Win. XP Home Formatieren nicht möglich?

Sun007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
82
Hallo

Ich wolte mein Laptop gerne Formatieren weill sich im Laufe der Jahre viel Müll angesamelt hat.
Habe die Win. XP Home recovery Sp2 eingelegt und von der CD gestartet. Nun konnte ich entweder Win Xp neu instalieren und die alte Instalation unverändert lassen, oder Win Xp Home Reparieren lassen, was ich dann auch gemacht hab. Dann wurde Xp Neu instaliert, was mir aber nicht gefält, weill viele alte Ordner noch vorhanden sind. Die Option partition Löschen mit L gabs nicht, so wie ich es von meiner alten Xp Cd gewohnt war.
Mein Laptop ist ein Fujitsu Simens Amilo M1437G
Vieleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Danke schon mal
 

Sun007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
82
Wenn ich die Option Reparieren auswähle, dann instaliert der sofiort Xp ohne weiter nach zu fragen. Normalerweise muss man dei Option Formatieren vor der Instalation wählen können. Oder ist das bei der Version von Xp nicht Möglich? Weill ich merke gerade das sogar noch einiges an Viren zurückgeblieben ist :(
 
S

Sw@rteX

Gast
dann lade das image von einer winxp-sp2 cd und intalliere wie gewohnt mit formatieren und freu dich über ein frisches windows.

ps.: die von dir genannte cd heißt nich umsonst recovery ;)
 
D

dcz01

Gast
Wenn du umbedingt so scharf aufs formatieren bist, nutze halt einfach mal GParted ;)
 

###Zaunpfahl###

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.118
ehm bei xp neu installieren müsste der doch auto. formatieren oder nicht?

naja für ne schnelle lösung hilft dir http://www.computerbild.de/download/CBL-Daten-Schredder-1965195.html

ist aber für nicht mehr wiederherstellen gedacht, falls du verkaufst oder so

also nichts zu hohes einstellen sonst kannst bis moin warten^^ (löschverfahren)
 

FarChri

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
689
Dann solltest du nicht "reparieren" nutzen. Dann kannst auch vorher partitionieren und formatieren.
 
S

Sw@rteX

Gast
@FarChri

vermutlich hast du seinen ersten post garnicht gelesen sonst würdest du nicht solch einen nutzlosen beitrag bringen.
 
D

dcz01

Gast
Du musst als erstes immer erst "Enter" drücken, dann hast du die Auswahl zwischen Reparatur (Taste "R") oder Neuinstallation (Taste "Enter").
Ergänzung ()

Achja selbst meine Recovery-CD von XP, welche ich daheim hab enthält eine Neuinstallation ;)
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.757

FarChri

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
689
@Sw@rteX

Das mit Recovery ist tatsächlich an mir vorbei gegangen - sorry!

Dachte er hat einfach nur die falsche Option ausgewählt... Also bitte nicht beachten.



EDIT

@Robo32

Also, funktioniert das doch auch mit einer Recovery? Hab bisher nur SB Versionen von Windows verwendet und da wars halt so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sun007

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
82
Da steht aber das bei einer neuinstallation die alte installation unverändert bleibt. Dann hab ich Windows 2 mal installiert oder nicht?
 

mschrak

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.012
Ich habe zwar noch nie in meinem Leben eine Recovery-CD genutzt, aber man sollte doch denken, dass die in der Lage ist, ein völlig leeres System (Also formatiert) mit Windows zu füllen.

Also: Lade Dir mal ein kleines Linux-Live-System herunter, zB die SystemRescueCD oder Puppy Linux. Kannst auch Knoppix, Ubuntu oder fast alle anderen LiveCDs nehmen, aber die sind recht groß (700 MB) und das dauert beim Download halt länger. Das Image brennste auf eine CD. Die bootest Du. Dort führst Du gparted aus und formatierst (und bei Bedarf partitionierst) Deine Festplatte.

Dann hast Du eine leere Festplatte.

Nun musst Du hoffen, dass ich mit meiner Vermutung Recht hatte, nämlich dass Recovery = komplette Neuinstallation möglich. Ich würde fast davon ausgehen, übernehme aber keine Verantwortung für den Recoveryschrott, den sich die Toshibas dieser Welt so zusammenschustern. Ggf. kaufst Du Dir einfach mal eine Vollversion eines Betriebssystems. Das ist immer besser. Z.B. Win7, wenn Dein System das kann.

P.S.: DBAN gibt es auch als LiveCD und erfüllt einen ähnlichen Zweck, löscht nur besonders sicher (überschreibt halt tausendmal). Ist aber zeitaufwändig und unnötig kompliziert. Dir geht es ja nicht darum, Deine Daten vor Wiederherstellung durch Geheimdienste zu schützen, oder (@saeftel)?
 
Zuletzt bearbeitet:

saeftel

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
182
Ja dban und dann mit Kanonen auf Tauben.

@ topic
neu installieren auswählen und dann kann man normalerweise auch formatieren. So kenne ich es jedenfalls von den Recovery-CDs bei Fujitsu-Siemens oder eben auch nur Fujitsu.
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.168
wenn alles nicht hilft, leih dir von irgendwem eine "normale" xp-cd aus und formatiere & installiere damit. dein key sollte ja irgendwo auf dem notebook stehen
 

FarChri

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
689
Da steht aber das bei einer neuinstallation die alte installation unverändert bleibt. Dann hab ich Windows 2 mal installiert oder nicht?
Ev. soll das bedeuten das man die Partitionen nicht ändern kann - also unverändert bleiben?

Ich denke kaum das dir die Recovery zwei mal auf die selbe Partition Windows installieren lässt... Aber wie gesagt - Recovery Versionen hab ich noch nicht genutzt.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.757
Top