Windows 7 Boot Loader

RedEagle84

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
19
Hi


ich haeb im FSX ein "kleines" Out of Memories Problem, da nur 32 Bit Windows Version.

Ich möchte nun den Zugriff auf den Virtuellen Arbeitsspeicher erhöhren. Im Moment sind 2GB für Windows und die rechlichen 2GB für Applikationen reserviert. Um die letzteren 2GB zu erhöhen möchte ich gerne auf den Boot Loader öffnen. Im Netz finde ich jedoch nur unter XP folgende Möglichkeit:


Gebt unter Windows XP bei "Ausführen" sysdm.cpl ein und bestätigt mit OK.

Dann klickt auf die Registerkarte Erweitert, dann unter Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen.

Dann unter Systemstart auf Bearbeiten. Daraufhin wird die Datei zum Bearbeiten in Editor geöffnet.

Hier erscheint ein Text der diesem hier sehr ähneln sollte, vielleicht ist er auch identisch:

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows XP Professional" /fastdetect
etcp p p

Wie kann ich in Windows 7 darauf zugreifen???

Danke

RedEagle
 
E

EDV-Berni

Gast
findest du unter msconfig im register start

wobei ich eigentlich nicht verstehe was du deinen virtuellen arbeitsspeicher im bootloader einstellen willst
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
E

EDV-Berni

Gast
den virtuellen arbeitsspeicher stellt man bei den erweiterten systemeinstellungen im register erweitert
dann den button einstellungen bei leistung
hier wieder register erweitert
siehe da, der virtuelle arbeitsspeicher

ob dir das für deinen fsx was bringt, is die andere frage
 

DogsOfWar

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.150
der virtuelle arbeitsspeicher erhöht sich normal automatisch wenn windows das für nötig hält. ich geh mal davon aus das du 3gb ram hast wobei dir dann bis zu 6gb virtuell zugeteil werden falls nötig.jtz zeig mir mal ne anwendung die das brauch! es sei den du hast 30 programme oda mehr offen. ja? dann sollstes mal auf x64 wechseln...

fummel da besser nich dran rum,das geht gut so wies per default eingestellt is und win das selber regelt.
 

RedEagle84

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
19
@Inzersdorfer
Danke für Deinen Tipp. Hat geholfen. Ich bekomme jetzt keine Warnung mehr. Echt geil :)

@DogsOfWar
FSX viele Regler rechts
PMDG
und
KJFK von FS Dreamteam bei Nacht... da kommt schon einiges zuammen ...

Ihr habt mir sehr geholfen

RedEagle
 
1

1668mib

Gast
@RedEagle84: Du meinst im Übrigen den virtuellen Adressraum...
Und sind das alles einzelne Programme?
 

RedEagle84

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
19
FSX ist ein Simulationsspiel alles andere sind Add Ons hierfür
 
1

1668mib

Gast
Ach FSX = Flugsimulator X ^^

Aber das muss nochmals gesagt sein:
Im Moment sind 2GB für Windows und die rechlichen 2GB für Applikationen reserviert
Falsch. Dass man das so oft neu erklären muss ist echt traurig.

Wie oft noch:
Es gibt bei einem 32-Bit-Windows einen virtuellen Adressraum von 4 GB. Der ist komplett unabhängig von der tatsächlich verbauten Menge an Arbeitsspeicher, das war schon seit Windows 95 so und da hatten die Leute mitunter noch 16 MB Arbeitsspeicher... Jeder Win32-Prozess (Anwendung) hat diesen Adressraum aber hat seinen eigenen Adressraum. Der Adressraum ist wie gesagt in 2 GB für den Prozess und 2 GB für das System (Kernel, Treiber, ...) unterteilt. Ergo kann jeder Win32-Prozess grob bis zu 2 GB Arbeitsspeicher verbrauchen.

Wichtig ist halt, dass beim FSX auch das LAA-Flag gesetzt ist... sonst bringt das eh alles nichts...
 

DogsOfWar

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.150
Zitat von RedEagle84:
@Inzersdorfer
Danke für Deinen Tipp. Hat geholfen. Ich bekomme jetzt keine Warnung mehr. Echt geil :)

@DogsOfWar
FSX viele Regler rechts
PMDG
und
KJFK von FS Dreamteam bei Nacht... da kommt schon einiges zuammen ...

Ihr habt mir sehr geholfen

RedEagle

sry my bad,M$ Flight Simulator 10 frisst natürlich ram wie ich frosties zum frühstück,unkontroliert und erbarmungslos!

das swap file vergrössert sich normal von selber aber dann kommt diese meldung das der virtuelle speicher zu klein is und vergrössert werden muss,was dann auch geschieht aber auch bisschen zeit kostet und lässtig is. habs nun auch verstanden. feste grösse zuteiln war schon bei xp immer gut. da hatte ich auch nur 2gb und da kam das öfter mal. hatte damals x plane was ja auch riesige landschafen hatte,paar details dazu geschaltet und schon gings los mit dem vergrössern vom swap file...
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.267
schön für dich, aber was hat das mit dem Programm oder der Virtual Memory Einstellung zu tun?

32-Bit Programme die ein LAA bzw. NX Flag benutzen, gibt es ja nicht erst seit Windows 7.
 
Top