Wie stark muss sich der Lüfter anders herum drehen....

M

MarcelThomas

Gast
...sodass der PC kaputt geht? Reicht es schon wenn er kurz dreht? Also wenn man mit dem Säuger rangeht.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.224
Pauschal kann man das nicht sagen. Das hängt stark von Lüfter und angeschlossener Hardware ab.
Wiso? ist was bei dir so kaputt gegangen?
 
M

MarcelThomas

Gast
Nein mein PC startet wie immer. Ich hatte meinen PC von innen gereinigt und der Lüfter hat sich langsam 1-2 Runden gedreht :S
 

abcdef121448

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.921
du meinst vermutlich dass der lüfter kaputt geht, und wenn du mit dem sauger rangehst isses besser wenn du in festhältst aber rein physikalisch tuts ihm nix, da es ein einfacher generator is wenn du ihn drehst :) viel mehr als ein paar millivolt wirst kaum damit schaffen :D höchstens einen volt.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.224
Langsam 1-2 mal ist nix. Damit was kaputt geht muss der schon auf hochtouren laufen, damit genug Spannung aufgebaut wird.
 
K

Kausalat

Gast
Zwar besteht beim Absaugen von Lüftern prinzipiell die Gefahr, dass eine Spannung induziert wird und diese beim (Main-)Board Schäden verursacht; die größere Gefahr stellt jedoch der vorzeitige Verschleiß des Lüfterlagers dar, da normale PC-Lüfter nicht für Umdrehungszahlen von mehreren Tausend Umdrehungen pro Minute ausgelegt sind, die durch den Staubsauger-Luftsog entstehen können.

Daher sollte der Impeller beim Absaugen stehts fixiert werden oder ein anderweitiges Reinigungswerkzeug herangezogen werden (z. B. ein weicher Pinsel).

Eine bis zwei Umdrehungen sind jedoch überhaupt nicht schlimm. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.644
Der Lüfter geht gar nicht kaputt. Es sei denn der PC ist an.

Ich stelle den Staubsauger auf kleinster Stufe und gehe 3-4 Sekunden am Lüfter ran. Der dreht sich ca 10 Runden.
Wenn der Motor rückwärts läuft, ist es nicht schlimm. Ein Dynamo ist nicht's anderes. Du solltest nur darauf achten, dass der Lüfter nicht schneller dreht, als normalerweise. Länger als 30 Sekunden auf hoher Geschwindigkeit würde ich den Lüfter nicht drehen lassen, da der Motor sonst warm werden kann und durch die hohe Geschwindkeit die Lager Schaden nehmen können.

Also mal kurz ran ist nicht wild. Willst du die Lüfter ordentlich sauber machen, nimmt man Wattestäbchen.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
...und je nach Staubmenge habe ich den Sauger auch schon 30 Sekunden drangehalten und es ist auch nichts passiert - weder bei der Graka, CPU noch bei den anderen Gehäuselüftern.
Aber wenn Du sicher gehen willst, halt halt den Finger dran - aber wegen ein paar Umdrehungen mußt Du Dich nicht nass machen.
 
Top