Windows 10 auf asus eee pc 101

HROFamily

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
61
Guten Abend.
Habe einen gebrauchten netbook übernommen ein asus eee pc 101 mit installiertem win7.
Da ich aber viele Anwendungen auf win10 habe wollte ich dies dort auch drauf installieren.

Ich weiß nur nicht ob das book das packt.
Vom Prozessor sind die netbook die vom Werk aus win10 haben auch nicht mehr gh.
Jemand nen Tipp?

Anbei Foto der daten
 

Anhänge

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.682
Hallo,
auch wenn du dass jetzt nicht hören willst: Klopp das Ding in die Tonne.
Die CPU mit 1GB Ram ist schon mit Win7 komplett überfordert.
Du wirst damit keinen Spass haben.
Und von Win10 ist da garnicht dran zu denken.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.708
seh es auch so, da würd ich auch kein Geld reinstecken.

was gebrauchtes mit Garantie (1Jahr) für 2-3 scheine, Da ist Win10 auch schon vorinstalliert
noch besser neu.
Du wirst dich wundern was sich in der Leistung alles getan hat, am besten noch mit SSD
 

injemato

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.135
Ich hatte sowas auch schon gemacht. Ram auf 2GB rauf und als Platte eine 128GB-SSD rein. Win10 lief schon, aber eben trotzdem sehr mühsam. Macht nicht wirklich Spass und lohnt den Aufwand nicht.

Grüsse
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.259
Selbst wenn du Glück hast und das NetBook sich auf 2 GB Ram aufrüsten lässt und zusätzlich eine SSD rein käme, würde es nicht wirklich gut laufen.

Habe selbst hier ein 12" Asus Subnotebook mit AMD DualCore, 4 GB DDR2 Speicher und einer Sandisk SSD als Not-Notebook / Bett-Notebook, aber wirklich Spaß macht Win 10 auch damit nicht.

Nicht ohne Grund wurden die NetBooks eigentlich mit Win XP oder Win 7 Starter ausgeliefert und nicht mit Vista oder einem vollwertigen 7.
 

Twostone

Captain
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.846
Süß, einer der alten in-order-atoms. Wenn Du es unbedingt nutzen willst, mach daraus eine network-appliance. Für andere Anwendungen taugten die alten atoms nicht wirklich, aber als z.B. mobiler AP für kleinere Netzwerke ist das Ding durchaus noch zu gebrauchen. Nur eben nicht mit Windows, und definitiv nicht mit grafischer Benutzeroberfläche.
 

uburoi

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
800
Ein Single-Core-Netbook macht heute wirklich keinen Spaß mehr, selbst mit einem sparsamen Linux, das weniger ressourcenhungrig ist als Windows.
Ich schreibe gelegentlich noch auf einem Quadcore-Netbook mit 2 GB RAM und einer SSD. Ubuntu Budgie läuft darauf zufriedenstellend, aber Windows war selbst darauf äußerst zäh.

Gruß Jens
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.881
Hatte auch mal so eines von Samsung, das lief nur mit Lubuntu relativ gut.
Windows 7 war eine Qual.
Ich würde es verkaufen, freue dich wenn du noch 50€ für bekommst.
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.143

HROFamily

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
61
Nein neu muss es ja nicht sein habe ja nein Note book das hat Windows 10 aber für unterwegs wäre das Netbook handlicher.
Auf rüsten wäre nicht möglich?
Na ältere Dinge würd ich nun nicht verteufeln die waren noch durch aus haltbar.

Habe sonst bei eBay ein Netbook Garantie bis Januar 2019 mit win 10 vom Werk aus gefunden das würde 70 kosten wäre das dann besser?
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.682
Welches wäre das denn?

Aufrüsten ist dort wirklich für die Katz
 

Twostone

Captain
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.846
Die einzig sinnvolle Aufrüstung für das Ding wäre ein vernünftiger Prozessor, also nein. Spaß macht das Arbeiten mit so etwas nicht, der Prozessor ist eine ziemliche Bremse. Wie gesagt, das Ding eignet sich für andere Sachen als als Arbeitsrechner.
 
Top