Welches NAS soll ich kaufen?

bawde

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.175
Hi,

ich möchte ein NAS-System zum Backup meiner Heim-PCs, ganz konfortabel über Lan.

Ich weiß nur nicht welches NAS von welchem Hersteller P/L-technisch am besten für mich ist. An sich reicht eine ganz simple Backup-Funktion, andererseits haben die NAS auch noch viele nette Funktionen, die in den nächsten Jahren vielleicht nützlich werden könnten.

Als Hersteller habe ich mal Synology, QNAP und ZyXEL ausgewählt bis 200€. Ein Slot für eine Platte reicht allemal, vielleicht habt ihr gute Tipps für mich.

klick


eine Frage noch, schaffen NAS-Systeme der Preisklasse nur Schreibraten bis 10MB?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
145
habe das Synology 211j , das gibs auch mit 1er platte entsprechend günstiger - kann ich nur empfeheln ist schnell und zuverlässig und das OS ist echt toll

gruß
 

Corristo123

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
772
QNAP bietet ordentliche Geräte an, hat ein gutes Forum, aber leider einen sehr schlechten Service.

Schreibraten von 10 MB/s kann ich mir nur dann vorstellen, wenn Du das NAS mit 100 MBit anschließt.
 

job314403

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.985
Kann dir auch nur die beiden empfehlen
Synology & Qnap... du könntest dich hier im Marktplatz mal umschauen oder auch bei Ebay ;)

edit: Xtreamer macht auch noch ganz gute NAS
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.093
Ich würde auch die Synology DS211j nehmen. Ist ausreichend schnell (Geräte mit Atom sind zwar schneller, aber auch teurer und verbrauchen mehr), relativ sparsam und bietet noch Platz für eine weitere Platte (z.B. für RAID1).
 

bawde

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.175
Danke für eure Hilfe, ich denke eine Qnap Turbo Station sagt mir zu. Diese wäre mit einem Stick Wlan tauglich und man könnte sie als Cloude-Speicher aus dem Internet aufrufen ohne die Daten extern bei z.b. Dropbox zu lagern.
 

Nexarius

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.393
@ TE

ich kann Dir nur die Geräte von Synology nahe legen. Hatte Testweise Geräte von QNAP da (2Bay und 4Bay) beide waren schlecht verarbeitet, laut und von Stromsparend keine Rede.

Habe mittlerweile die Synology DS 211j und die DS 411+ zuhause und bin sehr zufrieden. Die DS 211j ist rein als Backup konfiguriert.

Die Oberfläche bei Syno ist wesentlich angenehmer und die Geräte sind auch noch relativ stromsparend.

Greets

P.s. an den Syno kannst Du als zus. Backup noch eine USB Festplatte anschliessen(ka, ob das bei QNAP möglich ist)

P.p.s auch die Synos sind mit Stick WLAN fähig und auch diese kannst Du aus dem Inet erreichen :)
 

buffetgrätscher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
288
Habe das "D-Link ShareCenter Pulse DNS-320" und reicht für meine Heim-Zwecke vollkommen aus. Zwei Platten bis zu 2TB möglich, Raid 0/1. Was braucht man mehr?
Hat aber auch diverse Server (iTunes,FTP, etc.) mit an Board, die ich erst noch mit der Zeit austeste.
 

bawde

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.175
kann man das Synology DS110j auch nehmen?

edit: danke für die hilfe, ich denke ich werde was finden. :)

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Leuli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
445
Hallo,
ich suche im Moment auch ein NAS mit zwei Platten, von QNAP oder Synology und schließe mich einfach mal an.
Momentan ist mein Favorit das DS211j von Synology (ab 172€). Hier findest du einen Test wo das DS211j bezüglich der Performance besser abschneidet als Geräte von QNAP, die bis zu 300€ kosten. Ich denke das DS211j hat damit ein sehr gutes P/L-Verhältnis. Jetzt hab ich aber noch zwei Fragen:

1. Die Western Digital Caviar Green 2TB sagt mir zu, aber reichen 5400 Umdrehungen aus um das Potential des DS211j auszuschöpfen?

2. Auf der Herstellerseite steht zum Dateisystem: NTFS (nur externe Platte). Heißt das ich kann intern nur EXT3 / EXT4 benutzen? Gibt das Kompabilitätsprobleme wenn ich da ein Windows 7 Backup drauf machen will?
 

CamShaft

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
253
Ich versuche mal die Fragen betreffend den Synology Nas hier zu beantworten. '
@bawde - klar kannst Du die auch nehmen, bist dann halt in der gesamtgröße auf 2, bzw 3 TB beschränkt bei den internen Platten.
@Leuli die Festplatte kannst DU gut nehmen, sie ist leise und schnell - außerdem wirst Du in der Realität max. 30-60 MBps über Gigabit erreichen und die Festplatte liegt darüber.
Es gibt kein Problem dort ein Backup drauf zu speichern. Du greifst "ganz normal" über SMB oder alternativ iscsi auf die Platte zu.
 
Top