Windows 10 Update nicht möglich

docon

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
85
Hallo Leute,

bei meinem Vater wird kein kumlatives Update mehr gemacht, seit der Version 1607 (Windows 10 Pro).
Auch mit den manuellen Paketen hier von der Seite geht es nicht mehr weiter, Fehlermeldung: Das Update ist nicht für ihren Computer geeignet.

Als Hardware ist verbaut.
ASrock FM2+ A88X Pro+ mit einem A10 6790K
Einer 120 SSD fürs System
8 GB Corsair RAM

Es wurde damals ein Upgrade von Win 7 Auf Win 10 gemacht

Danke für die Anregungen

Schöne Grüße

Oliver
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.890
Jede Windows 10 Version, hat ihre eigenen kumulativen Updates. Welche Version ist installiert? 1607,1703,1709,1803 oder 1809? Sollte noch 1607 installiert sein, aber keine Updates gefunden werden, lade dir den Windows Upgrade Assistent herunter und lade dir damit die neueste Windows Version drauf. Die Anwendung macht im Grunde nichts anderes als Windows Update.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 OBen bei "Oktober Update jetzt verfügbar" auf "Jetzt aktualisieren" klicken. Dann den Schritten folgen.
 

docon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
85
Zur Zeit ist die 1607 Version installiert
Er findet Update bricht, aber bei 53% ab und stellt den alten Zustand wiederher.
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.890
Wenns mit dem Update Assistenten auch nicht funktioniert, ist die Installation wohl beschädigt. Auch können externe Virenscanner (Avast, AVG, McAFEE) daran schuld haben. Die sind Updateproblemquelle Nummer 1 seit Windows 8 ;)

Warum genau die Installation abbricht, kann aber viele Ursachen haben. Dazu müsste man die Setup Logs genau ansehen und wissen, welches Update er versucht zu installieren und woran genau es scheitert.

Ich würde es eben mal mit dem Upgrader probieren. Sollte der auch abbrechen, muss man genauer nachsehen. Wobei bei so einem verkorksten System im Grunde eh das beste ist -> Neu installieren.
 

docon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
85
Ok Danke für den Link zum Tool, das kannte ich noch nicht. Wird gerade ausprobiert. Wenn es nicht klappt, werde ich eine Neuinstallation vornehmen.

Ok dann noch einen erfolgreichen Abend

Die externen Virenscanner und Tuning Programme hatte ich schon runtergeworfen.
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.890
Autsch, für die Zukunft - Bitte keinerlei Tuning Tools nutzen. Das bringt nichts und zerstört in den meisten Fällen nur die Installation. Selbst Tools wie "O & O Shutup 10" haben schon zu genüge dafür gesorgt, dass Windows nicht im stande war, Updates/Upgrades zu installieren. Selbst wenn man die im Tool vorhandenen Einstellungen auf Default zurückstellt.

Alles wichtige kann man auch mit Windows Boardmitteln einstellen. RegCleaner etc. sind so und so seit Anbeginn der PC Zeit nur Placebo und sorgen eher für Probleme als für Hilfe ...

Auf jeden Fall gutes gelingen. Hoffe das Upgrade klappt mit dem Upgrade-Tool.
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.835

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.563
Lasse vorher mal die Datenträgerbereinigung laufen und stelle sicher das genügend Platz ist für das Update.
 

docon

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
85
Guten Morgen,
So auch mit dem Tool hat es nicht geklappt, die Datenbereinigung hatte ich schon gemacht gehabt, obwohl noch 30 GB frei waren. Nun darf man alter Herr das System neuaufsetzen, er ist Rentner und hat Zeit, er hatte gehofft er kommt drum rum.
Danke für die Hilfen
Schönes Wochenende
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.563
Das werden für ein Upgrade auf eine neuere Version wohl zu wenig Platz sein. Tut Euch doch den Gefallen und baut eine grössere SSD ein und klont, danach Upgraden, ist evtl weniger Stress für den Rentner?
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.835

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.563
, um Windows neu zu installieren. Ihre Dateien, Einstellungen und Apps werden mit Ausnahme der auf dem PC vorinstallierten Apps jedoch gelöscht.
Mir ging es aber mehr darum die alten Programme und Installationen zu behalten, das klappt ja beim Zurücksetzen nicht, und wenn dafür nicht genügend Platz auf der Platte ist (30 GB ist evtl zu wenig) wird es Probleme geben. Denke mal nicht das der gute Mann alle Programme auch neu installieren möchte, wenn alles gelöscht ist.
 
Top