Win10: Kann man Cortana los werden?

St.Bellof

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Hallo!

Obwohl Cortana deaktiviert ist, läuft es als Hintergrundprozess weiter und lässt sich, im Task-Manager, auch nicht beenden bzw. startet sofort wieder neu. Kann man den Hintergurndprozess abschalten?

Letzteres hatte ich bereits geschaft, in dem ich dem Cortana-Verzeichnis eine .Dateiendung gegeben habe. Doch zum einen läuft das von mir erst kürzlich als Win8.1-Upgrade installierte Win10 Prof. (64bit) die ganze Zeit nicht Rund (ständig hängen Anwendungungen oder das ganze Windows) und ich befürchte, dass diese Aktion damit etwas zu tun haben könnte und zum anderen hat sich Windows (wohl anläßlich eines Updates oder war es anläßlich einer Wartung?) einfach ein neues Cortana-Verzeichnis erstellt.

Gibt es irgend einen von MS akzeptierten Weg Cortana so weit wie irgend möglich los zu werden (am besten ganz/rückstandslos zu deinstallieren)?
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.164

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.876
Cortana ist in die Windows-Suche eingebettet, wenn du Cortana also komplett killst, wird auch die Windows Suche nicht mehr korrekt funktionieren.

Wenn dein Windows nicht rund läuft, und Anwendungen hängen bleiben, liegt der Fehler wo anders.
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Ja, ich habe google bemüht und auch Deinen Link (oder war es ein sehr änlicher von Chip.de) gefunden. Da heißt es z.Bsp. "Achtung: Wenn ihr Cortana deinstalliert, ... kann es unter Umständen auch zu anderen Problemen im Startmenü kommen.

Deswegen frage ich ausdrücklich danach ob MS das akzeptiert oder die Bemühngen nicht einfach beim nächsten Update wieder rückgängig macht oder einen sonst wie ärgert.

Kannst komlett entfernen ... verzichtest damit allerdings dann auch auf die Suche z.b. deswegen läuft der Task nämlich auch trotz deaktiviertem Cortana.

Habs auf meinem Tablet so runtergehauen, da der Searchdienst im Standy zuviel Akku verbraten hat.
Dann könnte ich doch statt diesem Tool zunächst mal probieren die Windows-Suche los zu werden. Weißt Du oder sonst wer wie das geht?
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.106
mein Gott na, seit Windows XP die ewige Diskussion über die Desktopsuche und jetzt Cortana.
Im Moment find ich Cortana am PC zwar leicht sinnfrei am Smartphone aber nice.
Müsste bloss mehr aufgebohrt werden wie Apple es mit Siri vorhat. Für Freihand Steuerung beim Fahren erstmal nicht so schlecht.

Mein Admin hats hier in der Enterprise Version deaktiviert..., schade funktioniert leider auch der schnelle Taschenrechner nicht mehr

Hol Dir die Home /single Language Variante in englisch... Ohne deutsches Sprachpaket kein Cortana...
 
Zuletzt bearbeitet:

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Cortana ist in die Windows-Suche eingebettet, wenn du Cortana also komplett killst, wird auch die Windows Suche nicht mehr korrekt funktionieren.
Wie oben bereits sinngemäß ausgeführt verzichte ich gerne auf die Windows-Suche, wäre wohl ohne hin das nächste Projekt geworden.

Wenn dein Windows nicht rund läuft, und Anwendungen hängen bleiben, liegt der Fehler wo anders.
Hast Du eine Idee woran?

Heute habe ich auch (mir fällt gerade der richtige Begriff nicht ein) so eine Systemdatei-Überprüfung durch laufen lassen. Die meldete auch etwas gefunden zu haben, die Probleme bestehen allerdings weiterhin.
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.161
Richtig weg nur mit einem Script bei CleanInstall.
Dort kannst du auch die ganzen Apps loswwerden bzw. die werden erst garnicht installiert
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Hallo NameHere!

Ich hatte bewußt den Upgrade-Weg gewählt weil ich die sehr Zahlreichen Anwendungen (meist Spiele) erhalten wollte. Für den Fall, dass ich demnächst so frustriert sein sollte, ernsthaft einen Clean-Install zu erwägen: Kannst Du mir bitte einen Link zu Deinem Vorschlag posten. DANKE!
 

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.876
Hast Du eine Idee woran?

Heute habe ich auch (mir fällt gerade der richtige Begriff nicht ein) so eine Systemdatei-Überprüfung durch laufen lassen. Die meldete auch etwas gefunden zu haben, die Probleme bestehen allerdings weiterhin.
Nenn uns mal ein paar Details zur Hardware.

CPU?
RAM?
SSD?
Welche Festplatten?
Welcher Antivirenscanner?

Was genau tust du, wenn es hängt?
Bleibt dann auch der Mauszeiger hängen, oder ruckelt nur etwas, oder wie äußert sich das hängen?

Leuchtet die Festplatten-LED während er hängt?

Was sagt CrystalDiskInfo über den Zustand der Festplatten?
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
... Hol Dir die Home /single Language Variante in englisch... Ohne deutsches Sprachpaket kein Cortana...
Ist da tatsächlich kein Cortana dabei oder muss man dabei etwas besonderes beachten (würde mich überaus wundern, wenn nur die Englische Version das Abstellen von Cortana gestattet)?

Im übrigen: Aus den Gründen aus denen ich kein Cortana möchte, nutze ich auch kein Smartphone (bzw. nur ganz selten und nicht per Spracheingabe).
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.161
http://sourceforge.net/projects/windows-10-lite/
SourceForge ist momentan leider Offline. Später nochmal versuchen
Lies dir genau die Beschreibung durch...Das Script musst im letzten Schritt der Instalation ausführen.
Ich habe den Store und Edge gelassen, den Rest nicht instaliert.
Bei mir läufts wunderbar
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Nenn uns mal ein paar Details zur Hardware. ...
AMD FX
DDR3 16GB
SSD ja (Typ weiß ich grad nicht), z.Zt. nur die eine System-SSD
Avira-Antivir (free-Version) habe ich wegen der Probleme deinstalliert (keine Änderung)
Wenn es hängt starte ich den Rechner neu. Manchmal wenn ich nicht online gehe und nicht an den Windows-Einstellungen drehe, gehts für ein paar Stunden.

Wie sich das hängen genau äußert werde ich später genauer berscheiben (bin gerade angerufen worden und muss dringend weg)
Meistens beginnt es mit den neuen Win10-Apps die hängen und dann werde ich meistens auf diesen Task-Deskop geworfen und komme von da nirgendwo mehr hin (Mas-Zeiger wird zum blauen Kreis).

Der Rechner hat keine Festplatten-LED.

ChrystalDisk sagt OK (99% wegen Lebensdauer, sonst alles 100%)


@NameHere: DANKE!

@all: bin erst mal weg - sorry
Ergänzung ()

Hallo!

Ich frage einfach noch mal nach: Gibt es einen von Microsoft akzeptierten oder gar vorgesehenen Weg Contra ganz zu deaktivieren oder gar zu deinstallieren?

DANKE!
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.696
Man braucht doch nur mal: "windows 10 suche deaktivieren" bei Google eingeben!
https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Cortana_deaktivieren_Windows_10
und da gibt es noch zig andere Anleitungen, halt auch nur Taskleiste usw.
ttp://praxistipps.chip.de/windows-10-suche-in-der-taskleiste-entfernen-so-klappts_37908
und es gibt massenweise Threads wo Cortana und Windows nicht funktionieren und die User froh wären wenn alles wieder funktionieren würde was sie zertört haben.
Denn so viele User gibt es nicht die nun unbedingt Cortana und auch die Windows Suche loswerden wollen.
Keiner muss mit seinem PC sprechen, keiner muss einen Text bei Cortana eingeben und auch die Windows Suche muss man nicht benutzen.
Aber deinstallien und zertören muss man Windows 10 ja auch nicht.

Eine Anleitung von Microsoft ist mir nicht bekannt und das fummeln in Windows 10 wie zu Win95 bis XP Zeiten ist eh nicht mehr ohne Windows zu zerstören.
Normal läuft Windows 10 ganz ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Hallo Terrier!

Deinen Link hatte ich selbst in meinem ersten Beitrag gesetzt. Soweit ich es verstanden habe und es sich umsetzen ließ (in der Registy und den Gruppenrichtlinien sowie die Firewall-Regel; die Beispiele mit dem Klicken in der Taskleiste funktionierten nie, da ich schon bei der Installation alles was möglich war abgestellt hatte) habe ich es so gemacht. Allerdings bleibt es dabei, dass Contara als Hintergrundprozess läuft und sich nicht abschalten lässt.

Ich mag solche aufgedrängten Featueres einfach nicht (wenn sie nur im User-Interesse implementiert worden wären, könnten die ja auch darauf verzichten). Und diejenigen denen es wie mir geht, die mangels vorgesehener Möglichkeiten selbst auf die Suche gehen und sich das System dabei zerschießen dann auch noch zu verhöhnen, ist mich nicht sonderlich sympatisch.


... Aber deinstallien und zertören muss man Windows 10 ja auch nicht. ...
Cortana wie hier beschrieben mittels eines ominösen Tools (aus was für einer Quelle eigentlich?) zu deinstallieren traue ich mich (zumindest noch) nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.876
Ich frage einfach noch mal nach: Gibt es einen von Microsoft akzeptierten oder gar vorgesehenen Weg Contra ganz zu deaktivieren oder gar zu deinstallieren?

DANKE!
Kurz gesagt: NEIN.

Cortana ist Bestandteil von Windows 10.

Das ist so, als würdest du Mercedes bitten, eine Möglichkeit zu nennen, dein Motorsteuergerät zu entfernen und bitte die ordnungsgemäße Funktion weiterhin zu garantieren.

Dein Problem liegt mMn zu 99,9999% nicht an Cortana.

Hast du mal in die Windows Ereignisanzeige geschaut, ob dort Fehler zu sehen sind?
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Zunächst möchte ich mich beim Terrier entschuldigen. Meine Verhöhen-Bemerkung war ihm gegenüber völlig unangebracht. Sorry ich war einfach gefrustet.

Hallo Stephe!

Ich habe es gechaft über WinTaste+R und eventvwr.msc den Event Viewer zu starten. Da werden eine ganze Reihe von Fehlern angezeigt. Hast Du eventuell noch einen Tipp, noch was ich speziell schauen sollte?

Und Dein Beispiel mit dem Motorsteuergerät finde ich schon etwas schief, denn bislang ging es ja auch ohne Cortana und auf die damit unmittelbar verbundenen Funktionenen (auch Such-Funktionen) verzichte ich ja gern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.876
Mach doch einfach mal einen Screenshot davon.
Zufällig irgendwelche disk/ata oder atapi-fehler dabei?

Konntest du mal checken, wie die CPU-Auslastung aussieht, während er hängt?

Ich vermute immer noch ein Problem mit Festplatte/SSD oder Dateisystem.
(System unreaktiv+warte-mauszeiger spricht eigentlich dafür, dass Windows auf Daten wartet, und diese nicht schnell genug bekommt - wenn dann noch die CPU-Auslastung niedrig ist...)

Du hast nicht zufällig in den Energieoptionen den Sparplan auf "Energie sparen" gestellt und nicht auf "Ausbalanciert" gelassen?

Ich bin erstmal im Bett. Gute Nacht
 

St.Bellof

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
529
Gute Nacht Sephe. Ich muss eigentlich auch dringend ins Bett.

Deine Fragen werde ich morgen soweit möglich abarbeiten. So viel vorab: Ich sitze hier vor einem anderen Rechner, der Win10-Rechner ist nicht daneben aufgebaut und nicht vernetzt. Zudem habe ich kein Konto irgendwo um Fotos hoch zu laden. Bei den Energieoptionen habe ich bewußt nix verstellt, werde da aber reinschauen. Hardwarefehler, insb. bezüglich der SSD würden mich sehr wundern (bislang lief Win8/8.1 ja auch). Aber wie gesagt, ich nehme Deine Anregungen gerne auf. Danke dafür!

Ach ja, CPU-Auslastung war nach meiner Erinnerung stets moderat. Die Laufwerksauslastung hat mich etwas überrascht, aber das war meine ich während des Updates und nicht in direkter Verbindung mit den sich aufhängenden neuen Windows-Apps.

Übrigens kann ich Windows-Updates nicht mehr starten. Wenn ich da über die Einstellungen auf Updates gehe schließt sich das Fenster sofort. Wenn ich dagegen von den Einstellungen auf irgend ein anderes Untermenü gehe klappt es soweit ersichtlich problemlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.696
Windows 10 ist kaputt.
Richtig sauber clean installieren, alles löschen auf der Platte oder gleich eine neue SSD kaufen, alles andere bringt es eh nicht.
 

Sephe

Captain
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.876
Windows 10 ist kaputt.
Richtig sauber clean installieren, alles löschen auf der Platte oder gleich eine neue SSD kaufen, alles andere bringt es eh nicht.

Ich schließe mich an:

Windows 10 solltest du sauber neu installieren.
Wenn du schon nicht auf normalem Wege an die Winodws Updates dran kommst, bringt es nichts an Symptomen rumzudoktorn, aber die Ursache nicht zu beheben.

Eine neue SSD brauchst du nicht kaufen.

Wichtig bei der Neuinstallation: Stecke deine restlichen Festplatten ab. So kannst du auf jeden Fall sicherstellen, dass der Windows 10 Bootloader auch garantiert mit auf der SSD landet.

Es reicht, wenn du deine wichtigen Daten sicherst, und diese dann vor der Neuinstallation im Windows 10 Setup -> Eingabeaufforderung mit:
- diskpart
- list disk
- select disk X < X = SSD
- clean
- exit

bearbeitest.
 
Top