kann man eh nicht viel erwarten, beim LG wars aber grottig. 24p Entrucklung existiert nur auf dem Papier.
Da ich dazu noch ein mattes Display möchte, hab´ ich kein wirkliches Ersatzgerät. Deswegen fühle ich mich dazu gezwungen zu warten bis es mal Geräte mit diesen Eigenschaften OHNE diese Kinderkrankheiten gibt. Ich hoffe, dass ich da mal falsch liege. -.-
Ansonsten wäre ein Plasma für dich wahrscheinlich die beste Wahl, vorausgesetzt dein Zimmer ist nicht allzu hell.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab den Toshiba 46XV743G-46 und bin bis jetzt sehr zu frieden!
Leider hatt der keinen Mediaplayer für Videos, brauch ich aber nicht da ich den am Pc per HDMI dran habe und das ist der beste Mediaplayer!;) TV Bild (SD externer Receiver) is meines erachtens Super, habe schon wesentlich schlechtere Sachen gesehen!Full HD is natürlich geil!
Schwarzwert find ich in der Preisklasse auch Spitze!
 
sack und asche der phillips kostet nur noch 600 €
den hab ich ....und 1000 dafür berappt ,
aber schönes gerät mit allem pi pa po
 
Hallo,

also ich würde die zu Samsung oder Phillips raten wenn es um einem LCD geht.
Beim Plasma ist Panasonic sehr gut, aber bei Samsung sollte man da auch gucken.

Nun 3D ist jetzt noch schwachsinn, weil es jetzt Geräte gibt die zu teuer sind und zweitens es hinterher garnicht mehr auf dem Markt gibt wenn die Technik ausgereift ist.
Deswegen würde ich erstmal von 3D abraten, auch wenn es schön ist ;)

Was ich sagen würde ware, guck mal bei Samsung.
Die haben Fernsteher mit deinen Wünschen.

Ich würde aber sagen wichtig ist jetzt, garde wo die stark im Preis gefallen sind zu früher.

100Hz oder 200Hz (600 ist eine verarsche), 24P, Full HD

Die drei Sachen würde ich mal sagen sind muss !!

DLNA-Client wegen Streamen

Das einzige Problem ist der DVB-S der ballert den Fernsteher in die Höhe.
Ich würde mir lieber einen oder DVB-S kaufen.

Jetzt wieder die frage, Plasma oder LCD.

Das gibt es Pro und Contra, ich würde raten geh in einen Laden und guck es dir selber an.
Das ist immer das beste.

Das mit dem einbrenne war übrigens früher so, das kann heute auch noch passieren.
Hab ich erlebt, grade bei Logos von den Sendern wie bei Sat 1 oder Pro7.
Unwarscheinlich ist es, aber es kann passieren und deswegen würde ich Persöhnlich zum LCD oder LED greifen.

MfG Sven
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr. Greg House schrieb:
Den C650 würde ich auch noch in die Auswahl nehmen.
Na klar, der ist auch in der Auswahl, hatte nur vergessen ihn mit reinzupacken!


Crystex schrieb:
Leider hatt der keinen Mediaplayer für Videos, brauch ich aber nicht da ich den am Pc per HDMI dran habe und das ist der beste Mediaplayer!;)
Oh gott, du hast mich gerade auf eine super Idee gebracht... eigentlich steht mein Rechner ein Zimmer weiter. Und ich habe gedacht, dass man HDMI-Kabel ja nur bis 15 Meter bekommt, was definitiv zu kurz wäre. Aber jetzt ist mir eingefallen: Es gibt doch HDMI-Signalrepeater!? Damit wäre ein großes Problem gelöst!

Dr. Greg House schrieb:
Hab ganz vergessen nach dem Sitzabstand zu fragen und ob du Shooter spielen würdest.
Sitzabstand ist relativ gering, glaube 2,3m, allerdings bin ich kurzsichtig und daher wäre es etwas von Vorteil den TV eine Klasse "zu groß" zu nehmen. Abgesehen davon möchte ich den TV auch irgendwann mal in einen anderen Raum schieben, da wäre der Abstand ohnehin größer.
Shooter würde ich auch mal spielen, bin aber nur ein wenig-zocker.
 
Schaekel schrieb:
Nette Gimmicks wären: 3D, DVB-S2, 100hz und die Möglichkeit, mpeg4 / H.264 etc. in MKV-Containern (per usb oder lan ohne streaming) abspielen zu können.

Ich sage mal so: Wenn mich ein sehr guter Fernseher nur 600€ kostet, dann könnte ich auf DVB-S2 und MKV verzichten, denn dann hätte ich ja noch Geld für externe Geräte übrig, die das übernehmen können.

Die Einsteiger-Plasmas in 50" fangen bei ca. 600 Euro an. Wenn dir hier einer vom Bild gefällt, dann würde ich die Wünsche auf mehrere Geräte verteilen.

Beispiel an meinem Samsung C6970:
Der Mediaplayer spielt alles ab, aber als externes Gerät findest du das auch UND die können teils noch mehr (Covers anzeigen, Untertitel in mkv, besserer Firmware Support, etc). Sogar mein LG Blu-Ray Player ist als Mediaplayer besser.
Interne Tuner: Auch hier das gleiche Spiel. Mein externer Technisat Receiver ist um längen besser! Der EPG im Samsung ist zB ein Witz verglichen zu Technisat, die Sendersortierung eine Katastrophe, eine 5V Antennenspeisung gibts auch nicht, etc.

Mein Fazit: Andere Hersteller machen das evtl. besser als Samsung, aber wenn du damit leben kannst mehrere Geräte aufzustellen (viele wollen genau dies vermeiden), dann teile es lieber auf.
 
Nimm den LG PK 350 noch in die Liste, falls was nicht passt hast Du noch Geld über für HTPC oder whatever.

3D ist derzeit noch... man sollte es wollen.
Der Nachteil am Pana GT20 ist der schlechtere Filter, das kann der V20 besser, dafür kein 3D, aber weniger Einbrenngefahr.
MKV können die Panas alle nur von hinten durchs Auge, plan da lieber einen Mediaplayer ein.

Für Samsung dann eben ein C6500. Der ist auch nicht schlechter als ein C6900 falls Du auf 3D verzichten kannst.

Einbrennen ist nach dene rsten ~200h kein Thema mehr. Davor sollte man es nicht übertreiben. Oder sagen wir: der dunklere Bereich könnte etwas länger bleiben wenn man innerhalb der 200h z.B. drei bis vier Stunden lang ein Senderlogo auf dem Schirm hat welches schön weiss ist. Skysport, ZDFHD und ARD-HD sind da recht beliebt...
 
Zurück
Oben