Wie groß partition für XP?

Frieso

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.478
Tag,

wollt mal wissen ob es sinnvoll ist, eine extra partition fürs OS zu estellen und eine für daten....
wenn a wie groß müsste ich die partition machen?

thx L/A
 

BigBoys90

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.747
je nach festplatten größe kann sich das durchaus lohnen.

Eine Formation kann ziemlich lange dauern je größer eine Fetsplatte ist.
Würde für XP(32Bit) ca 30Gb einplanen und den rest für deine programme usw...
bei der 64Bit version weiß ichs nicht da ich nichtmal weiß wieviel platz das os einnimmt.
 

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
klar ist das sinnvoll . wenn dein sys abkackt bleiben die dateien auf den anderen partitionen erhalten . meine xp platte ist 10 gb gross . davon genutzt werden nur knapp 3 gb . nlite lässt grüssen . den rest der platte hab ich in ein paar partitionen aufgeteilt . ruhezustand deaktiviert . mir reicht s3 standby . auslagerungsdatei auf die letzte partition gelegt . und meine sys backups (acronis) sind immer recht klein . lassen sich gut auf ne dvd brennen .
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.075
Hängt von Dir ab wie "Sinnvoll" es ist.
Ich trenne Daten und System so gut wie möglich, wenn ich das System mal neu aufsetzen muss (was sehr häufig vorkommt weil ich ein Spielkind bin) brauch ich mir über Daten die verloren gehen können gar keinen Kopf machen, gibt es nicht auf der XP-Partition^^.

Und wie groß die sein soll. Woher sollen wir das wissen? Hängt von Dir und Deinem Softwaremix ab. XP an sich braucht vielleicht 2GB auf der Platte + dem ganzen Scheiss den Du dazuinstallierst und ein wenig Luft zum Atmen :-)

Lieber etwas größer als zu klein, nicht dass Du nachher mit einem Partitionsmanager anfängst zu doktorn^^
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.321
Die Auslagerungsdatei gehört an den Anfang der Festplatte, da diese dort am schnellsten ist.
Wenn du eine 10 GB Partition für Xp und Auslagerungsdatei anlegst, solltest du gut hinkommen.
 

Frieso

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.478
also ich werde dann eine partition für xp+updates und sowas (20gb), eine für daten (ca 610gb) und dann den rest für die auslagerungsdatei nutzen.
also die platte ist eine WD Digital blu 640gb (ausm kopf :D )
wie kann man denn sagen wo die auslagesrungsdatei hin soll?

edit: hab gerade das von Arcturus gelesen: kann ich xp und die auslagerungsdatei auf eine partition nebeneinander packen?
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.321
Ja kannst du, pack sie auf jeden Fall an den Anfang der Platte, im äusseren Bereich ist die Datenrate meist nur noch ca 50%.
Kannst auch ne extra Partition dafür anlegen, lohnt aber eigentlich nicht.
 
L

ltkrass

Gast
Aus eigener Erfahrung empfehle ich für XP32 mindestens 20GB, für die Systempartition + AV & Co.
 

Frieso

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.478
Dazu brauchst noch nicht mal was machen, das ist standard :-)
meist du das die datei mit dem OS auf einer patitiopn ist?
wo kann ich sehen wo eine partition ist?
muss ich die partitionen im bios erstellen oder wenn ich die windows cd eingelegt habe?
und sollte ich ein avira auch auf die systempartition installieren oder auf die andere?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.075
meist du das die datei mit dem OS auf einer patitiopn ist?
Jup

Du schaust von oben auf die Platte, Partitionen werden der Reihe nach von aussen nach Innen eingerichtet. In der Windows-Datenträgerverwaltung siehst Du es auch graphisch dargestellt.

Im Bios kannst Du keine Partitionen einrichten (dazu ist das Bios nicht da). Das machst Du mit einem Partitions-Manager. Der erste den Du siehst ist der Windows-Installer der Dich fragt wohin Du Windows installieren willst. Mit dem kann man Partitionen anlegen und löschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.321
Partitioniern kannst du mit der Windows cd, bevor dus installierst.
Leg eine primäre Partition für Win und Auslagerung und co an (20 istn guter Wert), eine erweiterte für den Rest (hab eine für Programme+1 für Daten, also insgesamt 3 Part), inder erweiterten musst du dann logische Laufwerke anlegen.
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.321
Du hast eine erweiterte Part, die kann dann beliebig viele (also min 1 musst du anlegen) Laufwerke enthalten.
 

Frieso

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.478
achso okee also ich werd dann eine 20gb für windows und außlagerungs datei und 2 weiter für brogramme und daten.
kann man bei der partitionierung auch die laufwerkbuschtaben festlegen und muss ich bei einer neuen platte noch alles formatieren?
 

Daniel#

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
629
Kurios, 20GB für XP 32bit?!

Sehr viele aus meinem Bekanntenkreis und ich selbst haben eine 10GB Partition, und wir können uns schon als "Poweruser" bezeichnen.

Versteh nicht wieso ihr soviel Platz braucht.........

MfG
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.321
Du musst alles noch formatieren, Buchstaben verteilt Windows nach Schema : Primäre ist c, erstes Laufwerk auf erweiterter d, usw.
Kannst du unter Windows später ändern dann, falls du es anders haben willst.
 

Frieso

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.478
ah okee.
ich kann doch auf der partition, wenn ich nur die 20 gb formatiere, windows 7 installieren?
 

Jayteee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
261
Windows 7 braucht ohne Programme schon an die 20GB Platz also plane die Partition etwas größer ;) Denke ca 40GB sollten es schon sein.
 
Top